Home | Impressum | Kontakt
Login

Metallica
Leper Messiah

Song
Jahr
1986
Musik/Text
Produzent
4.88
24 Bewertungen
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
5:38Master Of PuppetsElektra
96 04391
Album
LP
03.03.1986
Live5:56The Unnamed FeelingVertigo
9815661
Single
12" Picture Maxi
12.01.2004
Live5:56Some Kind Of MonsterVertigo
986 781-0
Album
CD
12.07.2004
Master Of Puppets [Expanded Deluxe Edition]Blackened / Vertigo / Mercury
BLCKND005R-3 / 00602557932447
Album
CD
10.11.2017
1985, From James' Riff Tapes II0:55Master Of Puppets [Expanded Deluxe Edition]Blackened / Vertigo / Mercury
BLCKND005R-3 / 00602557932447
Album
CD
10.11.2017
Metallica
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Enter Sandman
Eintritt: 01.09.1991 | Peak: 11 | Wochen: 15
01.09.1991
11
15
Nothing Else Matters
Eintritt: 07.06.1992 | Peak: 5 | Wochen: 74
07.06.1992
5
74
One
Eintritt: 08.05.1994 | Peak: 22 | Wochen: 11
08.05.1994
22
11
Until It Sleeps
Eintritt: 09.06.1996 | Peak: 22 | Wochen: 9
09.06.1996
22
9
The Memory Remains
Eintritt: 23.11.1997 | Peak: 30 | Wochen: 5
23.11.1997
30
5
Nothing Else Matters (Metallica with Michael Kamen conducting the San Francisco Symphony Orchestra)
Eintritt: 19.12.1999 | Peak: 4 | Wochen: 26
19.12.1999
4
26
No Leaf Clover (Metallica with Michael Kamen conducting the San Francisco Symphony Orchestra)
Eintritt: 09.04.2000 | Peak: 99 | Wochen: 1
09.04.2000
99
1
I Disappear
Eintritt: 02.07.2000 | Peak: 20 | Wochen: 15
02.07.2000
20
15
St. Anger
Eintritt: 27.07.2003 | Peak: 28 | Wochen: 8
27.07.2003
28
8
Frantic
Eintritt: 12.10.2003 | Peak: 57 | Wochen: 5
12.10.2003
57
5
The Unnamed Feeling
Eintritt: 25.01.2004 | Peak: 47 | Wochen: 6
25.01.2004
47
6
Fade To Black
Eintritt: 31.08.2008 | Peak: 100 | Wochen: 1
31.08.2008
100
1
Whiskey In The Jar
Eintritt: 07.09.2008 | Peak: 55 | Wochen: 1
07.09.2008
55
1
The Unforgiven III
Eintritt: 28.09.2008 | Peak: 12 | Wochen: 7
28.09.2008
12
7
The Day That Never Comes
Eintritt: 28.09.2008 | Peak: 32 | Wochen: 6
28.09.2008
32
6
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Master Of Puppets
Eintritt: 16.03.1986 | Peak: 18 | Wochen: 7
16.03.1986
18
7
...And Justice For All
Eintritt: 18.09.1988 | Peak: 7 | Wochen: 8
18.09.1988
7
8
Metallica
Eintritt: 25.08.1991 | Peak: 1 | Wochen: 41
25.08.1991
1
41
Load
Eintritt: 16.06.1996 | Peak: 1 | Wochen: 20
16.06.1996
1
20
Reload
Eintritt: 30.11.1997 | Peak: 3 | Wochen: 18
30.11.1997
3
18
Garage Inc.
Eintritt: 06.12.1998 | Peak: 10 | Wochen: 25
06.12.1998
10
25
S&M (Metallica with Michael Kamen conducting The San Francisco Symphony Orchestra)
Eintritt: 05.12.1999 | Peak: 4 | Wochen: 30
05.12.1999
4
30
St. Anger
Eintritt: 15.06.2003 | Peak: 2 | Wochen: 20
15.06.2003
2
20
Some Kind Of Monster
Eintritt: 12.09.2004 | Peak: 71 | Wochen: 1
12.09.2004
71
1
Death Magnetic
Eintritt: 28.09.2008 | Peak: 1 | Wochen: 20
28.09.2008
1
20
Kill 'Em All
Eintritt: 28.09.2008 | Peak: 65 | Wochen: 1
28.09.2008
65
1
Ride The Lightning
Eintritt: 28.09.2008 | Peak: 78 | Wochen: 1
28.09.2008
78
1
The Big 4 - Live From Sofia, Bulgaria (Metallica / Slayer / Megadeth / Anthrax)
Eintritt: 14.11.2010 | Peak: 63 | Wochen: 1
14.11.2010
63
1
Lulu (Lou Reed & Metallica)
Eintritt: 13.11.2011 | Peak: 14 | Wochen: 4
13.11.2011
14
4
Through The Never (Soundtrack / Metallica)
Eintritt: 06.10.2013 | Peak: 16 | Wochen: 7
06.10.2013
16
7
Hardwired... To Self-Destruct
Eintritt: 27.11.2016 | Peak: 1 | Wochen: 23
27.11.2016
1
23
The $5.98 EP Garage Days Re-Revisited
Eintritt: 22.04.2018 | Peak: 62 | Wochen: 1
22.04.2018
62
1
S&M2 (Metallica with Michael Tilson Thomas conducting The San Francisco Symphony Orchestra)
Eintritt: 06.09.2020 | Peak: 2 | Wochen: 16
06.09.2020
2
16
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.88

