Home | Impressum | Kontakt
Login

Marc Seaberg
Looking For Freedom

Song
Jahr
1978
Musik/Text
Produzent
Gecovert von
David Hasselhoff
Tony Marshall (Auf der Straße nach Süden)
Stoakogler Trio (Looking For Freibier)
Die Draufgänger (Looking For Freibier)
David Hasselhoff (Looking For Freedom (The Axel Schulz Theme) [Remix])
Uwe Jensen (Auf der Straße nach Süden)
DJ Ostkurve
Chris Marlow
Phil Kevin (Als ik zou moeten kiezen)
Happy Sound Singers (Auf der Straße nach Süden)
Captain Cook und seine singenden Saxophone (Auf der Straße nach Süden)
Alex Pezzei (Auf der Strasse nach Süden)
Patrick, Florian, Christian, Juliane & Jana (Geradeaus in die Sonne)
Dirk Daené (Een warme Kerstmis)
Orchester Udo Reichel (Auf der Straße nach Süden)
3.71
51 Bewertungen
Weltweit
DE
Peak: 16 / Wochen: 13
AT
Peak: 18 / Wochen: 8
Tracks
7" Single
08.1978
Ariola 15 787 AT
2
4:17
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
3:54Looking For FreedomAriola
15 787 AT
Single
7" Single
08.1978
3:54Super 20 StarlightsAriola
200 220-501
Compilation
LP
12.1978
3:5516 Top Hits 2/79Ariola
38 053 5
Compilation
LP
1979
3:23California GoldAriola
200 364-320
Album
LP
1979
3:22Disco Mania [1979]K-tel
TG 1211
Compilation
LP
1979
Marc Seaberg
Discographie / Fan werden
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
3.71

51 BewertungenMarc Seaberg - Looking For Freedom
17.02.2004 18:26
Original des Megahits von David Hasselhoff
27.04.2004 21:45
Finde ich einiges besser als die Cover Version von David Hasselhof, welche eigentlich nicht nötig gewesen wäre.
29.05.2004 17:42
besser als David Hasselhoff's Schaukelnummer
29.05.2004 17:45
...weniger...
18.11.2004 21:56
is so oder so nich mein fall
27.05.2005 14:48
Nach einigen erfolglosen deutschsprachigen Singles unter dem Namen Mark Sommer gelang Franz Seeberger unter dem Namen Marc Seaberg im Herbst 1978 mit seiner ersten englischsprachigen Produktion "Looking For Freedom" ein respektabler Hit in den damaligen deutschen Top 75. Seine Originalversion unterscheidet sich kaum von Hasselhoffs Coverversion, die knapp ein Jahrzehnt später ein Nummer 1 Hit in der deutschen Hitparade war. Kein Wunder, war in beiden Fällen mit Jack White der gleiche Produzent am Werk. Ob man David Hasselhoff mag oder nicht, im Gegensatz zu Marc Seaberg war er der bessere Sänger. Für Marc Seaberg sollte "Looking For Freedom" der einzig nennenswerte Hit bleiben.
13.01.2006 19:40
Gefällt mir auch besser als die Hasselhoff-Fassung.
07.06.2006 18:55
da gefällt mir die coverversion von mr. brusthaar-toupet noch besser...
02.11.2006 20:35
dito voyager in jeder hinsicht..
04.01.2007 23:41
weniger
04.01.2007 23:42
knappe 3
15.12.2007 21:38
4+
06.01.2008 18:11
grottenschlecht
21.03.2008 11:41
Gutes Original!
26.03.2008 12:58
nicht schlecht, aber Hasselhoff ist KULT!
16.04.2008 14:33
kann weder dem orginal noch dem cover etwas positives abgewinnen
13.07.2008 12:53
Es passiert nicht oft, daß ich Originale, die ich schon vor der Coverversion kannte, schlechter als diese bewerte, aber hier muss es mal sein.

