Home | Impressum | Kontakt
Login

Metallica
My Friend Of Misery

Song
Jahr
1991
Musik/Text
Produzent
4.88
34 Bewertungen
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
6:49MetallicaVertigo
510 022-2
Album
CD
13.08.1991
6:47Metallica [2015 Reissue Of The Black Album]Mercury
5100221
Album
LP
23.07.2015
Metallica
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Enter Sandman
Eintritt: 01.09.1991 | Peak: 11 | Wochen: 15
01.09.1991
11
15
Nothing Else Matters
Eintritt: 07.06.1992 | Peak: 5 | Wochen: 74
07.06.1992
5
74
One
Eintritt: 08.05.1994 | Peak: 22 | Wochen: 11
08.05.1994
22
11
Until It Sleeps
Eintritt: 09.06.1996 | Peak: 22 | Wochen: 9
09.06.1996
22
9
The Memory Remains
Eintritt: 23.11.1997 | Peak: 30 | Wochen: 5
23.11.1997
30
5
Nothing Else Matters (Metallica with Michael Kamen conducting the San Francisco Symphony Orchestra)
Eintritt: 19.12.1999 | Peak: 4 | Wochen: 26
19.12.1999
4
26
No Leaf Clover (Metallica with Michael Kamen conducting the San Francisco Symphony Orchestra)
Eintritt: 09.04.2000 | Peak: 99 | Wochen: 1
09.04.2000
99
1
I Disappear
Eintritt: 02.07.2000 | Peak: 20 | Wochen: 15
02.07.2000
20
15
St. Anger
Eintritt: 27.07.2003 | Peak: 28 | Wochen: 8
27.07.2003
28
8
Frantic
Eintritt: 12.10.2003 | Peak: 57 | Wochen: 5
12.10.2003
57
5
The Unnamed Feeling
Eintritt: 25.01.2004 | Peak: 47 | Wochen: 6
25.01.2004
47
6
Fade To Black
Eintritt: 31.08.2008 | Peak: 100 | Wochen: 1
31.08.2008
100
1
Whiskey In The Jar
Eintritt: 07.09.2008 | Peak: 55 | Wochen: 1
07.09.2008
55
1
The Unforgiven III
Eintritt: 28.09.2008 | Peak: 12 | Wochen: 7
28.09.2008
12
7
The Day That Never Comes
Eintritt: 28.09.2008 | Peak: 32 | Wochen: 6
28.09.2008
32
6
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Master Of Puppets
Eintritt: 16.03.1986 | Peak: 18 | Wochen: 7
16.03.1986
18
7
...And Justice For All
Eintritt: 18.09.1988 | Peak: 7 | Wochen: 8
18.09.1988
7
8
Metallica
Eintritt: 25.08.1991 | Peak: 1 | Wochen: 41
25.08.1991
1
41
Load
Eintritt: 16.06.1996 | Peak: 1 | Wochen: 20
16.06.1996
1
20
Reload
Eintritt: 30.11.1997 | Peak: 3 | Wochen: 18
30.11.1997
3
18
Garage Inc.
Eintritt: 06.12.1998 | Peak: 10 | Wochen: 25
06.12.1998
10
25
S&M (Metallica with Michael Kamen conducting The San Francisco Symphony Orchestra)
Eintritt: 05.12.1999 | Peak: 4 | Wochen: 30
05.12.1999
4
30
St. Anger
Eintritt: 15.06.2003 | Peak: 2 | Wochen: 20
15.06.2003
2
20
Some Kind Of Monster
Eintritt: 12.09.2004 | Peak: 71 | Wochen: 1
12.09.2004
71
1
Death Magnetic
Eintritt: 28.09.2008 | Peak: 1 | Wochen: 20
28.09.2008
1
20
Kill 'Em All
Eintritt: 28.09.2008 | Peak: 65 | Wochen: 1
28.09.2008
65
1
Ride The Lightning
Eintritt: 28.09.2008 | Peak: 78 | Wochen: 1
28.09.2008
78
1
The Big 4 - Live From Sofia, Bulgaria (Metallica / Slayer / Megadeth / Anthrax)
Eintritt: 14.11.2010 | Peak: 63 | Wochen: 1
14.11.2010
63
1
Lulu (Lou Reed & Metallica)
Eintritt: 13.11.2011 | Peak: 14 | Wochen: 4
13.11.2011
14
4
Through The Never (Soundtrack / Metallica)
Eintritt: 06.10.2013 | Peak: 16 | Wochen: 7
06.10.2013
16
7
Hardwired... To Self-Destruct
Eintritt: 27.11.2016 | Peak: 1 | Wochen: 23
27.11.2016
1
23
The $5.98 EP Garage Days Re-Revisited
Eintritt: 22.04.2018 | Peak: 62 | Wochen: 1
22.04.2018
62
1
S&M2 (Metallica with Michael Tilson Thomas conducting The San Francisco Symphony Orchestra)
Eintritt: 06.09.2020 | Peak: 2 | Wochen: 16
06.09.2020
2
16
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.88

