Home | Impressum | Kontakt
Login

Mary Hopkin
Those Were The Days

Song
Jahr
1968
Musik/Text
Produzent
Coverversion von
5.01
143 Bewertungen
Single-Hitparade
Einstieg
01.10.1968 (Rang 4)
Zuletzt
07.01.1969 (Rang 10)
Peak
1 (6 Wochen)
Anzahl Wochen
13
2267 (1273 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 1 / Wochen: 13
DE
Peak: 1 / Wochen: 9
AT
Peak: 2 / Wochen: 16
NL
Peak: 1 / Wochen: 11
BE
Peak: 1 / Wochen: 12 (V)
Peak: 1 / Wochen: 20 (W)
NO
Peak: 1 / Wochen: 14
Tracks
7" Single
31.08.1968
Apple APPLE 2 (EMI) [uk,nl,dk,no]
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
5:11Those Were The DaysApple
APPLE 2
Single
7" Single
31.08.1968
5:11Golden Hit Parade 1969Leico
PLS-3301
Compilation
LP
1969
5:11The Golden Hit ParadiseLeico
PLS-007
Compilation
LP
1971
5:1120 Fantastic Hits By The Original Stars Volume TwoArcade
2891 002
Compilation
LP
1972
5:06Those Were The DaysApple
064-94 036
Album
LP
1972
Mary Hopkin
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Those Were The Days
Eintritt: 01.10.1968 | Peak: 1 | Wochen: 13
01.10.1968
1
13
Goodbye
Eintritt: 29.04.1969 | Peak: 3 | Wochen: 8
29.04.1969
3
8
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
5.01

143 BewertungenMary Hopkin - Those Were The Days
26.09.2003 22:24
...das finde ich wunderschon...
27.10.2003 16:16
ich auch
10.11.2003 20:40
langweilig
25.01.2004 21:20
gut
12.02.2004 22:34
sehr gut
27.02.2004 01:26
Russische Folklore, die auch auf Englisch wunderbar funktionierte.
27.02.2004 01:28
Zeitloser großer Klassiker!!! Immer wieder schön, auch zum Schunkeln. *ggg* ... Gibt's auch in einer interessanten Version von Schlager/Chanson Queen Alexandra - allerdings mit extra-wackeligem Englisch!
20.03.2004 13:30
Wusste gar nicht, dass das auf Russischer Folklore basiert!? Aber es hat schon was. Gefällt mir auch ausgesprochen gut, kenne es v.a. ab einem "Bestseller auf dem Plattenteller"-Sampler. Schön.
26.04.2004 17:25
Produziert von Paul McCartney... Eine wunderschöne, melancholische - etwas unheimliche - Melodie, toll gesungen. Die beste Version finde ich aber die von den "Leningrad Cowboys" mit dem russischen Chor.
10.05.2004 10:51
ach ja, die guten alten zeiten...
19.05.2004 21:17
'If by time I see you in the tavern ...'

