Home | Impressum | Kontakt
Login

Milli Vanilli
Girl You Know It's True

Song
Jahr
1988
Musik/Text
Produzent
Original
Soundtracks
3.94
224 Bewertungen
Single-Hitparade
Einstieg
11.09.1988 (Rang 7)
Zuletzt
15.01.1989 (Rang 15)
Peak
2 (4 Wochen)
Anzahl Wochen
18
1440 (1690 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 2 / Wochen: 18
DE
Peak: 1 / Wochen: 27
AT
Peak: 1 / Wochen: 18
FR
Peak: 2 / Wochen: 18
NL
Peak: 2 / Wochen: 13
BE
Peak: 4 / Wochen: 9 (V)
SE
Peak: 2 / Wochen: 7
NO
Peak: 2 / Wochen: 15
NZ
Peak: 13 / Wochen: 18
Tracks
7" Single
1988
Hansa 111 014
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
Long Maxi Version8:48All Or NothingHansa
259 458
Album
CD
10.1988
8:08All Or NothingHansa
209 458
Album
LP
01.11.1988
4:16Now That's What I Call Music! 13Virgin
CDNOW13 / 7915702
Compilation
CD
21.11.1988
4:17Het beste uit de Top 40 van 't jaar '88 vol. 1EVA
PD 71988
Compilation
CD
12.1988
4:15Die Stars und Hits des Jahres '88SOR
60 117 9
Compilation
LP
1988
Milli Vanilli
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Girl You Know It's True
Eintritt: 11.09.1988 | Peak: 2 | Wochen: 18
11.09.1988
2
18
Baby Don't Forget My Number
Eintritt: 22.01.1989 | Peak: 11 | Wochen: 11
22.01.1989
11
11
Blame It On The Rain
Eintritt: 23.07.1989 | Peak: 22 | Wochen: 4
23.07.1989
22
4
Girl I'm Gonna Miss You
Eintritt: 15.10.1989 | Peak: 1 | Wochen: 23
15.10.1989
1
23
All Or Nothing
Eintritt: 25.02.1990 | Peak: 22 | Wochen: 5
25.02.1990
22
5
Keep On Running
Eintritt: 02.12.1990 | Peak: 8 | Wochen: 11
02.12.1990
8
11
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
All Or Nothing
Eintritt: 27.11.1988 | Peak: 5 | Wochen: 12
27.11.1988
5
12
All Or Nothing - The U.S. Remix Album
Eintritt: 06.08.1989 | Peak: 3 | Wochen: 19
06.08.1989
3
19
The Moment Of Truth (The Real Milli Vanilli)
Eintritt: 24.02.1991 | Peak: 19 | Wochen: 5
24.02.1991
19
5
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
3.94

224 BewertungenMilli Vanilli - Girl You Know It's True
06.09.2003 17:42
Milli Vanillis Erstling gefiel mir noch nie
06.09.2003 18:05
... mir auch nicht ...
15.09.2003 20:06
nicht schlecht
20.09.2003 13:19
Die Marionetten um den vielleicht grössten Skandal der Musikgeschichte ...
(Gut hat damals niemand die Playback-Spezialisten aus der Italo-Disco-Szene genauer unter die Lupe genommen. Aber die räumten natürlich auch nicht weltweit ab..)
Dieser von Frank Farian kreierte Sound war einfach 'ne tolle Pop-/R'n'B-Mischung, welcher (inkl. dem Look der "Marionetten") damals genau den Nerv der Zeit traf, und so nicht von ungefähr immens erfolgreich.
Meines Wissens war das auch einer der ersten wirklich bekannten Songs, in denen in den Strophen "gerappt" (oder so ähnlich) wurde.
24.09.2003 15:09
das haben wir uns damals vorwärts und rückwärts angehört
09.10.2003 21:45
naja... fad....
05.12.2003 14:41
hmmm
10.12.2003 09:27
Kult
11.12.2003 17:09
mhhhhm,frank farian ist eigentlich ok (seine lieder) , aber warum so ein Fake.Tragisch was danach mit den beiden jungs passiert ist
09.01.2004 12:36
Nun ja, mal abgesehen davon, wer nun wirklich gesungen hat, finde ich den Song nicht wirklich sensationell, obwohl er mir damals wirklich eine Zeit lang sehr gut gefallen hatte. Aber Rap gabs schon viel früher in Songs - die erste Rap-Nr. 1 in den USA war von Blondie "Rapture"...
09.01.2004 13:37
so toll find ich das stück auch wieder nicht..
09.01.2004 16:18
wenn ich das rundherum ignoriere und versuche mir den song objektiv anzuhören, dann finde ich ihn nach wie vor einfach... cool!!
15.04.2004 20:45
Recht durchschnittlich, aber wenigstens nicht so nervig wie der andere "Girl"-Song. # 2 in den USA 1989.
19.04.2004 13:51
gefällt mir gut..
25.04.2004 14:02
GEILO!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
25.04.2004 16:10
eigentlich noch ganz gelungen der song
26.04.2004 15:14
Boney M. hatten schon nicht selber gesungen. Weshalb versuchte Frank Farian dieselbe Masche 10 Jahre später noch einmal? Trotzdem, guter Titel.
22.05.2004 20:25
noch ganz gut
18.07.2004 13:42
guter song
09.08.2004 16:17
reicht noch für ne 4
17.10.2004 23:44
HAhaha!!