34 BewertungenMetallica - My Friend Of Misery
23.06.2004 19:29
Dieses starke Stück aus dem schwarzen Album gefiel mir interessanterweise anfänglich gar nicht. Heute fehlt mir nur etwas die eingängigere Melodie, aber sonst ist es astrein, schön bombastisch.
02.10.2006 20:46
wenn es ein schwachstück auf dem blackalbum gibt - dann dies hier...
30.10.2006 16:15
Tönt einfach nur nach Metallica-cool!
16.01.2007 17:01
gut aber keine 5 od 6
03.07.2007 19:46
Diese ziemlich niedrige Quote überrascht mich, denn ich finde das einen der stärkeren Songs vom schwarzen Album. Mittleres Tempo, sehr melodiös, leicht depressive Atmosphäre und einmal mehr schöne Soli. Für mich 5* plus!
22.07.2007 01:23
...solider Album-Track...
15.08.2007 15:35
So muss es sein!
21.08.2007 10:20
Der einzige Song den Bassist Jason Newsted je bei Metallica co-komponiert hat. Sollte nach Jasons Idee ein Instrumental Stück werden, aber einmal mehr haben sich Lars und James durchgesetzt.
19.10.2007 21:34
Knappe 5 für diesen recht gelungenen Titel.
27.11.2007 14:54
Der einzige Song des "Black Albums" an dem Jason Newsted am Songwritting beteiligt war. Dieser wollte das Stück unbedingt als Instrumental verwirklichen, scheiterte aber am Widerstand des Duos Hetfield/Ulrich und somit wurde daraus der Song den wir heute kennen. Ich find den Track eigentlich ganz gelungen, wobei mich aber eindeutig die Bass-Line am meisten überzeugt. Live gespielt wurde der Song meines Wissens nie, nur Jason durfte es bei den Bass-Solos vortragen. Ein Instumental das auf dem angesprochenen BassSolo aufbaut wäre mir wahrscheinlich lieber gewesen, aber auch so gehen sich für den Song 5 Punkte aus.
21.05.2008 18:59
Bon titre, guitares puissantes
Tönt wieder wie früher! Knappe 5!

Cheers!
Very Good!
Dramaturgisch einwandfrei, perfektes Solo...genialer Song.
ist mir früher nie aufgefallen... aber mittlerweile eines meine Lieblingsstücke von den vieren, starke Melodien, sehr prägant, ich finds geil und mit Wherever I May Roam das beste Stück vom Schwarzen Album.
Hier durfte sogar Jason sich auch mal in's Songwriting mit einbringen und er eröffnet auch mit einer schönen, melodischen Bassfigur! Schön gemacht.
Ansonsten ist das angenehmer Metal - oder wie man das auch immer zu bezeichnen vermag - relativ melancholisch und verzweifelt. Dazu passt dann der recht platte Refrain irgendwie nicht, der nervt mich schon seit fast 18 Jahren!
...sehr gut...
Muy buena.
Kein Titel auf dem black album ist schlecht.
Probly my fave from the album that isn't a single.
.... sehr gut ...
Great track.
Dieser Titel gefiel mir der Zeit immer besser und besser und ist einer meiner absoluten lieblinge auf dem Black Album, besonders der Mittelteil, sowas von geil!

grossartig!
knappe 5 Stars für ein wie bereits erwähnt bombastisches Stück, gehört ab nicht zu den TOP Five aus dem schwarzen sehr starken Album
Nicht überdurchschnittlich!
Great
Wirklich nicht übel - aber das spezielle Etwas fehlt mir auch hier.
Je n'aime pas.
Habe ich zu wenig gehört, um irgendetwas damit zu verbinden.
typischer Füller
Zalige muziek van Metallica.
buono
Mir reicht der Song über die ganze Länge nicht für eine 5. 4+
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.