Classic song by Macca-protégée Mary Hopkin, who was 18 years old at the time (In fact the song should be sung by a more mature singer who had REALLY a life to look back on...). But who cared. The song topped the charts all over Europe and also mine on September 21st, 1968.
11.07.2004 19:19
Guter Refrain!
07.08.2004 10:26
auch eins der Lieder die wir oft in der Schule gesungen haben
29.09.2004 17:56
Fantastisch !!
30.10.2004 14:26
klasse!
10.11.2004 13:10
Super !!!
14.11.2004 16:21
dito gnüng
22.12.2004 20:00
Sehr gut
07.02.2005 13:46
herrlich
17.03.2005 18:54
ja, die wurde von Beatle Pauly entdeckt und produziert. Er fand sie "die grösste Vokalistin seit Edith Piaf"
gehört zu meinen 50 All Time Greatest Hits
24.05.2005 20:30
wunderbar einer der schönsten oldies
29.06.2005 13:06
Wirklich ein wunderschöner Evergreen! Hat sich sogar ins Programm von Radio Zürisee eingeschlichen.
28.07.2005 11:30
gut
30.08.2005 19:27
ich konnte mich noch nie für dieses lied ergötzen
05.01.2006 17:00
nja... irgendwie nicht ganz mein fall. und überhaupt.
05.01.2006 17:28
Gefällt mir nicht; Noch weniger in der Version von Hermes House Band.
13.01.2006 23:33
...gefällt mir gut...
24.03.2006 16:05
das Lied kennt man noch heute
28.07.2006 22:44
einfach ein sehr guter song.
01.08.2006 17:40
yepp...
23.09.2006 23:42
Klassiker
30.09.2006 10:27
Väga hea lugu, oi neid aegu ammuseid! :)
30.09.2006 10:29
Durchschnittlicher Song.
10.10.2006 23:24
huerä schön... text isch interessant! Chönnt scho fasch vo mir si ^^
verdammt nostalgisch!
17.10.2006 17:48
War '68 ein ziemlich großer Hit in GB. Klänge in minor. Hätte vom Stil und Songaufbau her auch gut und gerne einen Grand-Prix-Titel abgegeben. Gute Verse, prägnanter Refrain, entspricht aber von der Klangfarbe her nicht ganz meinem Geschmack.
22.10.2006 13:39
gut
14.11.2006 17:48
Mary Hopkins hat leider nur ein dünnes Stimmchen. So kommt dieses russische Volkslied nicht besonders gut zur Geltung
17.12.2006 00:40
Trotz der latenten Dünnstimmlichkeit der Performerin ein grossartiger Song, der durch unwiderstehliche Ohrwurmqualitäten sowie finale Choralsteigerungen zu überzeugen vermag. Aus der Sparte "süffiger Flower-Power" eines der stärksten Werkbeispiele überhaupt. Ebenfalls ausgesprochen gelungen wirkt die symphonische Umsetzung des Titels durch das Orchester Mantovani auf die ich Freunde von instrumentalen Adaptionen wichtiger Stücke der Musikgeschichte hiermit gerne verweisen möchte.
01.01.2007 17:39
Super sympathisch, der Song. Aber mir wurde wahrscheinlich eine Ablehung gegen solch extrem melancholische Lieder in die Wiegegelegt. Nicht zuletz deswegen ist Status Quo meine Lieblingsband.
21.01.2007 18:53
ein Beatles Schützling mit einem guten Stück
23.01.2007 09:43
mary hopkin war 1968 DIE ERSTE weibliche künstlerin an der spitze der GB charts! und verdrängt dort, hat sie ausgerechnet die beatles (hey jude) die den song für sie geschrieben haben! die melodie ist übrigens keine folklore, sondern ein altes russisches kinderlied..
23.03.2007 11:18
Klasse Oldie !!!
20.04.2007 09:29
Wer hätte gedacht, dass Mr. Paul McCartney als Produzent dieses lässigen Easy-Listening-Ohrwurms quasi die klangliche Schirmherrschaft über ähnlich angelegte, dem französischen Chanson zuzuschreibende Perlen wie "Jojo" (Patricia Kaas"), "Nicolas" (Sylvie Vartan) oder auch "Une petite française" (Michèle Torr) trägt. Da ich all diese drei Werke mag, ist es nicht mehr als logisch, dass mich auch Mary Hopkins Nummer-1-Hit zu begeistern vermag. Ein schöner Klassiker, der sympathisch mit slawischen und circensischen Klangelementen spielt. Sehr gut!
01.08.2007 09:09
Der größte Erfolg von ihr. Es gab auch eine Version von Sandie Shaw, war aber nicht so erfolgreich.

