Home | Impressum | Kontakt
Login

Lynsey De Paul & Mike Moran
Rock Bottom

Song
Jahr
1977
Musik/Text
Produzent
Gecovert von
4.22
92 Bewertungen
1977:
2 (Punkte: 121)
Single-Hitparade
Einstieg
14.05.1977 (Rang 13)
Zuletzt
06.08.1977 (Rang 15)
Peak
1 (2 Wochen)
Anzahl Wochen
12
2770 (1134 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 1 / Wochen: 12
DE
Peak: 4 / Wochen: 17
AT
Peak: 2 / Wochen: 16
BE
Peak: 11 / Wochen: 5 (V)
Peak: 18 / Wochen: 7 (W)
SE
Peak: 6 / Wochen: 7
NO
Peak: 7 / Wochen: 10
Tracks
7" Single
18.03.1977
Polydor 2058 859 [uk,de,at,nl,be,no,gr,au]
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
3:00Rock BottomPolydor
2058 859
Single
7" Single
18.03.1977
2:59High Life - 20 Original Top Hits [1977]Polystar
2475 524
Compilation
LP
12.1977
2:5414 International Top HitsPolydor
2480 420
Compilation
LP
1977
2:5916 Super Hits [Club-Sonderauflage]Polydor
66 412
Compilation
1977
3:0020 Spitzenreiter 77/78Polydor
2413 115
Compilation
LP
1977
Lynsey De Paul
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Rock Bottom (Lynsey De Paul & Mike Moran)
Eintritt: 14.05.1977 | Peak: 1 | Wochen: 12
14.05.1977
1
12
Mike Moran
Discographie / Fan werden
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Rock Bottom (Lynsey De Paul & Mike Moran)
Eintritt: 14.05.1977 | Peak: 1 | Wochen: 12
14.05.1977
1
12
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.22

92 BewertungenLynsey De Paul & Mike Moran - Rock Bottom
28.09.2003 12:14
...gut...
08.10.2003 14:20
naja
22.12.2003 15:58
Passt mir irgendwie nicht.
03.01.2004 11:41
Einer der Titel die ich letztes Jahr nach langer Zeit wieder mal hörte gutes Duett
25.01.2004 19:00
Ein Song, der trotz - oder vielleicht auch wegen - der Kindheitserinnerungen nie zu meinen Lieblingen gezählt werden konnte. Eine sperrige Melodie, ein Lied ohne Verve, so dass heutzutage sogar nur noch eine gute 3 drin liegt.
21.02.2004 20:31
Sehr schönes Duett, sehr erotische Sängerin.
21.04.2004 18:19
Bewertet auch "Sugar Me"!! Diese Nummer hier ist aber auch nicht schlecht (für einen Concours-Titel).
21.07.2004 23:33
Das klappernde Klavier (erinnert ein wenig an "The Entertainer") ist das beste am Song. Ansonsten ist der Funke bei mir nicht gesprungen. Ich danke Marie Myriam für den knappen Vorsprung...
22.07.2004 08:19
Aufgestelltes Liedchen.
18.11.2004 19:10
eine gute 4, nich übel
17.01.2005 14:40
Gutes Grand Prix Lied
24.02.2005 23:17
gut. als Zweiter 1977 wesentlich besser als der Winner das Jahr zuvor (1976, Save your kisses for me)
21.03.2005 22:46
ganz nett.
01.06.2005 13:57
jaja, kann man hören.
22.06.2005 19:38
Ein schöner Ohrwurm, nicht ganz untypisch für Lynsey DePaul, die nicht gerade mit einer überragenden Stimme gesegnet ist - irgendwo zwischen Stephanie von Monaco und Elsa. Dafür sieht sie sündhaft gut aus. Beim ESC wars dann ein 2. Platz. Schön dargeboten übrigens mit zwei Klavieren auf der Bühne. Der Song war auch in Deutschland Top-10. Erstaunlich, dass er # 1 in der Schweiz war!
16.01.2006 21:55
...damals wurden die Grand-Prix-Songs noch Nummer 1 Hits...
18.04.2006 23:05
Für ne ESC Nummer noch ganz gut, und eigentlich besser als Marie Myriams Beitrag ( ist natürlich Geschmackssache). - obwohl zu dieser Zeit ESC Beiträge noch Kassenschlager waren, bin ich auch erstaunt, dass der auf Platz 1 in der Schweiz war. Insgesamt ein schöner Song, aber irgendwie ohne das Besondere
11.06.2006 10:23
Gefällt mir sehr gut. Immer gut für Party's
04.07.2006 18:35
noch recht origineller Titel, leider waren die Klaviere lauter als die Stimmen der Interpreten..der Dirigent benutzte bei ihrem auftritt anstatt eines Taktstockes einen Regenschirm
11.07.2006 17:16
Rudi Völler würde sagen: "Die Lynsey und der Mike sind ein gutes Trio... Äääh: Quartett!"

