Home | Impressum | Kontakt
Login

Leonard Cohen
Hallelujah

Song
Jahr
1984
Musik/Text
Produzent
Gecovert von
Jeff Buckley
Lisa [NL]
Alexandra Burke
k.d. lang
Pentatonix
Rufus Wainwright
Bastian Baker
Natalia & Gabriel Rios
Karise Eden
Susan Boyle
Xavier Naidoo (Hallelujah (Live))
Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra mit London Community Gospel Choir
Neil Diamond
Rea Garvey
Frank van Etten
Justin Timberlake & Matt Morris feat. Charlie Sexton
Bon Jovi
Il Divo (Hallelujah (Aleluya))
John Cale
Nick Schilder
Soundtracks
4.46
105 Bewertungen
Single-Hitparade
Einstieg
28.09.2014 (Rang 66)
Zuletzt
27.11.2016 (Rang 28)
Peak
2 (1 Woche)
Anzahl Wochen
3
8304 (207 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 2 / Wochen: 3
DE
Peak: 27 / Wochen: 1
AT
Peak: 13 / Wochen: 2
FR
Peak: 1 / Wochen: 5
NL
Peak: 27 / Wochen: 4
SE
Peak: 16 / Wochen: 6
PT
Peak: 69 / Wochen: 1
Tracks
7" Single
1985
CBS A 4918 [nl,es]
2
4:22
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
4:34Various PositionsColumbia
PCC 90728
Album
LP
11.12.1984
4:34HallelujahCBS
A 4918
Single
7" Single
1985
4:34Closing TimeColumbia
658760 2
Single
CD-Single
1992
6:54Cohen Live - Leonard Cohen In ConcertColumbia
CK 66327
Album
CD
1994
Live6:55More Best OfColumbia
CK 68636
Album
CD
06.10.1997
Leonard Cohen
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Hallelujah
Eintritt: 28.09.2014 | Peak: 2 | Wochen: 3
28.09.2014
2
3
Suzanne
Eintritt: 20.11.2016 | Peak: 14 | Wochen: 1
20.11.2016
14
1
You Want It Darker
Eintritt: 20.11.2016 | Peak: 27 | Wochen: 1
20.11.2016
27
1
So Long, Marianne
Eintritt: 20.11.2016 | Peak: 50 | Wochen: 1
20.11.2016
50
1
Dance Me To The End Of Love
Eintritt: 20.11.2016 | Peak: 68 | Wochen: 1
20.11.2016
68
1
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Various Positions
Eintritt: 13.01.1985 | Peak: 17 | Wochen: 7
13.01.1985
17
7
I'm Your Man
Eintritt: 06.03.1988 | Peak: 9 | Wochen: 14
06.03.1988
9
14
The Future
Eintritt: 20.12.1992 | Peak: 21 | Wochen: 10
20.12.1992
21
10
Live In Concert
Eintritt: 21.08.1994 | Peak: 50 | Wochen: 1
21.08.1994
50
1
Ten New Songs
Eintritt: 21.10.2001 | Peak: 10 | Wochen: 14
21.10.2001
10
14
The Essential
Eintritt: 17.11.2002 | Peak: 5 | Wochen: 19
17.11.2002
5
19
Dear Heather
Eintritt: 07.11.2004 | Peak: 13 | Wochen: 6
07.11.2004
13
6
Live In London
Eintritt: 12.04.2009 | Peak: 23 | Wochen: 11
12.04.2009
23
11
Songs From The Road
Eintritt: 26.09.2010 | Peak: 29 | Wochen: 5
26.09.2010
29
5
Old Ideas
Eintritt: 12.02.2012 | Peak: 2 | Wochen: 17
12.02.2012
2
17
Popular Problems
Eintritt: 28.09.2014 | Peak: 1 | Wochen: 16
28.09.2014
1
16
Live In Dublin
Eintritt: 07.12.2014 | Peak: 48 | Wochen: 4
07.12.2014
48
4
Can't Forget - A Souvenir Of The Grand Tour
Eintritt: 17.05.2015 | Peak: 18 | Wochen: 3
17.05.2015
18
3
You Want It Darker
Eintritt: 30.10.2016 | Peak: 2 | Wochen: 25
30.10.2016
2
25
Greatest Hits [2009]
Eintritt: 20.11.2016 | Peak: 18 | Wochen: 8
20.11.2016
18
8
The Best Of
Eintritt: 20.11.2016 | Peak: 41 | Wochen: 1
20.11.2016
41
1
All Time Best - Reclam Musik Edition
Eintritt: 20.11.2016 | Peak: 71 | Wochen: 1
20.11.2016
71
1
Songs Of Leonard Cohen
Eintritt: 20.11.2016 | Peak: 99 | Wochen: 1
20.11.2016
99
1
Thanks For The Dance
Eintritt: 01.12.2019 | Peak: 4 | Wochen: 16
01.12.2019
4
16
Musik-DVD - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Live In London [DVD]
Eintritt: 12.04.2009 | Peak: 4 | Wochen: 12
12.04.2009
4
12
Songs From The Road [DVD]
Eintritt: 26.09.2010 | Peak: 5 | Wochen: 1
26.09.2010
5
1
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.46