@remember :
Wie kommst du denn darauf, das Mary Hopkin die erste weibliche Künstlerin war, die in GB an die Spitze kam ?? Allein Cilla Black hatte z.B. 1964 zwei Nr. 1-Hits.
(You're my world und Anyone who had a heart).
09.09.2007 13:33
▓ Gezamelijk met "Sandie Shaw" stond "Mary Hopkin" genoteerd met deze prachtige plaat uit september 1968 !!! Beide eigenlijk net zo mooi !!! Vandaar beide 5 sterren !!! (NL Top 40: 14 wk / # 2) !!!
11.09.2007 16:29
Ganz guter Ø

gefällt mir immer besser
11.09.2007 16:52
großartige version des alten russischen volksliedes
20.10.2007 17:41
nett auf jeden Fall...
26.10.2007 11:23
voll cool
26.11.2007 22:27
Klassiker bis heute aus dem Dunstkreis der AppleLabel-Beatles-Connection. Das hat der Künstlerin im nachhinein mehr geschadet als genützt.
13.12.2007 19:10
Lieber neumoderne Kirmes-Technoversionen hiervon. Melodisch gut - produktionstechnisch total verstaubt und genau deswegen mag ich die 60er nicht.
18.01.2008 00:42
Gut.
22.02.2008 12:03
klasse
01.03.2008 09:14
wunderschöne Ballade, richtiger Klassiker
02.03.2008 00:15
sehr schön
07.03.2008 19:12
Mary Hopkin's leicht melancholischer Rückblick auf vergangene Zeiten ist unschlagbar gut. USA #2, GB #1, D #1
05.04.2008 21:30
Immer wieder gern gehört und immernoch ein Hit!

@Sacred
Auch wenn man die 60er nicht mag, sie haben die Musik bis heute nachhaltig geprägt. Deshalb gibt es inzwischen so viele Revivals und Cover von alten 60er-Hits.
07.04.2008 22:31
Nog steeds een erg mooie song.
15.04.2008 21:58
wow,seeeeeeeeehr schön
25.04.2008 20:19
sehr starker song
@ Sacred du bist ein echter VIP
Tolles Lied.
Klassieker!
klassiker
Was zum schunkeln
gute 5
klassiker
Sehr gut
Oft und in allen möglichen Musikrichtungen kopiert, das Original ist aber toll...
ausgezeichnet
...schöner song...verleidet aber schnell...deshalb auch 'nur' eine 5!...
Tönt sehr nett..... 4 +
Super Titel - über die russischen Wurzeln erstmals gehört ("Raskin" heißt der Komponist, kann schon sein). Passt und erklärt die Ungewöhnlichkeit und Außergewöhnlichkeit dieses Songs. 60er pur. Wunderschön.
Dieses Lied (also das russische Original) "durfte" ich als Kind im Klarinetten-Unterricht spielen. Es machte mir damals keinen riesigen Spass, aber diese Melodie schwirrt immer noch in meinem Hirn herum. Ich glaube, diese Version hier, kannte ich zuvor noch gar nicht.
Klassiker, von Paul Mc Cartney arrangiert. Gab's auch von Sandie Shaw, aber dies hier ist besser.
Wunderbar nostalgisch und wehmütig zugleich. Den Song habe ich immer gemocht.
gut
Das war 1968, die Kraft der Blumen, die Zeit der Hippies und des Aufbruchs. Mary Hopkin lieferte mit diesem wunderherrlich arrangierten Song und vor allem mit ihrer UNFASSBAR SCHÖNEN STIMME einen ewig währenden Soundtrack dazu.
Klasse Lied,klasse Stimme.Zeitlos
Eine glatte 6.
Gut. Der Refrain ist ein Ohrwurm und das Lied an sich natürlich ein echter Klassiker.
Guter Klassiker, der immer mal wieder noch im Radio kommt und den ich ganz gerne höre. Hat irgendwie so etwas Erfrischendes und Zeitloses an sich.
Das war einer der ganz großen Songs der 60er Jahre. Und Mary Hopking hatte auch eine eigentümliche, manchmal etwas quetschige Stimme, mit viel Charisma. Das passt und klingt - vielleicht auch dank Paul McCartney als Produzent - selbst heute noch kein Stück antiquiert.
Dafür kann ich schon mal 6 Sterne zücken.
D #1 Anfang Dezember 1968.
sehr sinnlich und zerbrechlich-unschuldig präsentierter Klassiker aus den 60er - gut - 4+...dieses 68er Stück erinnert mich etwas an Zigeunermusik...
Sicherlich, 1968 war dieser von Paul McCartney produzierte Titel ein Hit in GB und D, trotzdem, heute nicht mehr ganz mein Geschmack.
gefällt mir bestens
Muy buena.
Ein wenig russische Seele nach GB importiert, funktioniert super wie man auch an den Platzierungen sehen kann. Darf sich ruhig "Klassiker" nennen.
gut
Der Song war gerade aktuell, als ich mein erstes Tonbandgerät bekam. Ich kriege heute noch Gänsehaut, wenn ich ihn höre. Die damals sehr hübsche Mary Hopkin hing ziemlich lange als Bravo-Poster über meinem Bett.
ihr Klassiker mit einem sehr hohen Wiedererkennungswert - klarer Fall für fünf
Punkte!

