Michael von der Heide - Il pleut de l'or

Cover Michael von der Heide - Il pleut de l'or
CD-Maxi
MvdH OF 68136 (eu)

Charts

Einstieg:13.06.2010 (Rang 65)
Zuletzt:13.06.2010 (Rang 65)
Höchstposition:65 (1 Woche)
Chartsverlauf:
Anzahl Wochen:1
Rang auf ewiger Bestenliste:10428 (36 Punkte)
Weltweit:
ch  Peak: 65 / Wochen: 1

Tracks

30.04.2010
CD-Maxi MvdH OF 68136 [eu] / EAN 7640134681367
Details anzeigenAlles anhören
1.Il pleut de l'or
  3:30
2.It's Raining Gold
  2:59
3.Es regnet Gold
  2:59
4.Il pleut de l'or (Full Of Grace House Mix)
  3:40
   

Auf folgenden Tonträgern verfügbar

VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
3:30Il pleut de l'orMvdH
OF 68136
Single
CD-Maxi
30.04.2010
Full Of Grace House Mix3:40Il pleut de l'orMvdH
OF 68136
Single
CD-Maxi
30.04.2010
3:01Eurovision Song Contest - Oslo 2010CMC
6417172
Compilation
CD
14.05.2010
Full Of Grace House Mix3:38Grand Prix ClubhitsEMI
4634362
Compilation
CD
20.04.2012

Michael von der Heide   Künstlerportal

Singles - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
Il pleut de l'or13.06.2010651
 
Alben - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
30°12.04.19981814
Tourist23.04.2000510
Frisch22.09.2002447
2 pièces13.03.2005723
Freie Sicht18.05.2008393
Lido11.09.2011253
Bellevue13.09.2015193
Paola08.05.2016224
 

Angebote in der Fundgrube

Derzeit keine Angebote

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 3.39 (Reviews: 100)

Schiriki
Member
***
eigentlich ein sehr gutes Lied, aber äusserst schwach vorgetragen... dieses Lied braucht viel mehr Power, dann käme es super!

Lied = 5
MvdH = 2
Sympathie = 2

Ergo eine 3 inkl. CH Bonus

Koumbianer
Member
******

Eurovision-Windmachine
Member
****
genau, Schiriki! ein guter Song, der noch "aufgemotzt" werden muss. Obwohl der Song schon so recht gut ist, kriegen wir (die Schweiz) mit dieser Version aus dem Osten Europas nicht einen einzigen Punkt gutgeschrieben. Aber es ist immerhin ein würdevoller Titel.
MvdH gehört nicht gerade zu meinen Lieblingsartisten, aber er hat was Gutes gemacht. Muss ich ihm lassen.

Rewer
hitparade.ch
***
...das Lied für mich ok, also eine 4, einen Minuspunkt aber für den Gesang...

1992er
Member
**
eine schwulität. je öfter man es hört desto schlimmer.
Zuletzt editiert: 13.01.2010 22:17

Michael
Member
****
nicht wirklich schlecht, aber mit solchen songs ist man vielleicht 1975 gut gefahren beim ESC, wir leben nun mal im 2010 und da ist das irgendwie einfach nur ziemlich verstaubt, typisch Schweiz halt.

ok, ich geh auf 4, das chanson hat was suffiges, auch wenn ich weiterhin am erfolg zweifle. der MvdH ist jedoch auch ein ganz lustiges und sympathisches und deshalb jetzt 4
Zuletzt editiert: 11.01.2010 09:55

vancouver
Member
*****
Dieser Titel soll nun also Punkte am ESC 2010 für die Schweiz holen...Ich bin eigentlich positiv überrascht über die Komposition, modern poppiger unaufgeregter Track mit einem sehr eingängigen Refrain. Wird sicherlich in der Schweiz zu einem kleineren Hit für MvH werden. Was mir aber gar nicht gefällt ist der Background-Chor mit diesen drei Grazien. Ich bin mir sicher Mvh wird einen professionellen Auftritt hinlegen und wenn es auch nicht für den Final reichen wird, müssen wir uns nicht schämen für diesen Titel.

