Home | Impressum | Kontakt
Login

Lea x Luna
Küsse wie Gift

Song
Jahr
2021
Musik/Text
Produzent
2.79
19 Bewertungen
Single-Hitparade
Einstieg
14.11.2021 (Rang 70)
Zuletzt
14.11.2021 (Rang 70)
Peak
70 (1 Woche)
Anzahl Wochen
1
12370 (31 Punkte)
Weltweit
CH
Peak: 70 / Wochen: 1
DE
Peak: 19 / Wochen: 9
AT
Peak: 50 / Wochen: 1
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
2:45FlussFour / Treppenhaus
19439888852
Album
CD
05.11.2021
2:46Bravo Hits 116Nitron
19439848512
Compilation
CD
11.02.2022
Lea
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Leiser
Eintritt: 01.04.2018 | Peak: 36 | Wochen: 3
01.04.2018
36
3
110 (Capital Bra x Samra & Lea)
Eintritt: 29.09.2019 | Peak: 2 | Wochen: 37
29.09.2019
2
37
110 (Prolog)
Eintritt: 01.03.2020 | Peak: 80 | Wochen: 1
01.03.2020
80
1
Treppenhaus
Eintritt: 15.03.2020 | Peak: 96 | Wochen: 2
15.03.2020
96
2
7 Stunden (Lea & Capital Bra)
Eintritt: 07.06.2020 | Peak: 27 | Wochen: 5
07.06.2020
27
5
Drei Uhr nachts (Mark Forster x Lea)
Eintritt: 18.04.2021 | Peak: 68 | Wochen: 1
18.04.2021
68
1
Sommer (Beatzarre & Djorkaeff / Lea x Capital Bra)
Eintritt: 13.06.2021 | Peak: 20 | Wochen: 2
13.06.2021
20
2
Schwarz (Lea x Casper)
Eintritt: 11.07.2021 | Peak: 70 | Wochen: 1
11.07.2021
70
1
Wenn Du mich lässt
Eintritt: 29.08.2021 | Peak: 87 | Wochen: 1
29.08.2021
87
1
Küsse wie Gift (Lea x Luna)
Eintritt: 14.11.2021 | Peak: 70 | Wochen: 1
14.11.2021
70
1
Eigentlich (Lea x 01099)
Eintritt: 24.07.2022 | Peak: 64 | Wochen: 1
24.07.2022
64
1
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Zwischen meinen Zeilen
Eintritt: 23.09.2018 | Peak: 35 | Wochen: 3
23.09.2018
35
3
Treppenhaus
Eintritt: 07.06.2020 | Peak: 6 | Wochen: 19
07.06.2020
6
19
Fluss
Eintritt: 14.11.2021 | Peak: 7 | Wochen: 3
14.11.2021
7
3
Luna [DE]
Discographie / Fan werden
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Verlierer
Eintritt: 06.12.2020 | Peak: 57 | Wochen: 5
06.12.2020
57
5
Küsse wie Gift (Lea x Luna)
Eintritt: 14.11.2021 | Peak: 70 | Wochen: 1
14.11.2021
70
1
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
2.79

19 BewertungenLea x Luna - Küsse wie Gift
vom sound der typische deutsch-pop-einheitsbrei. wenig catchy, stimmlich gar nicht mein fall.
Ziemlich weinerlicher Zeitgeist-Pop. Nicht schlecht, aber durchschaubar und mich kalt lassend.
Krass wie ihre (Lea) Stimme klingt - weinerlich und unerträglich.
Luna klingt etwas angenehmer.
Die Melodie finde ich eigentlich recht gut; textlich für mich auch okay. Mich stören hier BEIDE Stimmen, die auch mir einfach zu weinerlich klingen.
Ganz nett aber mehr auch nicht.
Bisschen Teenie-lastig, Leas Stimmer selbstverständlich deutlich mehr mein Ding als Lunas Organ.
Beide Stimmen sind in meinen Ohren nicht das Gelbe vom Ei.
gesäusel, das man nicht gehört haben muss
Die bisher meistens ziemlich angenehme Stimme von Lea klingt in der Tat auch mir hier etwas zu weinerlich, zudem wirkt ein Duett von so ähnlichen Stimmen immer etwas zu berechnend, so dass die ohnehin schon zahlreiche 3-er Fraktion noch Zuwachs erhält.
gut
Einer der besseren Titel auf dem Album "Fluss".
...gut...
Schliesse mich den vielen 3ern an, Luna macht hier für mich die klar bessere Figur, 3*
Das Lied ist Gift.
Okay, aber nichts für meine Playlist
zwei der nervigsten Stimmen Deutschlands treffen aufeinander....
Ich kann mich noch nicht entscheiden, ob mich hier Leas Jammerstimme mit ihrem typischen Streng-Schwäbischen Dialekt oder Lunas gedrückte Baby-Stimme mehr abnervt
Zum Wildschweine verjagen aufm Feld reicht es allemal. Diese fiesen quäkigen talenfreien auf Mitleid triefenden Stimmen gehen einen so richtig auf die Nerven. Gibts da auch Schadenersatz für Leute die mit so'n Scheiss unfreiwillig gequält werden? ;D
Schrecklich die deutsche Musik von heute, ein "Artist" schlimmer als der andere! Die deutsche Musik war noch nie auf so einem Tiefpunkt wie heute!
Gibt es eigentlich noch junge MusikerInnen, die keine Beziehungsprobleme haben? Es nervt.