105 BewertungenLeonard Cohen - Hallelujah
06.04.2004 10:25
Knapp eine 3 dafür. Da schlafe ich sogar als Cohen-Fan fast ein...
29.03.2005 13:28
sehr gut!
01.07.2005 15:16
Mir gefällt die Jeff Buckley Version etwas besser, da glatter gesungen. Dennoch auch für Leo eine 6. Ein Traum!
08.08.2005 16:23
geht ab wie Fußpilz
10.11.2005 00:02
...sehr gut...
16.02.2006 14:26
Was für ein oberpeinlicher Kommentar aristoteles. Ich finde das Lied überaus schön ... Melodie und besonders der Refrain sind meisterhaft. Die Stimme wurde mit den Jahr gewiss nicht besser. Aber das besorgte dann k. d. lang mit ihrem Cover.
20.12.2006 15:32
Oder Jeff Buckley

Das Lied ist bis heute noch nicht fertig
02.03.2007 23:12
Wohl jede Version ist besser als die des Komponisten. Aber eben, ein Pluspunkt für den großen Autor und Nichtsänger.
27.06.2007 17:57
Bravo Sacred, genauso ist es..angeblich saß er 8 Jahre an diesem Song.
21.07.2007 19:54
buckley ist besser, aber cohen ist der kreative
14.12.2007 23:28
...
23.03.2008 18:09
mehr als ansprechend ist diese "schlager version" nicht. gegen buckley sind das "geistig gesehen" welten! aber die komposition mr. cohen. gut!
04.04.2008 14:21
Höchstwertung für Herrn Buckley für eine unglaubliche Interpretation und fünf Sterne für Herrn Cohen für das Original und die Kreativität.
19.05.2008 15:28
toll
26.05.2008 01:14
Wundertoll! Jeff Buckley brührt mich allerdings deutlich mehr. 6* sind dennoch Ehrensache. ;)
"Hallelujah" ist ein sensationeller Song, und gerade der - eigentlich großartige - Originalinterpret versaut's (fast): gerade gegen die überirdischen Versionen von Wainwright und Buckley hat Cohen keine Chance. Klingt nach Musik, die gegen 4:00 Uhr am Morgen in irgendeiner abgewrackten Bar am Rande der Prärie aus der Jukebox tönt, während die ersten Besoffenen im Morgengrauen nach und nach rausgeschmissen werden, dabei aber trotzdem meinen, dies sei ein ganz besonders erhebender Moment. Eine 4, weil der Song halt im Grunde so stark ist.
Leider (?) muss ich meinem Vorredner zustimmen. Wunderschöne Komposition, höchst mittelmässige Interpretation. Aber nicht wegen der Stimme - die ist toll wie immer.
Für die geniale Komposition. Interpretation sagt mir gar nicht zu, sehr lahm und irgendwie kraftlos.
Begeistert mich nicht so sehr wie andere Versionen
▒ Sorry "Leonard" dan ga ik toch liever voor de covers van "Lisa (NL)", "Jeff Buckley" of "Alexandra Burke" !!! Neemt niet weg dat het een super nummer is uit 1984 ☺!!!
Ook deze versie krijgt 4 sterren. Weliswaar het origineel, maar toch niet beter als de andere versies. De beste versie is en blijft Alexandra Burke, die stem past er het best bij. Dan zie ik mijzelf toch bij een gospelconcert in het zuiden van Amerika....
Het Origineel van Leonard Cohen !... wat straalt dit warmte uit @....prima toch voor een zonnig pinksterweekend :
"Hallelujah" !!
Mit an die Vokalusanzen Charly Brunners erinnernder Sprechgesangstechnik wird fünf Jahre nach Milk & Honeys gleichnamigem Eurovisionssiegertitel die hebräische Kurzformel für "Lobpreiset JHWH" erneut in ein Musikstück verpackt. Ich anerkenne die starke Breitenwirkung des vorliegenden Leonard Cohen-Werks, welche durch diverse spätere Adaptionen bewiesen ist. Wirklich begeistert bin ich jedoch nicht. Eine Vier muss ausreichen.
mässige (Original-)Version aus 1984, aber immerhin besser als die noch übleren Cover-Versionen von Jeff Buckley, Alexandra Burke oder Lisa Lois - der Song hier wirkt langweilig, aber keinesfalls aufdringlich - 3+ ...ob er allenfalls beim ESC-Siegertitel von Israel (Milk And Honey mit Halleluya) abgeschaut hat, wissen wir nicht...
Abgerundete 3* .
Besondere Athmosphäre im Lied, doch gefallen mir andere Versionen besser.