Ockham
Member
***
Momentan ist das Fort ESC nicht zu knacken für uns. Das meine ich jetzt nicht abwertend, sondern sehe es eher so, dass viele der klassischen ESC-Staaten immer ihr eigenes Süppchen kochen versuchen, während es den Ost-Block-Staaten und Skandinaviern besser gelingt, den momentanen ESC-Zeitgeist zu treffen. Der Song von MvH geht teilweise in diese Richtung, bleibt dann halt doch aber eher brav. Und auch punkto "Show" ist nichts vorhanden. Das heisst jetzt nicht, dass man stets 10 Doppel-D-Damen um Pyro-Fontänen über eine kunstnebelverdeckte Bühnen tanzen lassen muss - aber dennoch ist in MvHs Einlage keine Show zu erkennen. Das gehörte aber dazu. Natürlich könnte er dem Song an sich auch noch mehr Pepp verleihen - gesanglich. Sicher wird diesem Song kein wirklicher ESC-Erfolg gegönnt sein - das Final wird wohl knapp nicht geschafft werden - aber wenigstens geht man mit anständigen Songs zum Contest, anstatt mit einer Billig-Kopie (von ESC-Erfolgsländern), mit Import-Künstlern oder sonstigen Peinlichkeiten anzutreten.

southpaw
Member
***
Brav, ESC-Malus inclusive.

Jake Magnus
Member
****
Lied nicht übel, Interpret eher eine Zumutung.

Hzi
Member
***
Sanfter Dance-Beat, sanft vorgetragene französische Vocals, sanfte Anleihen bei Kylie's "I Can't Get You Out Of My Head" und Texas' "Summer Son" ... passt alles bestens zum sanften Heidesänger und auch nicht schlecht zur sanft-gayigen Trashparade ESC ... jedoch alles etwas ZU "sanft" für meinen Geschmack ...
Zu spekulieren, ob die Schweiz damit punkten kann, ist müssig, weil sies, egal, ob man nun heuer eine Chansonnière auftreten lässt oder auf der Bühne einfach nur eine Schweizer Fahne abfackelt und das Publikum drei Minuten lang mit dem akustisch verstärkten Flammenknistern beschallt, eh nicht tun wird ... und auch nicht muss, oder kennt noch jemand den Sieger vom letzten Jahr ..?! Dafür hatten die Lovebugs doch einiges an Publicity ...
Zuletzt editiert: 01.05.2010 19:40

Blackbox!
Member
*****
Habe den Song am Samstag zum ersten mal gehört und war
positiv überrascht.Gefällt mir sehr gut!
Ob er damit in Oslo Erfolg haben wird,wir werdens sehen.

meikel731
Member
*****
Eurovision Songcontest 2010 / Schweiz.

Ein schönes Chanson, das mir sehr gut gefällt.
Leider hat es mit dem Finale wieder nicht geklappt.
Schade.

...und das er nur 2 Punkte bekommen hat, hat er nun wirklich nicht verdient. Da gab es aber Kandidaten die das eher verdient hätten ( wenn ich da an die Ukraine denke....).
Er hätte vielleicht nicht so einen typischen Grand-Prix-Schlager singen sollen. Wenn er etwas mutiger gewesen wäre....
Aber egal - was vorbei ist ist vorbei und er bleibt trotzdem ein guter Sänger.

Komisch das das jetzt plötzlich alle gewußt haben wollen.
Zuletzt editiert: 01.06.2010 14:53

Deinonychus
Member
****
Dass es dafür Punkte regnen wird ist nicht anzunehmen, ja nun was soll's. Der Song wäre nicht so schlecht, Arrangement und Melodie sind ansprechend, sonst jedoch ist hier nichts Nennenswertes erkennbar, ja mich langweilt es im Grossen Ganzen etwas. Aufgerundete 4*.