sorry..da kann ich nicht objektiv sein...

ich lach nur mal...
17.10.2004 23:49
gut
18.10.2004 09:24
Wer auch immer das gesungen hat, es war schon ein netter Song. Wegen den Kindheitserinnerungen eine fünf.
24.10.2004 14:29
gut
03.11.2004 21:50
Nicht schlecht, aber warum das diesen Erfolg hatte, werde ich wohl nie mehr verstehen.
19.11.2004 18:07
Ohne den Skandal hätte man die wohl auch schon lange vergessen... Netter Song, egal wer ihn nun gesungen hat.
15.12.2004 21:41
...man muss sich zwar beinahe schämen dafür, aber ich finde den Song gut...
16.12.2004 00:51
Nee, Werner. Da muss man sich nicht schämen, wenn man nur und ausschließlich den Track bewertet und den ganzen Kram drumherum (das Gekaspere der Zappelphilippe und Faker) mal weglässt. Die Nummer rannte in der Disco damals super gut.
Dass die "Combo" nur heiße Luft war, darüber muss man sich nicht weiter auslassen, ist doch klar.
08.01.2005 00:13
Richtig, der Song ist im Prinzip gut. Nur, der Rest ... No Comment.
13.01.2005 22:54
Ja, diese beiden Pausenclowns... Liefen rum wie Falschgeld! Tragisches Schicksal...
13.01.2005 23:02
auch wenn sie nicht selber gesungen haben............ich mag den song ...........trotzdem nur 4 sterne
13.01.2005 23:03
Der Song selber war absolut kuhl, das Video umso schrottiger. Aber die Playback Show hat den Gesamtdurchschnitt ordentlich verhaut.
21.01.2005 16:29
schlecht
23.02.2005 19:18
ok...
01.04.2005 17:16
Ja, damit gelang ihnen bei uns der Durchbruch. Da wusste man auch noch nicht, dass die Jungs gar nicht selber gesungen haben... Trotzdem: Die Musik hats in sich, ihr allererster Hit darf sich mehr als nur hören lassen.

