Home | Impressum | Kontakt
Login

Lea
Dicke Socken

Song
Jahr
2021
Musik/Text
Produzent
4
7 Bewertungen
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
2:37FlussFour / Treppenhaus
19439888852
Album
CD
05.11.2021
Lea
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Leiser
Eintritt: 01.04.2018 | Peak: 36 | Wochen: 3
01.04.2018
36
3
110 (Capital Bra x Samra & Lea)
Eintritt: 29.09.2019 | Peak: 2 | Wochen: 37
29.09.2019
2
37
110 (Prolog)
Eintritt: 01.03.2020 | Peak: 80 | Wochen: 1
01.03.2020
80
1
Treppenhaus
Eintritt: 15.03.2020 | Peak: 96 | Wochen: 2
15.03.2020
96
2
7 Stunden (Lea & Capital Bra)
Eintritt: 07.06.2020 | Peak: 27 | Wochen: 5
07.06.2020
27
5
Drei Uhr nachts (Mark Forster x Lea)
Eintritt: 18.04.2021 | Peak: 68 | Wochen: 1
18.04.2021
68
1
Sommer (Beatzarre & Djorkaeff / Lea x Capital Bra)
Eintritt: 13.06.2021 | Peak: 20 | Wochen: 2
13.06.2021
20
2
Schwarz (Lea x Casper)
Eintritt: 11.07.2021 | Peak: 70 | Wochen: 1
11.07.2021
70
1
Wenn Du mich lässt
Eintritt: 29.08.2021 | Peak: 87 | Wochen: 1
29.08.2021
87
1
Küsse wie Gift (Lea x Luna)
Eintritt: 14.11.2021 | Peak: 70 | Wochen: 1
14.11.2021
70
1
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Zwischen meinen Zeilen
Eintritt: 23.09.2018 | Peak: 35 | Wochen: 3
23.09.2018
35
3
Treppenhaus
Eintritt: 07.06.2020 | Peak: 6 | Wochen: 19
07.06.2020
6
19
Fluss
Eintritt: 14.11.2021 | Peak: 7 | Wochen: 3
14.11.2021
7
3
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4

7 BewertungenLea - Dicke Socken
Home is where the socks are.
gut
Ein Lied für die Eltern.
Vier Sterne nur für den Text.
Ausgesprochen gelungene, gefühlvoll vorgetragene Klavierballade. Sehr intim, spartanisch instrumentiert - und gerade deshalb so eindrücklich und berührend. Die einzige Kritik hätte ich an dem irreführenden Titel, der auch in keinster Weise dem Inhalt gerecht wird, aber das sind ja wirklich nur Kleinigkeiten bei einem wirklich überzeugenden Song.
Finde ich auch in erster Linie wegen des Textes interessant. Ansonsten eine eher durchschnittliche Klavier-Ballade.
Textlich wirklich mal annehmbar, sonst finde ich Lea's Texte eher weniger ansprechend. Trotzdem auch hier weder packend noch stimmlich überzeugend, es bleibt bei einer guten 3*