Sacred
Member
***
Der Gaylord bietet einen soliden Song dar; leider auch etwas überholt. Es wird also sicherlich mal wieder nichts mit dem Finale. 3+

aufrechtgehn
Member
****
Lena Phillipsson und Patricia Kaas vereinigen sich im feuchtfröhlichen Liebesspiel ('Il pleut de l'or' = Golden Shower) auf der Eurovisionsbühne. Sehr hübsch! Und 12 Punke gibt's von mir alleine schon für die süßen Segelöhrchen ('Il pleut de Ohr'). :))

Hänsi
Member
***
schwach

ems-kopp
Member
*****
Mein Tipp: Dieses Jahr wird es beim ESC in Oslo mit der Finalteilnahme für die Schweiz klappen. Schöner französichsprachiger Titel von Michael von der Heide, der 1999 schon mal erfolglos versucht hatte, ein Grand Prix-Ticket, damals für Deutschland, zu lösen.

goodold70
Member
*****
Mit kompromisslosem Vorwärtstrend, gefälliger Déjà entendu-Bonsaimelodik, fragwürdigen Balalaikafragmenten in der Bridge, dafür mit einem sagenhaften Halbtonschritt, kriegt von der Heide die lang ersehnte Chance, europaweit auf Zustimmung zu stossen. Ob's klappt?! ... wohl kaum. Dennoch ein vertretbares ESC-Konzept; die potenziellen Alternativen Lys Assia oder Peach Weber hätten letztendlich auch nicht vollumfänglich überzeugt.

N-Joy
Member
****
Man verzichtet dieses Jahr auf Vampire, Hände in der Hosentasche und Rocker, stattdessen macht man die Drohung war und schickt Michael von der Heide.

Der Song klingt nach Eurovision, aber nicht mehr. Wenigstens habe ich dieses Jahr keinerlei Hoffnungen, kann ich nicht enttäuscht werden.

EDIT: Je mehr man sich die anderen Songs anhört, desto bewusster wird einem, dass man mit dem Song dort gelandet ist, wo man hingehört. So ziemlich jeder Song des Jahrgangs hatte mehr zu bieten als von der Heide.
Zuletzt editiert: 10.11.2010 09:08

ricmuc
Member
*****
ALLEZ LA SUISSE!!!!!!!

kevin57400
Member
******
Belle chanson représentant la Suisse à l'eurovision 2010 !
Zuletzt editiert: 18.03.2010 13:01

FCB_39
Member
****
CH-Bonus!

Redhawk1
Member
****
Okey

hisound
Member
****
Schon letztes Jahr gefiel mir der Schweizer Beitrag ... und lag mit der Platzirung weit danneben. Auch der hier hat Power, aber der Interpret ist kein Sänger. Die Backgrounds müssen ihm helfen - ohne sie geht er auf der Bühne unter. Erhobene Durchschnitt. 4-

Starmania
Member
***
Ziemlich langweilig, ohne Power, Chansons sind am ESC im Jahre 2010 einfach chancenlos, da brauchts mehr Power und vor allem auch attraktive Menschen am Mikrofon. Man muss einfach in Erinnerung bleiben bei 24 Teilnehmern und die Schweiz wird das mit diesem Beitrag definitiv nicht schaffen!

Bolt2008
Member
****
Not the worst song this year, but forgettable.

Musicfreaky_93
Member
***
Ich mag ihn überhaupt nicht, aber es geht ja um den Song.
Und der ist mir nicht minder sympatisch. Langweilig, Französisch, langweilig.. etc. 3- mit viiiiiiiiel CH-Bonus.

diwe54
Member
*****
Endlich mal wieder was gutes aus der Schweiz! Hoffentlich reicht's fürs Finale!

Rob94
Member
******
Zuerst fand ich den Song nicht so toll. Doch jetzt gefällt er mir wirklich! Hoffentlich reichts dann fürs Finale. Könnte klappen aber mal sehen

Kirin
Member
****
Der Song ist durchaus ESC-tauglich und ich denke, der Erfolg wird vom Erscheinungsbild un der Perfomance abhängen. Aber mehr als eine 4 ist bei mir nicht drin, scheiss auf Patriotismus :p

zztopvanhalen
Member
*
todlangweilig, sowie die letzten 20 esc auftritte auch.
da müssen mal richtige musiker ran wie gotthard oder krokus!