Interessant, dass auf ihrem Debütalbum nur die [Long Maxi Version] vertreten ist. (10/01/23)
Das U.S. Remix Album brachte dann den ebenfalls starken [N.Y. Subway Mix] hervor. (29/01/08)
01.04.2005 17:17
geeeeeeeeeeeeeeeeeeeeil
01.04.2005 20:46
!!!
10.04.2005 18:40
wie? was? worum geht es da? bestimmt nicht um musik, oder?
12.05.2005 21:57
auch nicht gerade schlecht aber es ist wohl zu oft im radio gekommen....
18.05.2005 19:51
Trotz des ganzen Fakes etc. eine ganz große Nummer. ****
28.07.2005 20:48
War damals schon ein durchschnitlicher song..... und jetzt noch weniger..
28.07.2005 20:59
Der Song gefiel mir gut.
Ich verstehe das spätere Theater nicht.
Bei 5'000Volt sah man zuerst eine andere (schlanke) Sängerin, aber Tina Charles sang, bei Boney M sang Frank Farian, Bobby Farrell tanzte.
Dort schien das niemanden zu stören.
Wieso dann bei Milli Vanilli?
26.08.2005 01:54
Fand diesen Song noch nie was besonderes. Weiss nicht, wenn die selber gesungen hätten, ..., wäre dieser Song auch ein Hit geworden?
26.08.2005 02:36
Kurz und bündig: Eine der peinlichsten Liebeserklärungen der Musikgeschichte. Ob sie nun sangen oder nicht, spielt eigentlich keine grosse Rolle...
24.11.2005 13:54
vom sound her selten billig, aber diese mischung aus rap und gesang gefällt mir.
das bei frankiboy mal wieder keine selber singt is ja nix neues ;-)
25.11.2005 18:21
Na, ich will jetzt nicht so sein, aber überzeugen konnte mich auch damals nicht
26.11.2005 18:26
Spitzensong !!! mein Favorit von Milli Vanilli
03.12.2005 23:59
kann mir nicht helfen. muss eine 6 für die playback-knaben geben, der song ist echt gut.
10.12.2005 10:00
Super!!!!
10.01.2006 15:45
Güte Dance Platte von die "Fake Milli Vanilli" aus August 1988 !!! Macht eigentlich nicht aus, wer dieser Platte gesungen hat !!! Die Platte stand 11 Wochen (Platz # 4) in die Holländische Top 40 !!! Knapp kein 6 Sterrn !!!
18.01.2006 16:45
ein Klassiker vom Duo, das gar nicht singen konnte
18.01.2006 16:47
Muss ja nun echt nicht sein.
31.01.2006 22:41
finz super , hend alli verarscht
07.02.2006 00:25
schrecklich
09.02.2006 17:22
3+, noch ihr bester Song.
17.03.2006 16:45
Hase 22, jetzt hast Du aber echt einen an der Waffel!! Deine Bewertung von "Teardrops" war ja so prägnant und treffend und jetzt dies!? Der nächste Song auf meiner Liste der 5 übelsten Songs ever!! P.S. eine 2 kriegt der, weil so peinlich wirklich nicht leicht zu bewerkstelligen ist!
13.04.2006 15:27
Girl you know it's true i i i'm not singing:-)
27.04.2006 14:41
Abgesehen, dass ich die Musik noch nie mochte: Gab es vorher schon solch zukunftsweisende Musik, die Rap Passagen mit eingängige Refrains mischte?
01.05.2006 13:28
nicht schlecht.
01.05.2006 19:37
gut pop
11.07.2006 15:30
Eine geile Nummer mit geilem Tanz
11.07.2006 15:31
warenhausmusik...
20.07.2006 00:51
Alles zu seiner Zeit an seinem Ort - dieses war für mich ein MegaHit (egal um falschen Gesang oder nicht - dass kratzt mich nicht!) - weil Milli Vanilli aber noch weitere Songs nach diesem Strickmuster strickten, wurde ihr Smashhit entwertet.
Ausser "Girl I'm gonna Miss You" .... kann man die anderen eher rauchen.
23.07.2006 06:14
Verbindet mich mit der Wende. Frage bitte nicht wie, aber meine ersten Bekanntschaften mit Leute aus der DDR sind mit diesem Lied verbunden.
09.08.2006 14:19
coole Nummer
02.10.2006 12:16
nein
02.10.2006 12:35
GYNIT besticht durch einen fetten Beat mit einem ordentlichen Groove, den ich erstmals bei Eric B & Rakim's Song "Paid in Full" gehört habe und seit Milli Vanillis Hit als Klon herhalten musste und x-fach gesamplet worden ist.

Jedoch ist GYNIT überhaupt nicht mein Ding, da bevorzuge ich den härteren und/oder sozialkritischen Hip Hop.

