Home | Impressum | Kontakt
Login

Lana Del Rey
Chemtrails Over The Country Club

Song
Jahr
2021
Musik/Text
Produzent
4.12
17 Bewertungen
Single-Hitparade
Einstieg
24.01.2021 (Rang 94)
Zuletzt
24.01.2021 (Rang 94)
Peak
94 (1 Woche)
Anzahl Wochen
1
12573 (7 Punkte)
Weltweit
CH
Peak: 94 / Wochen: 1
BE
Tip (V)
Tip (W)
Tracks
Digital
15.01.2021
Polydor - (UMG)
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
4:31Chemtrails Over The Country ClubPolydor
-
Single
Digital
15.01.2021
Lana Del Rey
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Video Games
Eintritt: 30.10.2011 | Peak: 2 | Wochen: 30
30.10.2011
2
30
Blue Jeans
Eintritt: 30.10.2011 | Peak: 39 | Wochen: 16
30.10.2011
39
16
Born To Die
Eintritt: 12.02.2012 | Peak: 13 | Wochen: 12
12.02.2012
13
12
Summertime Sadness
Eintritt: 22.07.2012 | Peak: 3 | Wochen: 47
22.07.2012
3
47
Blue Velvet
Eintritt: 07.10.2012 | Peak: 42 | Wochen: 1
07.10.2012
42
1
Ride
Eintritt: 28.10.2012 | Peak: 20 | Wochen: 7
28.10.2012
20
7
Dark Paradise
Eintritt: 17.03.2013 | Peak: 48 | Wochen: 1
17.03.2013
48
1
Young And Beautiful
Eintritt: 02.06.2013 | Peak: 31 | Wochen: 3
02.06.2013
31
3
West Coast
Eintritt: 08.06.2014 | Peak: 13 | Wochen: 13
08.06.2014
13
13
Brooklyn Baby
Eintritt: 15.06.2014 | Peak: 16 | Wochen: 2
15.06.2014
16
2
Shades Of Cool
Eintritt: 15.06.2014 | Peak: 43 | Wochen: 1
15.06.2014
43
1
High By The Beach
Eintritt: 16.08.2015 | Peak: 58 | Wochen: 3
16.08.2015
58
3
Love
Eintritt: 26.02.2017 | Peak: 27 | Wochen: 5
26.02.2017
27
5
Lust For Life (Lana Del Rey feat. The Weeknd)
Eintritt: 30.04.2017 | Peak: 48 | Wochen: 3
30.04.2017
48
3
Mariners Apartment Complex
Eintritt: 23.09.2018 | Peak: 89 | Wochen: 1
23.09.2018
89
1
Doin' Time
Eintritt: 26.05.2019 | Peak: 70 | Wochen: 2
26.05.2019
70
2
Don't Call Me Angel (Ariana Grande, Miley Cyrus & Lana Del Rey)
Eintritt: 22.09.2019 | Peak: 4 | Wochen: 6
22.09.2019
4
6
Let Me Love You Like A Woman
Eintritt: 25.10.2020 | Peak: 85 | Wochen: 1
25.10.2020
85
1
Chemtrails Over The Country Club
Eintritt: 24.01.2021 | Peak: 94 | Wochen: 1
24.01.2021
94
1
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Born To Die
Eintritt: 12.02.2012 | Peak: 1 | Wochen: 104
12.02.2012
1
104
Ultraviolence
Eintritt: 22.06.2014 | Peak: 2 | Wochen: 21
22.06.2014
2
21
Honeymoon
Eintritt: 27.09.2015 | Peak: 3 | Wochen: 12
27.09.2015
3
12
Lust For Life
Eintritt: 30.07.2017 | Peak: 2 | Wochen: 10
30.07.2017
2
10
Norman Fucking Rockwell!
Eintritt: 08.09.2019 | Peak: 1 | Wochen: 16
08.09.2019
1
16
Violet Bent Backwards Over The Grass
Eintritt: 11.10.2020 | Peak: 82 | Wochen: 1
11.10.2020
82
1
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.12

17 BewertungenLana Del Rey - Chemtrails Over The Country Club
Sie hat sich selbst übertroffen . Wunderschönes Video und ein wunderschöner Song . Ich bin hin und weg von dieser Frau Hammer
Eine 6? Für mich ist das ein ganz schwacher Song, denn er ist weder einprägsam, bietet nichts Besonderes und wird von vielen Songs locker ausgestochen. 2+
Ups, bin quasi in der Mitte. Finde den Song durchaus hörenswert, wenn mir auch ihre Depri-Masche inzwischen ein bisschen auf die Nerven geht.
Van Lana Del Rey mogen we tegenwoordig al wel dit soort sterke muziek verwachten, maar dat maakt het er natuurlijk niet minder mooi op.
Ja, nichts neues halt. Doing time, Video games oder Born to die gefallen mir da viel besser. Vielleicht ist der Text da interessanter von wegen Chemtrails. 3+
Okay
Nicht schlecht, durchaus anspruchsvoll sogar, aber irgendwie arg sperrig geraten. Ich halte mich beim dritten Stern auf; das ist schon schwere Kost.
nice
Great! It really represents the hope for being free soon. Probably soon we can live like we used to before covid. I know it's nothing compared to the worst we've been through but it made us stay at home for more than half a year Ps. Some German People should accept other's opinion
Ist halt schon immer dasselbe bei Lana - hübsch klingt es trotzdem.

Lana in Höchstform.
Ich kann hier nur empfehlen, sich das Video bei YouTube anzusehen, denn die Video-Version nimmt nach knapp drei Minuten so richtig Fahrt auf und fasziniert mich mit ihrer verstörenden Ästhetik. Dann habe ich mir noch die Version ohne Video angeschaut und war doch ein wenig enttäuscht, dassin den viereinhalb Minuten dann eben doch nur der gewohnte Lana-Stil dargeboten wurde - sehr schade, dass man es da nicht geschafft hat, auch ohne visuelle Unterstützung Neuartiges auf die Beine zu stellen und aus der Komfortzone rauszukommen.

So gibt es leider "nur" eine gute 4.
Ein Jahr, in dem ein neuen Album von Lana Del Rey erscheinen wird, kann so schlecht schon mal nicht werden. Der Titeltrack jedenfalls ist gewohnte, aber daher auch hochklassige Kost, wie ich sie von der Künstlerin weiterhin liebe.
Wirkt etwas belanglos.
Puh, also sie begeistert mich schon lange nicht mehr. Da hat das teilweise recht aufwändige Video dem Song auch nicht geholfen.
nett gewohnter Sound aus dem Hause Del Rey
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.