Home | Impressum | Kontakt
Login

MGMT feat. Christine And The Queens
Dancing In Babylon

Song
Jahr
2024
4.3
10 Bewertungen
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
4:52Loss Of LifeMom & Pop
CDMP731
Album
CD
23.02.2024
MGMT
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Kids
Eintritt: 04.01.2009 | Peak: 43 | Wochen: 32
04.01.2009
43
32
Pursuit Of Happiness (Kid Cudi feat. MGMT & Ratatat)
Eintritt: 23.09.2012 | Peak: 50 | Wochen: 7
23.09.2012
50
7
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Oracular Spectacular
Eintritt: 27.04.2008 | Peak: 68 | Wochen: 22
27.04.2008
68
22
Congratulations
Eintritt: 25.04.2010 | Peak: 5 | Wochen: 6
25.04.2010
5
6
MGMT
Eintritt: 29.09.2013 | Peak: 15 | Wochen: 4
29.09.2013
15
4
Little Dark Age
Eintritt: 18.02.2018 | Peak: 12 | Wochen: 3
18.02.2018
12
3
Loss Of Life
Eintritt: 03.03.2024 | Peak: 31 | Wochen: 1
03.03.2024
31
1
Christine And The Queens
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Christine
Eintritt: 15.02.2015 | Peak: 32 | Wochen: 27
15.02.2015
32
27
Saint Claude
Eintritt: 22.02.2015 | Peak: 60 | Wochen: 1
22.02.2015
60
1
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Chaleur humaine
Eintritt: 11.01.2015 | Peak: 7 | Wochen: 58
11.01.2015
7
58
Chris
Eintritt: 30.09.2018 | Peak: 5 | Wochen: 10
30.09.2018
5
10
La vita nuova
Eintritt: 07.06.2020 | Peak: 32 | Wochen: 1
07.06.2020
32
1
Redcar les adorables étoiles
Eintritt: 20.11.2022 | Peak: 36 | Wochen: 1
20.11.2022
36
1
Paranoïa, Angels, True Love
Eintritt: 18.06.2023 | Peak: 25 | Wochen: 1
18.06.2023
25
1
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.3

10 BewertungenMGMT feat. Christine And The Queens - Dancing In Babylon

„Dancing In Babylon“ von MGMT ist ein Duett im Pop-Stil der 80er Jahre mit Christine and the Queens und der erste Song der Band mit einem Gastauftritt. Es enthält ein von Ray Tintori inszeniertes Video mit MGMT, Christine and the Queens, dem Schauspieler Julian Morris und Julians Ehemann Landon Ross, außerdem gibt es Gastauftritte von John Cameron Mitchell und mehr.
Nicht zu vergleichen mit einem vorherigen MGMT Song. Piano war meist nicht so vordergründig. Gut ist, dass sich der Rhythmus wechselt.
Das Zweistimmige mag ich nicht.
MGMT kan nog altijd goede muziek maken. Ook over deze samenwerking ga ik bitter weinig fout zeggen.
Geht klar. Aber von dieser kollaboration hätte ich mir schon etwas mehr erhofft.
Man weiß an angenehme 80er-Jahre-Powerballaden zu erinnern und der Rhythmuswechsel ist auch fürs Trekkerle begrüßenswert.

Ich habe fertig.
Ein zu Beginn harmloses E-Gezische das sich zu steigern weiss. Héloïses Part kommt etwas zu kurz. Schade.
Ein wenig im Stile vieler 80er-Jahre-Popsongs dargebotener Titel, in dem Christine zumeist als Bestandteil eines mehrstimmigen Gesangs auftritt. Innerhalb des Songs wechselt mehrfach der Rhythmus, ohne dass es in meinen Ohren jemals wirklich spannend wird. Lässt sich gut anhören und ist nicht uninteressant, verbleibt aber leider im soliden Mittelfeld.
Ganz okay, aber auch nicht überwältigend
Mehr oder weniger gelungene Zusammenarbeit.
Kommt spät richtig in Fahrt.