Revolvermann
02.10.2006 13:55
Vergessen wir einmal alle Skandale und Randale um Milli Vanilli und widmen wir uns ihrer Musik!
Auch wenn es einfach nur gute Vermarktung war, dieser Song ist cool und einfach Kult!
02.10.2006 13:56
überflüssig
08.10.2006 21:02
muss man geben! auch wenn wir später alle besser belehrt wurden das diese zwei nur gut tanzen konnten und niemals nur eine zeile selbst gesungen haben! cool genug waren sie allemal, mit ihren fetzenjeans, rastas....
und der song ist auch heute noch immer gut genug - scheissegal wer auch immer ihn gesungen haben mag!
23.11.2006 21:23
Ach solche Hampelmänner, die tanzten ja wie diese Pinocchio-Figur die ich mal hatte. Grauenhaft.
24.11.2006 00:03
Bester MV Song.
01.12.2006 01:05
Für mich KULT, auch wenn die beiden Spacken hier nicht gesungen haben. Ich bewerte nicht die Akteure, sondern die Interpreten und die verdienen, wie der Produzent die vollen 6 Sterne.
01.12.2006 14:24
napp ok
04.12.2006 13:54
Vergessen. Besser so.
10.12.2006 21:52
Kult!
21.01.2007 20:33
Der Song fand ich damals ziemlich doof, heute bewerte ich ihn besser (bei all dem Schrott heute wirklich nichts aussergewöhnliches).
31.01.2007 20:05
Oh Gott! Frank Farian-Scheisse!
31.01.2007 20:09
geht noch
05.02.2007 03:41
sehr gut
10.02.2007 01:21
Grauenvoll! Richtige Kasper vom guten Onkel Frank.
22.02.2007 13:21
Gefällt mir sehr gut,leider wurde alles zum Skandal um diese zwei.
05.03.2007 22:18
Egal, wer hier sang: Das war musikalisch nie meine Ecke, und den Erfolg dieses Songs verstand ich nicht. Darum nur 3*.
21.03.2007 16:43
Skandal!
09.05.2007 09:37
Ja wirklich nicht schlecht!
01.06.2007 15:36
geht
06.06.2007 18:49
*lol*, jo das war schon ein handfester Skandal damals. Aber der Song (und auch die weiteren) waren unbestritten große Hits und liefen überall rauf und runter.
21.06.2007 18:58
super
21.06.2007 22:17
redelijk.
12.09.2007 22:52
Ihr erster Hit gefällt mir weiterhin deutlich schlechter als die paar Songs, die sie danach noch hatten.
22.09.2007 21:59
ich find das Lied super, auch wenn die Band ein Beschiss war
24.09.2007 00:55
Klasse!

@ ***MUSIC***

Das ist das Original und auf das stand damals jeder/jede wie ein Kind, also (fast jeder/jede) :-D
24.09.2007 01:05
Fand ich nicht übel als Begleitsound ausm Autoradio, aber auch nicht mehr. Gefällt mir einfach nicht.
25.09.2007 16:41
Auch wenn man es schafft, den o.g. Skandal, den übertriebenen Hype und die schlimmen Klamotten auszublenden, bleibt es ein schlechter Song.
25.09.2007 17:01
mittelprächtig
29.09.2007 00:59
nee, nicht so gut
17.10.2007 13:59
Die beiden Typen sind doch egal (auch wenn ich diese Tanzeinlagen irgendwie affig finde), bei zahlreichen anderen Sachen wird auch bloß die Produktion bewertet und nicht die Praktikanten, welche diese repräsentieren. Ändert aber nichts daran, dass ich diesen Song nicht sonderlich mag, die Melodie nervt und dieser "Uh Uh Uh" Refrain macht es auch nicht unbedingt besser.
30.11.2007 22:21
Ok
16.12.2007 16:21
Objektiv gesehen: Einer der genialsten Popsongs überhaupt.

