Home | Impressum | Kontakt
Login

MGMT
Siberian Breaks

Song
Jahr
2010
Musik/Text
Produzent
4.85
20 Bewertungen
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
12:09Congratulations [Limited Edition]Columbia
88697 673392
Album
CD
09.04.2010
12:09CongratulationsColumbia
88697 453352
Album
CD
09.04.2010
12:09Oracular Spectacular + Congratulations [Two Original Albums]Sony
88697935772
Album
CD
19.09.2011
MGMT
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Kids
Eintritt: 04.01.2009 | Peak: 43 | Wochen: 32
04.01.2009
43
32
Pursuit Of Happiness (Kid Cudi feat. MGMT & Ratatat)
Eintritt: 23.09.2012 | Peak: 50 | Wochen: 7
23.09.2012
50
7
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Oracular Spectacular
Eintritt: 27.04.2008 | Peak: 68 | Wochen: 22
27.04.2008
68
22
Congratulations
Eintritt: 25.04.2010 | Peak: 5 | Wochen: 6
25.04.2010
5
6
MGMT
Eintritt: 29.09.2013 | Peak: 15 | Wochen: 4
29.09.2013
15
4
Little Dark Age
Eintritt: 18.02.2018 | Peak: 12 | Wochen: 3
18.02.2018
12
3
Loss Of Life
Eintritt: 03.03.2024 | Peak: 31 | Wochen: 1
03.03.2024
31
1
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.85

20 BewertungenMGMT - Siberian Breaks
Geschätzt 7 Songs in einem... die Segmente fügen sich zwar gut ineinander, passen aber nicht wirklich besonders gut zusammen... der letzte Teil gefällt mir am Besten.
Unique song. Probably the most difficult song to get into on the album due to its length, but it has ended up the easiest to listen to. The section from 6:10-8:25 is simply fantastic.
"Siberian Breaks" betrachte ich als wirklich unnötig. Ohnehin kann ich ein derart langes Lied grundgenerell nicht wirklich leiden. Zwar ist es nett, dass das Lied an sich schon in kleine Liedchen unterteilt ist, die sich aber allesamt grundlegend unterscheiden und das stört (finde ich). Aber warum so lange darüber philosophieren? 3-4
Kreatives Spiel mit der Länge.
It's a great song.
Prog Rock is still progressive in 2010.
Nach 10maligem Hören war ich in diesem Stück drin,
ja,
gefangen,
und seither hänge ich dort, in Sibirien.
Der dickste Brocken auf "Congratulations": großartig!
Kreativ, innovativ, ideenreich und somit: thumb up.
schön
Das letzte Drittel dieses Epos gefällt mir am besten. Das Ganze klingt nach 60s, 70s...zu Beginn etwas nach Beach Boys. Ein ganz ordentlicher, interessanter Song. Aber die Überlänge ist dreist.
Great song and the best from the Congratulations album in my opinion! Peaked at number 37 on my personal hot 100 and number 1 (1 week) on my personal alternative songs during 2010!
Sehr starke Nummer, klare 6*.
I hate it. Self indulgent rubbish.
Ein Stück, welches als eine Art Folksong aus den Sixties beginnt und nach einigen Wendungen und Wirrungen in ein Grandaddy-esques, elektronisches Geblubber mündet:

Eines ihrer besten Werke! 6+
Sehr abwechslungsreich und interessant dieser Longsong. Da hört man viele Einflüsse insbesondere aus den 70er Jahren. Sparks, Queen, aber auch 70er Jahre-Genesis/Steve Hackett und der Beginn und dann wiederum so um 9:30 Min erinnert mich ein wenig von der Melodie her an 'Strange Magic' von ELO. Wirklich großartig.
4*-4+ für dieses 12:10 lange Stück…

Sehr interessant aber auch sehr lange....
...sehr gut...
Een kort nummer is dit in geen geval, maar een slecht nummer zou ik het toch ook zeker niet direct noemen.
Fantastic track!