Nja, der Song ist hörbar...
11.07.2006 17:38
Ganz nett, grad noch ne 4. "Sugar me" gefällt mir wesentlich besser
07.10.2006 14:44
4 * plus, für eine ESC-Nummer sehr gut im Vergleich zu heutigen Müllsongs.
07.10.2006 17:23
war schon richtig, dass der Titel nicht den ESC gewonnen hat
28.12.2006 14:46
aber er hätte es verdient..
07.01.2007 19:20
Das finde ich gar nicht, er ist langweilig und höchstens was als Begleitmusik zu Gymnastikübungen...
31.01.2007 18:17
So schlimm ist der meiner Meinung nach gar nicht. Aber ja, brauchen tu ichs trotzdem nicht.
17.02.2007 19:44
"Rock Bottom" mag ich lieber als Marie Myriams Song, auch wenn die beiden Songs von der Machart her nicht zu vergleichen sind. Da Lynsey de Paul es in Sachen "Stimmvolumen" mit einer Elfi Graf mit Stimmbandentzündung aufnehmen kann und sich am Finalabend nicht unter Kontrolle hatte ("Warum hat die denn gewonnen?" ätzte Lynsey im Green Room), weigere ich mich, die 6 zu geben, die das lied eigentlich von mir bekäme, denn es gefällt mir immer noch.
21.03.2007 03:36
Zeitgeist-Kassenschlager, der mehr einbrachte als L'oiseau et l'enfant von Marie Myriam. Konnte letzterem nicht das Wasser reichen, weder stimmlich noch vom Arrangement. Als nette Erinnerung eine 4 von mir, sonst wäre es als Durchschnitt eine 3.
31.05.2007 10:10
Hätte eigentlich gewinnen müssen. Toller Song, gut arrangiert.
19.06.2007 15:01
sehr gut
27.08.2007 10:55
Gefiel mir auch, Marie Myriam gefiel mir aber besser.
Besonders lustig ist die deutsche Version "Für immer".
30.08.2007 18:40
Guter Titel.
04.09.2007 20:55
Goede inzending van Groot Brittannië.
04.11.2007 03:43
Guter Titel!
02.12.2007 16:12
4+
12.12.2007 00:38
War zwar ESC-Song - Lynsey hatte als Songwriterin und auch als Solokünstlerin mehr zu bieten als dieses entäuschende Liedchen.
20.12.2007 21:54
Wiederum ein schöner Ragtime...
26.04.2008 16:08
Ganz süß, aber kein Highlight von ihr. Ist mir ein bisschen zu luftig!
10.07.2008 19:40
Ein gutes Stück aus den 70ern.
:-) gut.
Kommt ja sehr sympathisch daher.
schon fast auffällig wie viele UK-Beiträge in den Top-Ten's der ESC-Geschichte zu finden sind, ständig mit mittelprächtig bis oeden Titeln so wie dieser hier.
So sehr, wie ich Lindays luftig-laszive Aufforderung, sie zu zuckern, mag, so sehr verabscheue ich diese stumpfe, aufdringliche Rocknummer. Wäre sie nur auf dem Bottom gelandet - aber in diesen Jahren war ja der zweite Platz beim Grand Prix für die Briten bereits im Voraus reserviert...
gibt Schlimmeres
Bekannt, aber nicht so beliebt (bei mir)...
Ueberzeugt mässig.
Ziemlich sympathische Nummer, aber hat mittlerweile
natürlich auch ein bisschen (gar viel) Staub angesetzt......
In Südafrika gab es für diese Art Musik einen treffenden Überbegriff: Bubblegum-sound. Weich, süss und bald ohne Geschmack. Klingt meiner Meinung nach inzwischen sehr verstaubt. Das Duett ist interessant aufgebaut, deshalb noch eine 4.
War 1977 der englische Beitrag beim Grand Prix und schaffte es immerhin auf Platz 2. Mir gefällts!
Es wäre 1977 sicher ein guter Gewinner gewesen. Ob der Titel besser als der von Marie Myriam gewesen wäre? Ich finde beide Titel toll.
Ein dürftiges Nümmerchen mit sehr mässigem Gesang. 3.5
Sauber
nettes, sympathisch rüberkommendes Duett der Beiden - 4*...hiermit 1977 auch 3 Wochen auf #7 in Norwegen...
Den habe ich damals als Neunjähriger gehört und fand ich traumhaft.
Heute kenne ich ein paar titel mehr und finde ihn nicht mehr als ganz okay.

