Home | Impressum | Kontakt
Login

Meghan Trainor
Whoops

Song
Jahr
2024
Musik/Text
Produzent
4
7 Bewertungen
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
2:28TimelessEpic
19658897032
Album
CD
07.06.2024
Meghan Trainor
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
All About That Bass
Eintritt: 24.08.2014 | Peak: 1 | Wochen: 39
24.08.2014
1
39
Lips Are Movin
Eintritt: 18.01.2015 | Peak: 18 | Wochen: 18
18.01.2015
18
18
Dear Future Husband
Eintritt: 29.03.2015 | Peak: 57 | Wochen: 9
29.03.2015
57
9
Marvin Gaye (Charlie Puth feat. Meghan Trainor)
Eintritt: 09.08.2015 | Peak: 2 | Wochen: 35
09.08.2015
2
35
Like I'm Gonna Lose You (Meghan Trainor feat. John Legend)
Eintritt: 24.01.2016 | Peak: 69 | Wochen: 2
24.01.2016
69
2
No
Eintritt: 20.03.2016 | Peak: 28 | Wochen: 13
20.03.2016
28
13
I'll Be Home
Eintritt: 31.12.2017 | Peak: 44 | Wochen: 10
31.12.2017
44
10
No Excuses
Eintritt: 11.03.2018 | Peak: 73 | Wochen: 1
11.03.2018
73
1
Baby, It's Cold Outside (Brett Eldredge feat. Meghan Trainor)
Eintritt: 30.12.2018 | Peak: 53 | Wochen: 6
30.12.2018
53
6
Hey DJ (CNCO x Meghan Trainor x Sean Paul)
Eintritt: 07.04.2019 | Peak: 95 | Wochen: 1
07.04.2019
95
1
Made You Look
Eintritt: 06.11.2022 | Peak: 19 | Wochen: 24
06.11.2022
19
24
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Title
Eintritt: 18.01.2015 | Peak: 2 | Wochen: 22
18.01.2015
2
22
Thank You
Eintritt: 22.05.2016 | Peak: 16 | Wochen: 4
22.05.2016
16
4
Treat Myself
Eintritt: 09.02.2020 | Peak: 28 | Wochen: 1
09.02.2020
28
1
Takin' It Back
Eintritt: 30.10.2022 | Peak: 98 | Wochen: 1
30.10.2022
98
1
Timeless
Eintritt: 16.06.2024 | Peak: 97 | Wochen: 1
16.06.2024
97
1
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4

7 BewertungenMeghan Trainor - Whoops
Wie immer mitreißend. Und man muss den Sound mögen. Tue ich.
Ich auch, deswegen sind bei mir ebenso -5* drin. Das klingt sehr typisch Meghan. Macht als neueste Single doch sehr viel Sinn.
Mitreissend? Ich höre nur einen weiteren Durchschnitts-Pop-Song.
Oberflächlicher geht's kaum.
den sound mag ich auch. das klingt auch routiniert... vielleicht ein tick zuviel. so richtig packt es mich nicht.
kurz und gut
Einerseits muss man sagen, dass es Meghan Trainor geschafft hat, einen ziemlich typischen Sound für sich zu kreieren - jajaja, ihr Meckerliesen, klar kennt man den so ähnlich auch schon aus früheren Dekaden, aber halt in weniger modern. Andererseits scheint sie sich in den letzten Jahren aber auch so sehr in ihm zu gefallen, dass Innovationen ausbleiben. Und richtige Banger auch. Und whoops, dieser Song ist das alles auch wieder nicht. Aber allemal nett.