24 BewertungenMetallica - Leper Messiah
17.02.2004 19:00
...weniger...
01.04.2004 23:51
Ein Mittelding... Nicht gut, nicht schlecht!
05.01.2006 18:57
Ganz genau ...

edit 30/04/09: Nein, die 4* kann hier nicht stehen bleiben! Ich mach mal schnell eine 5* draus, ein umfangreicheres Review gibts später ...

edit 24/03/10: Na dann wollen wir mal ... das Hauptriff ist vielleicht am ehesten mit "merkwürdig" zu umschreiben und klingt so ein bisschen wie ein Vorbote der auch nicht gerade unschrägen Riffs in "...and Justice for All". Metallica haben sich merklich bemüht, "Leper Messiah" abwechslungsreich zu gestalten, aber ein bisschen fad ists teilweise doch. Macht aber nix, denn es geht stellenweise wirklich gut ab, und da wollen wir nicht so knausrig sein und stattdessen eine gute 5* geben - dennoch einer der "Schwachpunkte" auf "Master of Puppets".
02.10.2006 19:55
das intro ist saustark...der rest bombt ziemlich alles aus dem weg..1+!
16.01.2007 17:02
les ich da schwacher song raus ?
der song wird ja total unterschätzt, zudem hat er ein wahnsinnig schönes solo.

eine richtig tolle dampfhammer-nummer eben.
ich finde, dass er nicht weniger wert ist, als die anderen nummern auf der scheibe.

vor allem beinhaltet der songs alle eigenschaften die metallica bis dato ausmachten: tolles intro, ein schöner treibender rhythmus, speedmetal, frecher gesang, kreatives solo und nicht zuletzt viel schweres gestampfe. empfind den song daher als recht vielseitig.
22.08.2007 12:35
Gaanz knapp eine 5...
Den Refrain hört man fast nicht raus und allgemein ist alles etwas gar Melodielos....naja
Den Zwischenteil ist aber grossartig und schafft so doch noch die nötige Atmosphäre
19.10.2007 20:50
Auch hier gibt es eine knappe Vier.

Die Spaßtruppe "Beatallica", die Beatles- und Metallica-Songs miteinander vermischen, kreierten "Leper Madonna" in Anlehnung an "Lady Madonna" (Beatles) und dem vorliegenden Titel.
08.11.2007 13:46
Das vieleicht unterbewertetste Metallica Lied der 80er!

Find ich absolut stark!
siehe derMeister
Wird oftmals völlig unterschätzt! Echt ein super Song! Als ich diesen Song das erste mal hörte, dachte ich, es sei bei diesem schnellen Gitarrenspiel gegen Ende des Songs ein Kratzer auf der CD vorhanden! :-o
für mich der schwächste Song auf dem Album, ist aber nichtsdestotrotz immer noch knappe 5* wert. Hat mächtig Zug drauf und haut auch ordentlich rein.
Muy buena.
passt super in den religionsunterricht!
Unterhält 4-5*
gefällt mir auf Master Of Puppets am wenigsten...
Hört sich an wie viele Songs auf dem ALbum.
Habe den Titel allerdings auch nicht zwanzigmal gehört. ;-)
knappe 5 Punkte!
Beginnt eher unauffällig, aber vor allem der eine (wenn
auch kurze) Gitarrenpart um die Mitte rum hat's mir durch-
aus angetan....

Ganz knappe 5.

(4.75)
Great
Ordentliche Nummer (4+)
Stampf, stampf!
Für mich zu hart.
datt rockt
Great track.
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.