Dancefloor-Chunk
Member
***
Ganz nett, aber kein Überknaller!

andi11
Member
*****
finds also gar nicht so schlecht...

tayra
Member
******
Gefaellt mir sehr gut. Muss unbedingt ins Finale, aber mit einer Choreographie haette dieser Song viel bessere Chancen. Drücke meine Daumen für die Schweiz.

WTeditor
Member
*
Zwitserse überjanet met een dertien-in-een-dozijn nummer. Hatelijk.

Monrosefreakxx
Member
*
omfg,der Song kommt gar nicht in die Charts,aber Lena(DE) schafft es bis #5,hahahah bravo!!

engel81
Member
****
mit jedem hören wird der song besser, gefällt mir mittlerweilen ganz gut

V-Ogt
Member
*****
Hat die 6 verdient. Hat einen tollen Text und Michaels Charma. Bin wirklich gespannt wie er beim ESC abschneiden wird. Go Michael von der Heide^^


EDIT: Hats Leider nicht geschafft. Doch sag ich danke für ne tolle Show^^
Zuletzt editiert: 30.05.2010 15:07

Reto
Member
******
Harmlos-netter Schweizer Beitrag für Oslo. Wird wieder irgendwo im hinteren Mittelfeld landen und bereits im Juni niemanden mehr interessieren. Aus Sympathie darf man aber aufrunden.

Halte den Song mittlerweile für einen der besten aus dem Starterfeld. Hat alles, was es für den Contest braucht - nun fehlen nur noch die Stimmen aus den anderen Ländern.
Zuletzt editiert: 24.05.2010 12:39

sanremo
Member
***
weniger

MichaelSK
Member
***
weder Fisch noch Fleisch

Musicfreak
Member
****
Find ich durchaus erträglich. Und vor allem eingängig. Wünsche ihm Glück.

Raveland
Member
*
Langweilige Stück Scheiße

missmoneypenny
Member
*****
Der Titel ist sehr gelungen und Michael macht seine Sache recht gut. Endlich mal wieder ein gelungener Titel.

sorrenti
Member
******
hopp schwiizz - bekommt aber natürlich keine punkte, schade

LarkCGN
Member
****
Ein bisschen Chanson, ein bisschen Gay-Pop, ganz viel 70s-Disco-Feeling, die Beats sind leider etwas dünn. Bin gespannt auf den glitzernden Auftritt, vielleicht reißt der ja was. Es sieht aber schlecht aus.

Stef10
Member
****
naja

Oski.ch
Member
***
Eines vorneweg: MVDH ist ein absolut netter Kerl. Ich lernte ihn vor einiger Zeit beim Moon+Stars in Locarno kennen, ist ein total umgänglicher Typ. Aber er wird - genauso wie BoBo, Meneguzzi oder die Bugs - grandios scheitern! Schon allein die Final-Qualifikation mit diesem Song wäre eine absolute Sensation!

00quack
Member
**
Von der Art des Songs her nicht so schlecht wie auch schon (Lovebugs, *schauder*). Aber hat 0 Power. Sry Michi, aber man sollte nur mit einem song antreten der auch gewinnen kann, nicht mit dem ziel das halbfinale zu überstehen. Naja, was haben wir auch erwartet :/
Da hat Satellite ja 1000x mehr Chancen und Klasse.

Chartsfohlen
Member
***
Mittelprächtiger Song, wird wohl recht eng für unsere Nachbarn aus der Schweiz.

musicfan
Member
****
Nicht schlecht.

Steffen Hung
hitparade.ch
***
Seit langem kann ich mich mal wieder nicht begeistern für den Schweizer Song... aber eventuell schafft ers ja genau deswegen in das Finale... wäre aber ein Wunder.

