Melanie Miric - Wie viel Fantasie hat die Nacht

Cover Melanie Miric - Wie viel Fantasie hat die Nacht
CD-Single Promo
Ariola 88691 94513 2

Song

Jahr:2012
Musik/Text:Eugen Römer
Produzent:Eugen Römer
Hörprobe:
Durchschnittliche Bewertung:2.67

6 Bewertungen
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen

Charts

Keine Platzierungen in der offiziellen Schweizer Hitparade.

Tracks

02.2012
Promo - CD-Single Ariola 88691 94513 2 (Sony) / EAN 0886919451320
Details anzeigenAlles anhören
1.Wie viel Fantasie hat die Nacht
  3:36
   

Auf folgenden Tonträgern verfügbar

VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
3:36Wie viel Fantasie hat die Nacht [Promo]Ariola
88691 94513 2
Single
CD-Single
02.2012
3:41Top 20 - 4/12Sono Cord
302 236 5
Compilation
CD
15.06.2012
3:38Bääärenstark!!! - Balu's Schlagerhitparade mit über 60 aktuellen Hits! - 2012 Die ZweiteSony
88691921252
Compilation
CD
13.07.2012
3:39Schlager aktuell 3Koch Universal
06007 5339607 0
Compilation
CD
10.08.2012
3:38UngezähmtAriola
88691 94510 2
Album
CD
24.08.2012
»» alles anzeigen

Melanie Miric   Künstlerportal

Singles - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
 

Angebote in der Fundgrube

Derzeit keine Angebote

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 2.67 (Reviews: 6)

sanremo
Member
**
Andrea-Berg-Verschnitt

Simo 61
Member
*****
Melanie wird von Eugen Römer produziert.Deshalb die Ähnlichkeit zu Andrea Berg.Aber der Text ist doch sehr schön,deshalb die Bewertung
Zuletzt editiert: 09.07.2012 12:14

amazon92
Member
**
Klingt wie Andrea Berg und gefällt mir nicht!

FranzPanzer
Member
**
Fantasievoll ist dieses Lied nicht gerade. Das ist in etwa der Stil, den 2005/2006 herum Andrea Berg gebracht hat - und A.B. ist stimmlich bedeutend besser im Rennen als Melanie Miric. Ich denke nicht, dass dieses Lied und auch die Frau selbst im Schlagergeschäft lang Bestand haben werden; das zeigt auch schon die Anzahl der Reviews. Wer kein Insider der Szene ist, der wird auf diesen Song und die Interpretin dahinter vermutlich nie aufmerksam werden. Böse gesagt ist der einzige Unterschied zu genauso überflüssigen, da gesichtslosen Neuproduktionen irgendwelcher Solokünstler und Gruppen der C-Klasse des deutschen Schlagers, dass da ein Produzent von gutem Ruf dahintersteckt. Doch selbst im Falle des stimmlich sehr guten Michael Heck, der 1999 mit dem Hitmacher Uwe Busse zusammen arbeitete, blieb der große Erfolg auch immer aus und Heck ist heute mehr oder weniger dabei unter "ferner wirkten mit" und außerhalb fester Fankreise kaum bekannt/akzeptiert - man weiß leider eben nie, wie es kommt. Ich glaube, dass für Frau Miric bald der Zug abfährt. Wir hören dann weiterhin Peter Beil mit "Ein Zug fährt ab", denn das ist seit 50 Jahren ein Evergreen, aber Frau Miric wird niemanden mehr interessieren. Zwei Sternchen. Mager!
Zuletzt editiert: 31.08.2012 15:09

southpaw
Member
***
Nicht besonders interessant, aber in einem Punkt muss ich Franzel widersprechen. Was die Stimme angeht, war und ist von Frau Berg auch nichts zu erwarten.

Rewer
hitparade.ch
**
...weniger...
Kommentar hinzufügen und bewerten
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.