Home | Impressum | Kontakt
Login

Mike Singer
Verdammt, ich lieb' dich

Song
Jahr
2021
Musik/Text
Coverversion von
2.62
32 Bewertungen
Single-Hitparade
Einstieg
07.02.2021 (Rang 100)
Zuletzt
07.02.2021 (Rang 100)
Peak
100 (1 Woche)
Anzahl Wochen
1
12966 (1 Punkte)
Weltweit
CH
Peak: 100 / Wochen: 1
DE
Peak: 28 / Wochen: 11
AT
Peak: 51 / Wochen: 7
Tracks
Digital
29.01.2021
Gefaelltmir -
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
2:56Verdammt, ich lieb' DichGefaelltmir
-
Single
Digital
29.01.2021
2:56Bravo Hits 112Nitron
19439848492
Compilation
CD
26.02.2021
2:56Bravo Hits 112Sony
19439716972
Compilation
CD
26.02.2021
Mike Singer
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Netflix & Chill (Kay One feat. Mike Singer)
Eintritt: 03.06.2018 | Peak: 54 | Wochen: 1
03.06.2018
54
1
Bella ciao
Eintritt: 01.07.2018 | Peak: 80 | Wochen: 1
01.07.2018
80
1
Verdammt, ich lieb' dich
Eintritt: 07.02.2021 | Peak: 100 | Wochen: 1
07.02.2021
100
1
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Karma
Eintritt: 05.03.2017 | Peak: 12 | Wochen: 2
05.03.2017
12
2
Deja Vu
Eintritt: 28.01.2018 | Peak: 2 | Wochen: 4
28.01.2018
2
4
Trip
Eintritt: 21.04.2019 | Peak: 14 | Wochen: 1
21.04.2019
14
1
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
2.62

32 BewertungenMike Singer - Verdammt, ich lieb' dich
Nach musikalischen Schwergewichten wie Vanessa Mai oder Sha darf sich jetzt auch Mike "Wuschel" Singer an dem Reim-Megahit versuchen. Jüngst sang der Orignal-Interpret das Lied ja gemeinsam mit seinem chronisch erfolglosen Familien-Tross in der Silbereisen-Show. Der derzeitige DSDS-Juror war zum Glück etwas kreativer als Reim und Flop-Familie und transferiert die Nummer textlich wie musikalisch ins Jahr 2021. Ein paar urbane Beats, trotzdem noch reichlich Pop-Einschlag, gesanglich erinnert er mich frappierend an Justin Bieber - fertig ist eine gut gemachte Cover-Version.
Oh, es ist wirklich ein Reim-Verschnitt - ver.....ich brauch' dich nicht. Das Geklatsche und Co. übertönt die schwache Stimme.
Braucht kein Mensch
es ist schon mal ein eigener sound und hat damit was eigenständiges. schön, dass eine andere generation dadurch den song entdeckt. ich bleibe beim original, finde das hier aber absolut okay.
edit 06.02.21: habe den song jetzt noch ein paar mal gehört und muss agen, dass das schon geil arrangiert ist. ich nehme ihn auch den leicht aktualiserten text ab. ich finds echt gut und erhöhe auf 5 punkte.
und mittlerweile hat sich ja auch matthias reim geäußert. die version wäre “sehr modern” und die “emotionalität des songs käme voll raus” und er freue sich “wie kreativ das umgesetzt wurde”.
Schlimm.
Stern ist schon zuviel.
Gerade noch so erträglich.
merlin77 bringt es auf den Punkt und beschreibt, was ich auch über Cover-Versionen denke. Mike macht eine eigenständige Interpretation. Das verdient Respekt.
Auf Konzerten spielt er bislang immer "Ohne Dich" der Münchener Freiheit. Die Melodie war seinerzeit 1990 16 Wochen lang Platz 1 in Deutschland. Nur verständlich, wenn ein Interpret der jungen Generation diese Komposition aufnimmt.
Für mich ist es nichts. Bin gespannt, was Vivien nachher im Auto sagt, wenn wir Essen abholen und ich ihr den Song präsentiere. sie liebt Mike. Aber kennt sie auch das Original? Ich glaube schon.
Überraschung.
Da hatte ich Schlimmes befürchtet - obwohl ich diesen Interpreten kaum kenne. Vorurteile halt.
Das ist aber tatsächlich auf akzeptable Weise modernisiert. Passend für ein neues Publikum, inkl. einiger Textänderungen, aber immer noch mit Respekt vor der Vorlage. Zu einem Thema, das jeden mal (be)trifft.
Mir genügt trotzdem das Original (obwohl ich kein Fan bin).
Ich brauche es genau so wenig wie das Original.
Auch ich hatte nicht auf ein weiteres Cover dieser unsympathischen Nummer gewartet.
Das ist nicht gut und unnötig. Ich brauche nicht jede Nummer einige Jahre später in einem modernen Gewand und "Verdammt, ich lieb' dich" lebt extrem von Matthias Reim. Das klingt dann hier schon nicht so extrem glaubwürdig
Ich hab's mit Interesse gehört - und es war - wider Erwarten - keine Ohrenqual.
Für mich ist das knapp im grünen Bereich.
weniger gut
Ich konnte schon das Original nicht leiden - und dieses Cover finde ich sogar noch gruseliger.
Wirklich schlecht ist das nicht. Das ist gut für die junge Generation umgesetzt. Mal sehen was die Charts dazu sagen.
Zwar etwas lahm, aber dennoch nicht schlecht.
Die Charts verfrachten dieses sehr künstlich wirkende Matthias-Reim-Cover mit (wahrscheinlich auch nach Jahren noch relativ) zeitgeistigem elektronischen Gequietsche im Hintergrund zunächst mal auf Platz 34, was sicher nicht "unter Wert verkauft" ist. Das ist okay produziert, aber extremst überflüssig und plastisch. Macht mir keine Freude.

Gute 2.
weniger
Ganz klar um Welten vom Original entfernt, und doch mit modernem Sound und einigen zeitmässigen Textanpassungen auf eine gute Weise ins Jahr 2021 transformiert.
Dies belohne ich mit einer aufgerundeten vier.
wenn das 'modern' ist möchte ic davon nichts mehr hören.
er hat genügend eigene singles...die er deutlich besser präsentiert.
Und Tschüß
Eine in der Tat zeitgemässe Neu-Interpretation des Klassikers, die dem Song allerdings leider auch viel von seiner Kraft zu rauben scheint und selten intensiv genug für den Text leicht modifizierten Text wirkt. Kein unnötiges Cover, aber leider auch kein Vergleich zum Original, knapp keine 4.
Ganz gute Neuauflage mit angepasstem Text für 2.21! Ist okay.
🇩🇪
gut
Finde den Mike ganz sympathisch und er macht etwas eigenes aus dem Megahit von 90'. Eine gute 3.
Das Original war und ist immer noch ein Gigant! Aber diese Version gefällt mir nicht.
Macht dieses DSDS Würstchen jetzt einen auf Oli P(enis) und trällert alte dt. Klassiker nach? Armselig!
Gefällt mir nicht
-
Die Geschmacksnerven urteilen ad hoc, sofern man noch welche hat.
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.