edit: Skandal hin oder her. Heutezutage sieht man in 'nem Videoclip irgendein Supermodel, welche die Lippen zum Song bewegt und der Betrachter glaubt tatsächlich, dass es sich dabei um die Sängerin handelt. Wenn dann die Wahrheit rauskommt, interessiert es den Betrachter auch nicht. Heute ist das anscheinend was ganz normales und somit habe ich kein Problem mit Milli Vanilli, weil ich den ganzen Skandal einfach mal bei Seite schiebe.
16.12.2007 16:27
gefällt mir nicht
16.12.2007 16:29
ein gräßliches machwerk! dabei spielt es natürlich überhaupt keine rolle, welcher trottel da seine stimme benutzt hat (interessiert das wirklich jemanden???)
20.12.2007 12:12
Nein Interessiert keine S..
Auf jedenfall find ich die Titel von Milli Va. nicht so besonders. Aber die Maxi's sind absolut gut gemacht. Alle Achtung den Mixer
07.01.2008 08:25
Netter Song, klingt heute aber doch schon angestaubt. Es fehlt irgendwie der Kultfaktor wie zb bei den 80er Sachen (wie Modern Talking, Fancy etc.). Dennoch ein schöner Ohrwurm. Fab RIP!
14.01.2008 11:22
Hat mir 1988 auf Anhieb gefallen und das hat sich bis heute nicht geändert. Skandal hin oder her. In 7/88 D #1 10/88 GB #3
23.01.2008 22:13
Für mich immer ein Mittelding gewesen
12.04.2008 13:02
sweet
25.04.2008 12:52
super!
28.04.2008 20:29
Mir gefällt der Song nur, weil diese Musik am Anfang von Talk Talk Talk läuft. :D

16.05.2008 13:03
Der Song hat mir gut gefallen.
18.05.2008 09:55
Buena, pero no tan buena.
30.05.2008 13:19
Lied gut - Sänger Katastrophe
30.05.2008 13:20
Überhaupt nix.
31.05.2008 21:35
kult! cool! geil! super track u.a. auch die großartigen maxiversionen!
31.05.2008 21:37
Hat mir damals sehr gut gefallen. Auch wenn die Jungs nicht selbst gesungen haben.
Ziemlich klasse ... Wenn stört schon Playback?
Das Original von Numarx (1987) ist eine ganze Ecke besser und hörbarer, nur leider viel unbekannter als diese etwas verunstaltete Version.
gerechte 5* für eine puppencombo
Schlecht. Gefiel mir noch niemals, und ist auch kein Glanzlicht der Popmusik; einer der schlechtesten Titel der 80er.
hab mir damals noch die single gekauft....mein gott war ich ein arsch ;-)
Milli Vanilli durften damals nicht wirklich selber singen. Eigentlich war ihre Musik anpassungsfähig, aber die Idee von Mr. Frank Farian war genial und ist fast nicht aufgeflogen. Die Musik hatte einen Beat für die verliebten Pflanzen in der Gegenwart.

Mit Erinnerungsbonus
klasse song
Ich mag es, jedoch ist mir der Hype etwas schleierhaft, der um diesen Song gemacht wurde.
Das Lied war genial!
dat hab ich noch nicht. oh. gleich zum anfang, egal ob sie nicht gesungen haben, ich bewerte die produktion. und die 6 punkte gibt es für die absolut geile maxi version, wo auch noch ma baker zu hören ist
Wie auch immer, es kam an...
Ich finde das Cover NICHT besser. Ich mag zwar den ziemlich heisernen Gesang nicht so (von Milli Vanilli), aber es hört sich viel natürlicher an und man versteht wenigstens den Text so halbwegs... Das Beste von Milli Vanilli.. (5)
...einwandfrei!...
It's true, it's true - sie haben (nicht) gesungen...
Das war schon der (unheilige) Vorbote für den ganzen
"crap", den wir dann über die nächsten 2 Jahrzehnte
erdulden mussten.....

War früher schon stark, aber hat sich etwas verbraucht. Die Raps wirken nach heutigen Maßstäben auch etwas müde.
Wer behauptet, das damals nicht wenigstens ein ganz kleines bisschen gut gefunden zu haben, lügt höchstwahrscheinlich
Ich stand damals fassungslos vor dem angeblichen "Skandal". Zum einen war's eine Frank-Farian-Produktion, und man wusste doch bereits von Boney M., dass da nicht (immer) diejenigen singen, die auch im Rampenlicht stehen. Und dann musste man sich doch nur mal anschauen, wie unsynchron die beiden Hampelmänner im Clip ihre Lippen bewegten...