Eigentlich kann ich es inzwischen nicht mehr hören, da zu oft gehört in Casting-Shows...

...Nur von Alexandra Burke.
Fantastisch nummer.
H A L L E L U J A H... Ist das klasse!
Wunderschönes Lied. Gesanglich zwar wirklich nicht über alle Zweifel erhaben, musikalisch allerdings absolut erste Sahne. 5-5,5*.
Da gibt es tonnenweise bessere Cover-Versionen...
Regular. La voz del cantante es muy plana.
Goed nummer maar slechte zanger. Daarom slechts 3 sterren.
Tatsächlich handelt es sich hier um einen der wenigen Fälle, in denen das Original von den Covers übertroffen wird. Die beeindruckendste Version, die ich bisher kenne, stammt von Regina Spektor.
Kann mich nur zu einer 4 durchringen.
ok.
In der SWR1-Hitparade vor ein paar Tagen hatte dieser Titel die höchste Platzierung.
Kann ich nicht ganz nachvollziehen.

02.01.2012: Unter den unzähligen Cover-Versioen gibt es bessere Interpretationen.
Er bezeichnet sich slebst auch nicht als Sänger.
Find ich gut, doch durch den Klassiker Status eine 6* von mir!
... gut ...
Muss man erst mal schreiben.
...kann mich nicht zu einer 4 durchringen...
leider ist das lied opfer seiner coverversionen geworden.. schrecklich, wieviele sich für besondere oder gefühlsvolle musiker halten, wenn sie dieses lied singen.. ich kann es fast nicht mehr hören
4+. Schon schön, aber ich kniee nicht nieder.
naja weniger
Nice song!
While it's been covered to death more than anything in history, this is nice.
Da gibt es von dem Song VIEL bessere Interpretationen...

3*
Sehr nettes Original, es gibt jedoch bessere Versionen. Gute 4*.
Besser als die Cover Version aber gefällt mir trotzdem nicht.
Detta är trams.
It's nice and slow, I like the deep vocals. Although I prefer the Jeff Buckley version.
Ancrée à jamais dans l'histoire de la musique.
Klassiker
sehr schön! geht unter die haut!
ok!
also mir gefällts
Sehr schön! Und selten passte ein Song besser zu einer Liebesszene als wie dieser hier bei "Watchmen".
eine 4 reicht aus

das sehe ich heute aber anders
Meistens ist das Original das beste. So auch hier. Dennoch einfach ein schlechter Song
geniales Lied, vom Meister selbst auch meisterlich vorgetragen
... gut ... 4+ ...
Avec sa voix, ce type n'a rien à envier à Joe Dassin.
Sehr gut, aber nicht überragend wie die Buckley-Version.