03.10.14: Heute gelesen, dass sie vorgestern starb. Jetzt wirkt auch dieser Song stärker. 4 => 5.
ganz nett
We hadden al een tijdlang niets van Lynsey gehoord en daar was ze ineens weer. Met dezelfde piano én met een collega; toetsenist/zanger Mike Moran. Dit heerschap zou later o.a. liedjes voor Queen en Freddy Mercury schrijven (Barcelona).
ik heb de single nog steeds en vind hem nog steeds leuk.
▒ Blijf deze "ESC 1977" van Groot Brittannië door "Lynsey De Paul & Mike Moran" nog altijd één van hun leukste inzendingen allertijden vinden !!! Ik schaam me dan ook niet voor de 5 sterren ☺!!!
Ein sehr gelungenes Duet, denn man sich auch heute noch reinziehen kann. Der Zweite ESC Rang ist damals voll gerecht gewesen.
-sehr gut-
Ganz sympathisches Piano- und Gesangs-Duett.
ok
Marie Myriam war schon eine verdiente Siegerin, aber auch dieses charmante Duett gefällt mir sehr gut. Am Ende hatten die beiden mit 6 12ern sogar mehr als die siegreiche Französin.
naja, das ist irgend so eine Art Zwischending zwischen Cinderella Rockefella' von Esther & Abi Ofarim und ihrem Hit "Sugar Me"

Eine recht durchschnittliche Nummer, die nur knappe vier Punkte bekommt. Für meinen Geschmack wäre "Swiss Lady" von der Pepe Lienhard Band, das leider nur auf dem 6. Platz gelandet ist, eine wesentlich würdigere Nummer 2 gewesen.
irgendwie hat der Song was, obwohl er recht einfach gestrickt ist - sehr gut ...
super
Durchschnittliche Nummer, die 1977 beim Grand Prix Eurovision de la Chanson wohl nur dank des Heimvorteils auf dem 2. Platz landete.
das duett funktioniert prima...
typischer Eurovion Song. Grund genug damals, den heutigen ESC nicht zu mögen. Platz zwei für solch eine Nummer ist schon heftig.
Früher wurde mehr Wert auf Inhalt gelegt - heute naja, das ist ein anderes Thema.
Ok
... sehr gutes Duett, gewürzt vom erfrischend daherkommenden Pianospiel ...
Leichte Unterhaltung. Ist ganz in Ordnung. Hat mir früher aber besser gefallen. War beim Grand Prix de la chanson Eurovion vertreten. Auf der B-Seite der Titel: "You Shouldn´t Say That".
deze bijdrage voor het ESC blijft leuk
geen hitsucces in NL echter maar desalnietemin,van mij 5 sterren
Song ist nicht WOW,aber ganz ok, aber der Winnertitel war echt 1000 mal besser! Zu ner 5 reichts mir nicht, denn es gab bessere 2. platzierte Songs beim Eurovision Song Contest!
nett...
Bonne chanson.
Nervte mich trotz der Klaviere eher.
Good British song in ESC 1977.
Gefällt mir nicht.
Plätschert einfach vor sich hin und stört auch nicht. Typische 3, weil langweilig.
Recht guter Grand-Prix-Titel.
ordentlicher Beitrag zum ESC, aber auch nicht mehr

...gut...war dann Lynsey's letzter Charterfolg in UK (#19).
Tolles Duett von Linsey und Mike. Hätten beim ESC den ersten Platz verdient und nicht Miss France.
Guter Eurovisionklassiker.
Starker Song aus dem UK der verdient so weit vorne landete.
gut
Dit nummer won bijna het Songfestival in 1977.
Ik vond het helemaal leuk en heb de single nog steeds.
knappe 4
Das Lied ist clever und eingängig. Gefällt mir so richtig gut.
interessante, nette Nummer aus den 70ern. Hat was...
Eine durchschnittliche Nummer, die eigentlich unverdient auf dem zweiten Platz beim ESC 1977 landete und anschließend in einigen Ländern sogar noch in den Top 10 landete.