Das Schönste an der Nummer fand ich den exakt alle zehn Sekunden wiederholten "Rülpser" im Hintergrund ("Girl you know it's true... börp... uh uh uh, I love you"). Müsst ihr mal drauf achten, kommt wirklich alle zehn Sekunden, kann man die Uhr nach stellen.
Naja, schlimm find ich's jetzt nicht. Der Refrain ist ja durch Talk Talk Talk ganz populär.
spitzensong
SELBSTMORD
Trotz dem Skandal eine nette Single
Der Song von Talk Talk Talk, netter Covertrack!
Gefiel mir damals total gut, heute nicht mehr so.
Auf meiner 12"-Maxi sind alle 3 Titel länger als auf Cover/Label angegeben. Angebene Zeiten in eckiger Klammer.
Gut. Warum nicht?

CDN: #3, 1989
USA: #2, 1989
mittelprächtige Nummer aus 1988 - mag diesen Song sowieso nicht besonders - egal von wem er gesungen wird - 3.5 (abgerundet auf 3*)...
Die Fakesänger sind mir egal, die echten hatten angesichts dieses Mists sicher ihre Gründe, nicht vor die Kamera treten zu wollen.
Nie gemocht. Kein Highlight der Produzentenkarrière von Frank Farian, eher im Gegenteil... 2 Sterne, doch nur, weil es noch schlimmeres gibt.
Frank Farian's großer Wurf nach Boney M. Ok der musikalische Anspruch von Milli Vanilli ist sicherlich nicht allzu hoch anzusetzen - aber die Aufnahme hat 'was. Auf jeden Fall: Zeitgeist der 80er.
ist doch egal wer das singt, Hauptsache Bass. Geht heute noch gut ab.
Er wird wohl immer in aller Munde sein:
Der Skandal von Milli Vanilli. Nur wo soll denn dass ein Skandal gewesen sein? Wohl nur von den Medien hochgeschauket.
Wenn Frank Farian "Milli Vanilli" nicht erfunden hätte, wäre "The Real Milli Vanilli" nie entdeckt worden.
Der einzige Skandal war wohl der, daß öffentlich, auf einen Haufen geworfene Schallplatten und CD's, vernichtet wurden.
Aber daran sieht man doch wie jeder einzelne von den Medien beinflusst werden kann. Hätten wir damals alle Schallplatten von "Boney M." wegeworfen nur weil nicht Bobby Farell sondern Frank Fabrian selbst gesungen hat?
Ich jedenfalls genieße heute noch meine Vinyl-Maxis von Milli Vanilli, denn das war richtig gute Musik.
mittelprächtig
1e single van Milli Vanilli, klinkt best lekker hoor!!
Noch heute ein Knaller. Von den eigentlichen Sangeskünsten mal abgesehen ;-)
... gut ...
Tolle Truppe - Toller Song - Toller Fake
irgendwie halt ein klassiker, auch wenns milli vanilli sind hehe.
The beat is catchy and the chorus but the rest of the song is weak. Also wouldn't have expected these two to have been so huge internationally. UK#3 and Ireland#3.
der Song gefällt mir nicht so gut wie "Girl I'm gonna miss you"; darin stimmt mein Geschmack mit den Charts durchaus überein - allerdings kann dieser Song bei mir nicht im Entferntesten diesen Erfolg einheimsen, den er in den Charts hatte - bestenfalls Durchschnitt!
ce sont 190.000 exemplaires vendus tout de meme d'une gosse merde !
Ist mir zu viel Geschnulze!
ondanks dat ze niet echt zongen is het nog altijd een leuke plaat
Auch ohne Skandal höchstens mediokre Leistung. Uninteressanter Beat und gesanglich ganz schwach.
top
... anhörbarer Song ... clever vermarktet ...
Bad
Zwakjes.
Milli Vanilli waren immer spitze, egal wer gesungen hat!
ondanks dat het wederom een Frank Farian productie was klonk deze kenismaking goed
...die Geschichte (!) hat mich nie interessiert - anhörbarer Song der damaligen Zeit -...
Buena
Embarrassing. Not my thing.
Geiler Scheiss
mir gefällt es massiv besser als alles andere von den beiden jungs...
Frank Farian traute denen, die den Gesang liefern, nicht zu, dass sie auch die optische Seite abdecken und denen, die dann den Mund bewegten, nicht zu, dass sie singen können.
Bei Boney M. waren ja wenigstens 3 von 4 Gruppenmitgliedern authentisch, aber Milli Vanilli?
"Girl you know it's true" - so ein Text passt ja gerade zu Milli Vanilli. Kein Wunder, dass man doch sauer war, denn Milli Vanilli war definitiv eine Mogelpackung.
Middelmatige hit van Milli Vanilla waarmee ze in 1988 negen weken genoteerd stonden in de Vlaamse charts en de vierde plaats als hoogste notering bereikten. Het refrein van uiteindelijk best nog mee, maar de rest is heel matig.
3+
Lief damals rauf und runter - nett; die Playback-Geschichte sollte man nach über 20 Jahren dann auch mal "ad acta" legen...
Lediglich der Refrain ist einigermaßen erträglich. 2+
Franchement je kiffe.
Wollt`s damals nie zugeben, weils jeder mochte, aber der Song war schon spitze!