Doch, muss inzwischen die 6 geben.
Etwas zu ruhig.
ein kleiner klassiker...aber berührt mich jetzt nicht so sehr.
sehr gut!
super song! DAS ORIGINAL!!! weiss allerdings nicht welche version mir am besten gefällt
Natürlich ist das ein guter Song - ist mir jedoch etwas zu ruhig gehalten und auf Kirchenmusik stehe ich auch nicht unbedingt. Bekommt von mir deshalb auch nur eine respektable 4.
super
Hallelujah, den Bonuspunkt gibt es für den Autor.
Geht in Ordnung. Ist auf jeden fall besser wie z.B.: Jeff Buckley.
Schön :)
Nicht ganz zu Unrecht einer seiner bekanntesten Songs. Aber nicht messbar mit seinen Meisterwerken aus den späten 60ern/frühen 70er.
Gutes Lied.
Zigfach gecovert, aber seine Version gehört immer noch zu den besten.
Von den etablierten Rock/Pop-Acts fallen mir eigentlich nur Randy Newman und Tom Waits ein, die ähnlich schlecht singen und trotzdem mit ihren Songs faszinieren können.
Klar, die meisten Coverversionen von 'Hallelujah' sind wesentlich besser gesungen, aber trotzdem schafft der inzwischen alte Herr auch die gewisse Atmosphäre.
Ein Klassiker, hier von 1985, aber mir tönt das Ganze zu abgeschmackt. Die Luft ist da einfach draußen!
Natürlich schön und ein Cohen-Klassiker, aber ein bisschen
schmalzig ist's natürlich schon auch....

Ganz knappe 5.

(4.75)
Zeer aardig.
sicherlich ein klasse Song, mittelprächig umgesetzt vom Brummbär
2016 hat uns die nächste lebende Sänger-Legende genommen...
Une chanson qui continuera à traverser les époques...
Nooit echt speciaal gevonden.
Schitterend
Hypnotic and nice sounding track with interesting lyrics. A true classic. UK#36 and Ireland#55.

Re-entry:UK#80 November 2016 RIP Leonard Cohen

Dit nummer zou niet misstaan op nr.1 in de Top 2000.
Einfach großartig.
Großartig
Great

Es ist zwar sein Song, aber es gibt doch einige bessere Versionen als diese hier.
Selbstverständlich. Diesen Opagesang mochte ich noch nie so recht ebenso wie das Wort "Hallelujah". Langeweile pur, hier im vorliegenden Original. Text wird wie üblich nicht bewertet.
prachtig stukje muziek, helaas is het nummer door vele anderen die een poging deden mislukt op Jeff Buckley na dan.
Die Komposition ist natürlich klasse. Der Gesang ist mehr was für die Brummbär-Liebhaber
!
Eines der schönsten Lieder, die je geschrieben wurden. Auch wenn es noch bessere Coverversionen gibt, ist das Original dennoch alle 6 Punkte wert.
Das sorgt immer noch für große Gefühle.
Es sorgt tatsächlich für große Gefühle, aber leider eher weniger in dieser Version, da stimme ich so vielen anderen hier zu. Trotzdem bleibt Herrn Cohen zu danken, dass er so einen schönen Song geschrieben hat. Knappe 5.
Einfach große Klasse.
ich finde, er hat deutlich bessere Songs. Trotzdem ein recht gutes Lied. Leider nur mäßig interpretiert. Aufgerundete 3,5
Einer der schönsten Songs die es gibt, diese Originalversion bewegt mich sehr, nur Jeff Buckleys version gefielt mir minimal besser, sehr minimal - Aber ich höre sie beide regelmäßig
Ein später Klassiker von Leonard Cohen, aber was für ein grandioser!
Zwei Sterne, weil es einen gewissen Ohrwurmfaktor hat. Darüber hinaus überzeugt es mich nicht. Es ist mir zudem ein Rätsel, wie man dieses Lied mit seinem Text zu Hochzeiten spielen oder mit Weihnachten in Verbindung bringen kann.
Absolut geniales Lied.
klar gut

CDN: #17, 2016
USA: #59, 2016
Sehr guter Klassiker.
I don't think there is a version of this song I enjoy, including this original. Covered to death is an apt description.
Sicherlich nicht das Beste vom Gentleman des Pop, aber er reißt es auf seine Art noch heraus, d.h. Strophen klasse, Refrain ... Hallelujah, geht der auf die Nerven.