Der_Nagel
Member
***
Halbfinalauftritt vom 27.5.2010 - definitive Wertung:

weniger schlimm als erwartet - doch wohl blieb der glitzernde Goldregen?...Einstieg in den Song gefiel mir nicht (erinnerte mich an billigen 70er Jahre Disco)...Komposition insgesamt zu schwach, um ins Finale zu kommen - überdies falsche Sprache gewählt...hat im Gegensatz zu den Totalversagern der Lovebugs letztes Jahr immerhin sein Bestes versucht zu geben, das spürte man...bei einer der Sängerinnen handelte es sich übrigens um Amanda Nikolic - bekannt geworden durch die Girlgroup T.E.A.R.S. sowie Gogomandy (zusammen mit DJ Gogo) - knappe 3*...4 Nuller in Folge - die Totalversagerjury, welche diesen Beitrag auswählte, kann sich selber an der Nase nehmen...die Mitglieder dieses Versagergremiums werden sich jetzt im Leutschenbach und zu Hause herrlich verzweifelt am Allerwertesten kratzen, herumjammern und wiederum nach faulen Ausflüchten suchen...
Zuletzt editiert: 27.05.2010 23:05

shimano
Member
***
Oops, diesen Song habe ich noch gar nicht bewertet!

Durchschnittlicher Song von von der Heide, hat jedoch zu wenig spezielles zu bieten und ist sehr voraussehbar. Nur ganz knappe 3.
Zuletzt editiert: 27.05.2010 23:16

Bette Davis Eye
Member
*****
Kitschig und Gay ohne Ende, doch ich finde den Song einfach große klasse. Der Auftritt hätte aber ruhig noch etwas schillernder ausfallen können!

King Peos
Member
***
grundsätzlich ein passabler Song fürs Radio, aber viel zu gewöhnlich und harmlos für den ESC. Abgerundete 3*

!Xabbu
Member
*****
netter song, falscher interpret.
Zuletzt editiert: 02.07.2013 22:41

sophieellisbextor
Staff
****
Joli morceau proposé par la Suisse ! 4+

KuroiMitsoche
Member
****
Fand ich bei weitem nicht so schlecht wie die letzten CH-Beiträge, hätte auch locker ins Finale kommen können. Nur ging seine Stimme fast unter und es gab eigl. kein Highlight beim Song...

4*

schnurridiburr
Member
***
Wenn ihn nicht mal die Gays reingewählt haben ;)

Galaxy
Member
**
...langweilig...mag ich überhaupt nicht...

Topbart
Member
**
Deze inzending viel mij ook tegen

Southernman
Member
****
Buena.

Richard (NL)
Member
****
Best wel een goed lied, alleen er had echt meer ingezeten.

remember
Member
***
Haha, das war wohl nix..

TSCHEMBALO
Member
***
es gab klar schlechtere "vorträge" die es ins finale schafften.

analdo
Member
***
natürlich wieder einmal ein viel zu braver und unauffälliger Auftritt der Schweiz. War ja klar, dass so wiedermal nix zu reissen war. Mein Vorschlag: Schickt Liricas Analas an den Contest! Sie klingen exotischen und haben ne grandiose Bühnenpräsenz. Mit so dynamischen Songs wie Back Cun Slang, Saulta oder I Tonscha wär sicher was zu reissen!!

AllSainter
Member
***
Gar nicht sooo schlecht

Greeneyed_soul
Member
***
...gut...

arsenalhasi
Member
***
Hat sich bei mir eingenistet, obwohl ich es nicht so gut finde
Also ein (Negativer) Ohrwurm

Mit CH-Bonus reichts zu 3 Punkten

Raphael87
Member
******
sehr gut

staetz
Musikdatenbank
****
Gemessen daran, dass ich den Sänger aus der Walensee-Region nicht sonderlich mag, ist sein ESC-Beitrag recht ordentlich geraten. Ein eingängiger Disco-Stampfer, den wohl niemand so richtig schlecht fand, dem jedoch jede Publikumsfraktion - von der Gay-Community über die Chanson-Ecke bis zu den Melodiositätsfanatikern - im Teilnehmerfeld Zwingenderes vorziehen konnte. In Oslo wächst kein Heidekraut. Die solide 4 passt.

ibexnero
Member
*
genauso peinlich wie die loserbugs letztes jahr!!!
mir war von anfang klar das es nicht reichen wird. das sf sollte sich mal eine bessere strategie überlegen damit wir mal wen besseres schicken als immer diese luschis.