Most selling Single in Germany 1988 (6 Weeks #1)
In AT #5 (4 Weeks #1)
Also 3 Weeks #1 in Spain!
Es gibt besseres. Wobei, ein Mitläufer
Der wirkliche Skandal waren im Nachhinein wohl eher die knappen Männer-Leggings und die breiten Schulterpolster. Der Song war echt klasse und der Beat wurde später viel kopiert.
recht lässig. Schade um den Werdegang der Gruppe
Echt nicht übel - scheißegal, wer das gesungen hat :-p
Eine doch recht akzeptable Nummer.
fand den Song damals ganz okay
Not bad. N.Y.C. Subway Remix is better!
No, it wasn't true! Mit der Wahrheit nahmen sie es ja nicht so genau..... Trotzdem 4 Punkte.
zwak

Okay Song.
Ich schon, ein Klassiker. Frank Farian, der Fuchs.

DUCS 1/1988
Altijd lelijk gevonden.
Zeg Milli Vanilli en je zegt 'nep' en 'bedrog'
Top Hit! Ganz egal wer gesungen hat!
Befriedigendes Lied. Damals haben wir noch unsere Tonträger gegenseitig auf Cassetten überspielt. War eine tolle Zeit. Desweiteren ist dieser Titel auf dem 2-CD-Sampler: "Bild Am Sonntag - Die Besten Deutschen 80er Hits Des Jahrtausends - Disco Hit Edition" und dem 2-CD-Sampler: "Formel Eins - Die Rock & Pop Hits" vorhanden.
Schließe mich dem Kommentar von Alphabet an:

"Ich habe den Hype um Milli Vanilli nie verstanden."

Für 2 Sterne allerdings nicht schlecht genug. Musikalische Dutzendware, weder gut noch schlecht. Frank Farian konnte mit seinem Geschöpf Milli Vanilli beweisen : Jedes Produkt findet Abnehmer, wenn es professionell vermarktet wird
Nummer is best goed en wat maakt het uit wie het zong.
Egal, ob die beschissen haben. Mir gefällts!
Trotz Skandal, gibt's eine 5.
Mög
Nervig einfach blödes gedudel.
Die waren schon ziemlich obsolet damals, auch mit diesem Song.

Im Rückblick denke ich heute, so übel war das gar nicht mal 3+
Skandal hin oder her - Bleibt weiterhin ein Hip-Dance Klassiker der ersten Güte.
Der gute Frankie-Boy hätte halt ein bisschen früher mit der Wahrheit rausrücken müssen, so wie damals bei Boney M. resp. Bobby Farrell.

