Home | Impressum | Kontakt
Login

Marianne Cathomen
Hey Baby küss mich noch mal

Song
Jahr
2001
Musik/Text
Produzent
2.36
14 Bewertungen
Grand Prix der Volksmusik:
2001:
1 (Punkte: 33)
Tracks
CD-Maxi
12.04.2001
Koch 347 575 / EAN 9002723475753
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
2:52Hey Baby küss mich noch malKoch
347 575
Single
CD-Maxi
12.04.2001
2:53Grosser Preis des volkstümlichen Schlagers - Schweizer Ausscheidung 2001Activ
50 5248-2
Compilation
CD
23.05.2001
2:5220 volkstümliche Supertreffer - Hit-Beiträge zum Grand Prix der Volksmusik 2001Koch
324 709
Compilation
CD
22.06.2001
2:54Volks-Schlager Open AirKoch
324 774
Compilation
CD
27.07.2001
2:53Hey Baby küss mich noch malKoch
324 763
Album
CD
10.08.2001
Marianne Cathomen
Künstlerportal
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
2.36

14 BewertungenMarianne Cathomen - Hey Baby küss mich noch mal
01.08.2004 14:15
sehr gut
16.04.2005 21:30
verdiente Volksmusik-Grandprix-Siegerin...
08.11.2005 13:23
hahahahahahahhahahahahahha... eigentlich sehr scheisse, aber es hat mal einen Abend sehr viel lustiger gemacht, als er eigentlich war.
08.11.2005 13:27
Diese Nuss hab ich gestern im Tv gesehen. Die ist mir ziemlich unsymphatisch und das Lied ist mehr als nur schlecht. Typischer Schlager-Kommerz Sch....! Wieso klingt da immer alles gleich? Haben die keine Ideen?
01.01.2007 18:08
albern
01.01.2007 18:30
diese frau ist mir definitiv unsympathisch...
18.04.2007 19:52
Oh Frau Cathomen, wann darf ich (Sie besuchen) kommen?
22.09.2007 15:25
2+
17.04.2008 22:05
Schlimm
...weniger...
Bündner Schlager-/Volksmusiksängerin - errang mit diesem Lied den Sieg beim Grand Prix der Volksmusik 2001...Lied befindet sich ebenfalls auf ihrem gleichnamigen Album...so schlimm ist es gar nicht, jedenfalls erträglicher als praktisch jedes Gölä-Lied - 3*...
Einfach grässlich.
Ich stimme dem Panzer fast zu. Einfach grässlich. Auch in diesem Secret gibt es schlimmeres.
Absolut unterirdisch und nur noch grauenvoll. Gehört sicher in die Top 100 der schlimmsten Songs aller Zeiten! Mir bleibt sogar der Hefezopf im Mund stecken!