passt vom Stil her auch zu den russischen Zigeunerliedern Alexandras, die den Titel ja auch zur selben Zeit gesungen hat - hach ja, das waren noch Zeiten damals...
... hätte auch Mary Poppins sein können ...
Ob Folklore oder nicht , der Song hat mir schon immer gut
gefallen...
Peaked at #2 in Australia, 1968.
... sehr gut ... Basis des Songs war das russische Volkslied Darogui Dlimmoyo ...
Ja, das gefällt mir auch außerordentlich gut.
Uitstekende plaat.
... klasse Lied mit Charme ...
14 weken Top 40 #2 / 440 punten
Sehr guter und stimmungsvoller Song.
Recht guter Song, hat wie Der_Nagel schon erwähnte was von Zigeunermusik. Trotzdem mag ich die Stimme nicht immer. *4(+)
6/6
Very off. Its like gypsy music with the accordion and mentions of taverns. Very unique.
Sehr schöner 60er Pop.
schöner Refrain
Klassieker, met een thematiek die iedereen die iets ouder begint te worden ook nu zal herkennen! Ik herinner me ook nog de single op het Apple-label die in het midden de schil (kant A) resp. de binnenkant (kant B) van (inderdaad) een appel erop had staan. Ook de B-kant van deze single, Turn turn turn, was de moeite van het luisteren waard.
heel mooi nummer van Mary Hopkin
prachtige opbouw van het liedje

en het wordt nog steeds mooier en mooier
Super ouderwets, maar wel heel lekker.
fijn en mooi nummer
Mooie klassieker.
Mooi klassieker uit 1968.
Schitterende klassieker.
Blijft no steeds een mooi nummer.
ein meisterwerk
2 stars
I like this but it drags on a bit.
Très bien.
Hör ich heute noch sehr gerne.
Schöner Song auch noch nach 45 Jahren
nice
Wunderschön!
Ganz okay!
Hat mir nie sonderlich gefallen.
Starker, irgendwie zeitloser Titel.
sehr schön!
Sehr schöner Evergreen !
Den Song, der ja nicht das Original ist, kenne ich von der ersten Otto-Platte. Sie war ein "Protegé" von Paul McCartney.

DUCS 17/1968.
Netter 60er, der mich ein bisschen auch nervt.

Klassiker.

War 1968 ihr Chartdebüt in UK und gleich ihr grösster Hit #1...21 Wochen lang in den Charts!
1968, gut
prachtige song
Guter Song aus den 60ern.
Ich glaub, ich steh einfach auf solche Songs. Toll!
A fine Song
Gefällt auch heute noch.
Sehr eingängiger und melodiöser Oldie; ein zeitloser Klassiker!
Sehr gute Komposition.
gefällt mir auch

CDN: #1 (2 weeks), 1968
USA: #2, 1968
Netter Folkpop, aber ohne grössere Bedeutung für mich.
in Ordnung
Ein wunderschöner Klassiker, vor allem beim Refrain zum Mitsingen geeignet!! 5+
Ok, lief vielleicht zu oft, aber das ändert nichts daran das das ein wunderschöner Titel ist! Und ich mag diese leicht zerbrechlich und sehr feminin klingende Stimme von Mary Hopkin!

Der Song war ja in vielen Länder eine #1 (siehe oben) , u.a. auch in Irland, Finnland, Dänemark und Spanien!
Gutes Lied aus dem 2-CD-Sampler: "100% Rock Classics".
schöner Pop Klassiker der 60er
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.