Bei La Bouche und No Mercy beschiss er dann meines Wissens nicht (mehr).
Auch wenn sie nicht selber gesungen haben bleibt es immer noch ein toller Song.
Wäre auch mit den richtigen Sängern auf der Bühne ein Hit geworden.
Ich mochte den Song nie, auch vor dem Skandal nicht. Die aberkannten Awards waren aber der beste Beweis dafür, dass es in dem Business nicht auf die Musik ankommt.
egal ob und wer da was gesungen hat. der song war damals einfach ein richtig frischer sound und klingt auch heute noch stark.
Ganz ok, aber auch ein bisschen langweilig, so im direkten Vergleich zum Rest.
Immerhin konnten sie gut auswendig lernen denn die Texte saßen immer ... - finde den Song aber eher nervig
Scheiss auf das ganze drumherum...
Operation gelungen, Patient tot.

Zum Thema Fake: In der Popkultur haben wir es häufiger mit Projekten zu tun, in denen jeder eine ihm zugewiesene Rolle übernimmt. Entscheidend ist dann das Gesamtprodukt, das den Geschmack der Konsumenten trifft oder nicht. Die Popkultur ist gerade eben nicht authentisch und sie hat auch dann, wenn sie ehrlich ist, nicht den Anspruch, authentisch zu sein.
Dämliches Lied.
sehr gutes Lied - ordentlich produziert, wie von Frank Farian gewohnt. Wer auch immer gesungen hat... gibt schlimmere Verar...
Cool... zumindest in einem gewissem Grad. 4+
Der größte Skandal der Musikgeschichte, da sie nie einen Ton selbst gesungen haben. Rob und Fav waren nur die tanzenden und die Lippen zur Musik bewegenden Jungs und die Gesichter nach außen. Als der Big Bang kam, war es aus mit der kurzen, aber sehr erfolgreichen Karriere. Ihnen wurde sogar ein Grammy wieder aberkannt. Heute würde es kein Schwein mehr interessieren und ich gebe es offen zu, ich finde die beiden und ihre Musik echt cool und war ein Fan damals als Kind. Girl you know its true hat einen klasse Beat ( der gleiche der wo 1996 für C- blocks So strung out verwendet wurde), tolle Strophen und einen klasse eingängigen Refrain. Damals dachte wohl jeder, das sie selbst singen und die jeweiligen Stimmen sind stark und passen zu Rob und Fav. Man kann super darauf tanzen. 80er Kult und klar gibts auch heute noch die 6! Leider nahm es mit Rob ein ganz schlechtes Ende, noch dazu in meiner Nähe. R.I.P!
War ganz okay. Knappe 4.
KlareHöchstwertung.
Aufgrund ihrer Präsenz auf der von mir dazumals intensiv gehörten "Bravo Hits 13" liegt mir die acht Jahre später vorgelegte Centory-Adaption näher als der vorliegende Milli-Vanilli-Klassiker. Nur nett!
.
großartig
Frank Farian had weer een nieuw project en ook dit klonk weer rete-commercieel en. Dus werd dit een grote hit in Europa waarbij mij vooral de drum/percussie partij opvalt.
Decent sound, but given it 3 stars because of the average vocals.
Unterdurchschnittlicher Synthiepop der wohl weltberühmtesten Lipsyncer.
Bin ganz bei clublover, was die Meinung zu diesem "Skandal" angeht. Wer meint, dass es bei so einem Projekt um die Sänger geht ... Milli Vanilli waren eben ein Act, und die beiden Vortänzer das optische Aushängeschild. Sie haben ihren Job hervorragend erfüllt, so wie andere in dem Projekt anderweitig zum Ergebnis beigetragen haben.
Ach ich habe es geliebt
Mit etwas Abstand kann ich dem doch ruhigen Gewissens eine knappe 4 verpassen.
Ihr grosser Hit, für mich aber nur eine 4.
Was für ein fürchterliches Lied, auch mal diese ganze Hintergrundgeschichte außen vor gelassen.
Aber Herrgott nochmal, ist noch niemandem dieses nervige Rülps-Geräusch im Hintergrund aufgefallen, was da in einem rhythmisch eingesetzt wird?
Das macht dieses ohnehin schon schlechte Lied wirklich unerträglich.