Das Lied ist keine besonders tolle Komposition. Wenn es potentiell zu etwas taugt, dann als Stimmungsmacher, und da versagt die zurückhaltende Seaberg-Version für mein Verständnis leider komplett. Das konnte David Hasselhoff (was immer man von ihm halten mag) um Längen besser.
So gerade noch eine 4 für's Original.
Sowohl die Version von Mr. Hasselhoff als auch die des grandiosen Tony Marshall gefallen mir besser.
Gefällt mir besser als die Version von David Hasselhoff, aber bei weitem nicht so gut wie die von Stimmungsmacher Nr. 1 Tony Marschall, von wen ich schon lange Fan bin. Dennoch 4 Sterne weil es eine wirklich gute Melodie ist.
Nicht schlecht alle Versione sehr ähnlich - ob nun von Marc "Seeberg" Seaberg, David "Hässlichdoof" Hasselhoff oder Thomas Karaoglan "The Checker".
sehe keine grossen Unterschiede zur Version von David Hasselhoff - gleiches Verdikt - 3*....
Kultsong aus 1978.
▒ Het origineel, waar de Amerikaanse acteur "David Hasselhoff" in het voorjaar van 1989 zijn zakken mee vulde (Duitsland), van "Marc Seaberg" uit 1978 !!! Scheelt toch 2 sterren in het voordeel van "Marc" ☺!!!
Hope you've found it meanwhile, Marc!
Na ja - wie schon mehrfach erwähnt, unterscheidet sich dieser Titel nur unwesentlich vom deutlich erfolreicheren Hasselhoff-Cover das damals in den Radiostationen schier endlos durchgenudelt wurde - und zwar so lange bis man es wirklich nicht mehr hören konnte.

Mit dem Abstand der Jahre: ganz nette Unterhaltung - aber alles in allem bleibt es eine kommerzorientierte Massenware von der Stange ohne echte Höhepunkte.
Allerdings - Original bleibt Original - da gebe ich noch 'nen Zusatzpunkt und runde auf - 4*
So gerade noch eine 3
gefällt mir besser als die Coverversionen
angenehmer Schlagerpop
Marc Freeberg mit seinem Hit "Seeking for Dummlook" gefiel mir früher wirklich sehr gut, heute reicht es bestenfalls für eine sehr knappe Vier
Marc Seaberg hat diesen Jack White Titel zwar als Erster gesungen, aber sowohl die Hasselhoff-Nummer oder auch die deutsche Version von Tony Marshall ("Auf der Straße nach Süden") sind gesanglich besser.
Besser als David Hasselhoff, Obwohl es sich nicht viel unterscheidet. *4-
ganz ok...
Wieder ein Top-Seller des Horst Nußbaum (alias Jack White).
Pas très original.
Ist mir zu schlagerlastig.
One Morning in June,
some 20 years ago
I was born a rich man's Son
I had everything that Money could buy,
...but Freedom? I had None!
... sehr gut, ... 4 + ...
Kannte die Nummer noch von meiner "Disco Mania" LP aber schon damals hat das dort nicht zu meinen Lieblingsstücken gehört! Aber trotzdem noch besser als vom David, obwohl sich die Neuaufnahme wirklich nicht arg vom Originalen unterscheidet!
das einzig wahre Original. sehr gut, besser als die Coverversionen.
mag den Song nicht, egal wer ihn singt
Mag es weder von Marc Seaberg noch von David Haselhoff.
Gefällt mir tatsächlich besser vom David Hasselhoff.
Cool, sehe ich gerade in einem Musikladen vom 21. September 1978.

Ein Ohrwurm par excellence.
Dit nummer werd in België vooral bekend in de versie van David Hasselhoff, maar de versie van Marc Seaberg uit 1978 is wel de enige echte originele.
Hat mir als Kind in den 70ern sehr gefallen. Hat durch Hasselhoff dann stark gelitten. Trotzdem aufgerundete 4,5
gut
David Version ist viel besser als das Original. Eine 2.
Nach seinen unsäglichen deutschen Titeln als Mark Sommer endlich ein Kracher für den Künstler, der sich jetzt Marc Seaberg nennt. Besser als die Hasselhoff-Version.
Nervt in dieser Originalfassung auch gewaltig - ist gesanglich aber besser