Litt
Member
*
Omdat het Songfestival ook om te lachen is: Zwitserland!

aschlietuna
Member
******
ich weiss nicht was manche leute haben, das lied ist durchaus angenehm und der interpretation ist auch voll süss. unverdient am letzen platz, wirklich unbegreiflich
Zuletzt editiert: 31.05.2010 23:17

Naruto
Member
***
schwacher Song, und trotzdem war es einer der besseren lieder im semi-finale.

Roefe
Member
*****
Kein schlechter Song, aber war ja klar wurden wir wieder letzte! Egal, nichts weltbewegendes, aber ein netter ESC-Song.

Chuck_P
Member
**
ne.

Muchana
Member
*
Nee, nee Michael! Toch maar Lys Assia nog eens sturen? Zij wil het zo graag!

ul.tra
Member
**
Nettes Pop-Liedchen. Das es aber viel zu schwach ist um Gold oder irgendwas anderes zu gewinnen war doch klar. Man hat es aller spätestens zwei Songs weiter schon wieder vergessen. Zwei, drei Pünktchen mehr hätte es schon beim ESC verdient gehabt. Da es sich in kein Gehörgang einbrennt vergebe ich eine zwei.

Planta
Member
**
eher langweiliges Chanson

Werner
Member
****
...knappe vier...

variety
Member
*
Ich hätte dem auch 0 Punkte gegeben. Peinlicher Auftritt und dann dieses Lied...! Statt Gold lieber Asche auf das Haupt.

9000
Member
*
wie soll dieser song die schweiz gut vertreten können?!!!!!

Dino-Canarias
Member
***
Wenn's nicht mal ausreicht für die ESC Qualifikation, dann
ist das meistens kein allzu gutes Zeichen (okay, bei uns
Schweizern müssen wir in der Beziehung vielleicht mit leicht
anderen Ellen messen, aber trotzdem, der Song ist einfach
viel zu beliebig vorgetragen, das hatte schon seinen
Grund, warum er abgeblitzt ist...).

3 +

lumlucky
Member
***
mittelprächtig

jan256
Member
*
das ist wirklich mies.......

ShadowViolin
Member
***
Gar nicht so schlechter CH-Beitrag wie oft vermutet...

3*

lonelyness
Member
*
this is absolutely bad.

Snormobiel Beusichem
Member
**
▒ "Het regent goud", was de Nederlandstalige vertaling van deze zwakke Zwitserse "ESC 2010" inzending te Oslo door de nu 39 jarige "Michael von der Heide" !!! Maar deze Franstalige plaat bracht zelfs géén zilver of brons op voor Zwitserland, en bleef net als "Sieneke" voor Nederland in de 2e halve finale op 27 mei 2010 steken !!! Daar kon ook het achtergrondkoor dat bestond uit "Peter Lerch, Amanda Nikolić, Freda Goodlett en Sibylle Fässler" niets aan veranderen ☺!!!

rzimm
Member
****
altbackener song, mir hat er gefallen

Emile93
Member
*
Vreselijk

sbmqi90
Member
***
Nicht ganz schlecht, aber gut ist auch anders.

Young_Wild_Free
Member
*
das war/ist einfach eine Katastrophe

Besnik
Member
***
Ich mochte den Song nicht und fande, er kam zurecht nichts in`s Finale beim ESC 2010! Dieses "la la la" ist von nem Kylie song geklaut und dieses Fancy Gehauche mag ich auch nicht, es plätschert halt so vor sich hin, es ist jetzt zwar nicht scheisse oder so aber auch nichts besonderes!

Alphabet
Member
******
Und hier das Original in Französisch: einfach großartig. Wie bedauerlich, dass die Schweiz mit diesem tollen Song nicht am ESC teilnehmen konnte. Schade, dass die abstimmenden Länder einen großen Konkurrenten rausgekickt haben.

diniz a.
Member
*
Panana nananan.. celui!!

zürifee
Member
**
Einfach nur peinlich!
Kommentar hinzufügen und bewerten
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.