Home | Impressum | Kontakt
Login

Marianne Rosenberg
Er ist nicht wie du

Song
Jahr
1971
Musik/Text
Produzent
Gecovert von
4.06
52 Bewertungen
Weltweit
DE
Peak: 5 / Wochen: 19
Tracks
7" Single
29.11.1971
Philips 6003 193 [de]
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
3:28Er ist nicht wie duPhilips
6003 193
Single
7" Single
29.11.1971
3:28Alle twaalf toppers!Negram
HJN-169
Compilation
LP
1972
3:28Die Hitparade des Jahres - 24 VolltrefferPhilips
6612 032
Compilation
LP
1972
3:28Die neuen deutschen Top-Schlagermfp
5513
Compilation
LP
1972
3:28Du mußt nicht weinenPhilips
43 012
Single
7" EP
1972
Marianne Rosenberg
Künstlerportal
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Im Namen der Liebe
Eintritt: 22.03.2020 | Peak: 17 | Wochen: 1
22.03.2020
17
1
Diva
Eintritt: 17.07.2022 | Peak: 27 | Wochen: 2
17.07.2022
27
2
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.06

52 BewertungenMarianne Rosenberg - Er ist nicht wie du
02.06.2004 17:22
... was für ein Fehler: Er ist nicht wie du ... nicht meine (Schlager-)Welt.
11.11.2004 15:36
kann man noch als gut durchgehn lassen
14.03.2005 23:36
Harfenklänge und nananana nanana nana.
Toll, wenn man daran denkt, welcher Senf damals zeitgleich in den deutschsprachigen Charts war.

Joachim Heider once more... Er fand in MR das perfekte "Instrument" für seinen (damals) eher international und eben nicht urdeutsch klingenden Sound.

Nice Coverpic!!
07.04.2005 20:48
wenn es der Song ist, den ich meine, hat er eine 5 redlich verdient.
20.06.2006 17:10
oh ja, schön ist das. die wahre liebe setzt sich halt durch
15.07.2006 13:00
Huch, das war auch ein Riesenhit für Marianne. # 5 im Jahre 1972, sogar noch höher platziert als "Fremder Mann". Schön, lässig, Marianne in ihrer Blütezeit. ;-)
20.08.2006 22:29
Ein eigentümliches Werk mit einem auf bizarre Weise psychedelisch wirkenden Chor und einer zittrig-piepsigen Interpretin. Von den erfolgreicheren Werken der Rosenberg in meinen Ohren eines der Schwächsten.
21.08.2006 13:48
Ganz netter Schlager, der gerade durch Marianne Rosenbergs Stimme an Format gewinnt.
21.08.2006 13:52
o.k.
02.12.2007 21:48
Die seichte Rosenberg in diesen Jahren - nett, nett.
24.12.2007 11:39
super
01.03.2008 19:40
Nicht mit "Huch" wie Lark, doch mit einer ähnlichen Interjektion will ich meine Ausführungen einleiten: Hach, auf dem Single-Cover schaut Marianne Rosenberg hinreissend aus! Musikalisch ist vorliegend allerdings nichts Zwingendes zu vernehmen. Das auch im spannenden Intro sogleich zum Einsatz kommende Chörchen mit seinen epochalen Zeilen "Na nanana nananana - Sing This Song" finde ich aber so keck, dass ich von der Richtigkeit der soliden 4 überzeugt bin.
Den habe ich auch noch nicht bewertet? Mensch, Mensch, Mensch;-) Ist ein Favorit von meiner Mum und auch ich liebe die geschmeidige Nummer total. Wunderbar gesungen! 5+
Na ja einer der ersten Hits im typischen Rosenberg-Sound, sicherlich mit einigen musikalischen und gesanglichen Schwächen in den höhen Tönen und der Beat will auch noch nicht so richtig ins Ohr, knappe 5
Einer meiner Lieblingssongs von Marianne.
Vancouver liegt mit der Beschreibung richtig, Southpaw mit der Bewertung
"Will er mich küssen, dann kämpf ich mit Trääääänen" - bei Gott, die Dramatik in Mariannes Stimme trägt die nicht minder dramatischen Textzeilen auf das Perfekteste. Da vermag ich gar, über den hier doch eher störenden "Na na na"-Chor hinwegzusehen. Hach, was für's Herz!
also nein, gar nix ist das! unfassbar hoher Schnitt - kaum nachzuvollziehn tztztz
Dann werde ich den unfassbaren Schnitt noch etwas anheben. Ich habe die Frühwerke von M.R. auch erst viel später zu schätzen gelernt.
sehr schöner Schlager
da lobe ich mir die österreichischen Charts zum selben Zeitpunkt :-D
Hervorragend.
M. R. im zarten Alter von 17 Jahren!
Stimmlich noch nicht ausgereift, aber ein großer Erfolg in den Charts (#5) und somit besser platziert wie z. B. "Er gehört zu mir"
ein überaus niedlich vorgetragener Schlagertitel aus anfangs der 70er - 4*...
netter Schlager
Passabel.
Na ja, den find ich jetzt auch nicht so toll.....

3 +
netter Ohrwurm mit einer noch nicht ganz ausgereiften, aber trotzdem sympathischen Stimme und ja - Marianne sieht auf dem Cover wirklich hinreißend aus...!
Noch ein ganz netter Schlager.
Mein Lieblingshit von ihr. War auch zusammen mit 'Marleen' der bestplatzierte in den deutschen Charts.
Ich finde diesen Hit sehr gelungen, auch der Text selbst hat viel Wahrheit und viele waren sicher schon mal in einer ähnlichen Situation. Mir gefällt wie bei meinem Vorgänger auch die Pasage:

"Will er mich Küssen - dann kämpf ich mit Tränen", wenn die Stimme von Marianne so richtig zum Einsatz kommt.

Klare Note 5
Fängt stark an, wird dann in dern Strophen aber ein bisschen eintönig.
... ganz netter Schlager ...
Solide
...weniger...
nicht mein Fall
... eine haushohe 6, ... ganz toller Track von Marianne! ...
Wunderschöner Schlager mit schönem Streicherarrangement, die bei Heiderproduktionen immer gut waren. Streicher der German Opera Berlin, we thank you!!!!
Geht in Ordnung
lied ist okay.
sie selbst ist mir unsymphatisch.
Lied ist ok, man kann es auch noch ein zweites Mal hören => 4.
Ist das nicht eine Coverversion von ???
Erinnert an "spanish harlem", und das war ganz kurz vorher ein Hit. Welch Zufall.....
Finde den Song klasse, war in Deutschland ihr grösster Hit! Und wer hat das nicht vielleicht auch schon mal erlebt, mit einem zusammen zu sein aber immer an einen anderen zu denken?
Marianne mit süßen 16. Das Alter hört man sogar ein bisschen heraus. Eigenartiger, aber auch einzigartiger Song: inspiriert durch Aretha Franklins "Spanish Harlem", angehaucht an die abebbende Beatwelle, angereichert mit Harfen-Verzierungen und dann noch der Chor mit seinem "nanenenanenanenanena nanenenanenanena-sing-a-song-whoao"... hat was! Und in den Charts erfolgreicher als all ihre Disco-Titel.
70er Klassiker.
Gutes Lied aus der 2-DVD: "Dieter Thomas Heck Präsentiert: Meine Hitparaden-Jahre (1969-1974). Damit trat die Solistin am 22.01.1972 in der ZDF-Hitparade auf.
Damals ein großer Hit in DE.
Geht gerade noch so.
Prinzipiell ein erträglicher Schlager. Aber ich komme mit ihrer Stimme einfach nicht klar...
1971, mässig