Home | Impressum | Kontakt
Login

Mouth & MacNeal
You-Kou-La-Le-Lou-Pie [deutsch]

Song
Jahr
1972
Musik/Text
Produzent
Original
3.43
7 Bewertungen
Tracks
7" Single
11.1972
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
3:33You-Kou-La-Le-Lou-Pie [deutsch]Philips
6012 287
Single
7" Single
11.1972
3:33Stars für MillionenPhilips
6423 077
Album
LP
1974
Mouth & MacNeal
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
How Do You Do
Eintritt: 29.02.1972 | Peak: 1 | Wochen: 14
29.02.1972
1
14
Hello-A
Eintritt: 22.08.1972 | Peak: 2 | Wochen: 16
22.08.1972
2
16
Maggie MacNeal
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
How Do You Do (Mouth & MacNeal)
Eintritt: 29.02.1972 | Peak: 1 | Wochen: 14
29.02.1972
1
14
Hello-A (Mouth & MacNeal)
Eintritt: 22.08.1972 | Peak: 2 | Wochen: 16
22.08.1972
2
16
Willem Duyn
Discographie / Fan werden
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
How Do You Do (Mouth & MacNeal)
Eintritt: 29.02.1972 | Peak: 1 | Wochen: 14
29.02.1972
1
14
Hello-A (Mouth & MacNeal)
Eintritt: 22.08.1972 | Peak: 2 | Wochen: 16
22.08.1972
2
16
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
3.43

7 BewertungenMouth & MacNeal - You-Kou-La-Le-Lou-Pie [deutsch]
... hmm, ... Zeitgeist eben ...
wohl nur mit joints in einem vw bus zu ertragen.
Nicht sonderlich fesselnder Holland-Schlager aus den Siebzigern. Eventuell war das seinerzeit ein Fall für das ältliche Mitklatsch-Publikum im Studio von Ilja Richters "disco".

Der Vergleich mit dem VW-Bus kommt hin, ich erweitere aus bestehendem Anlass noch um einen schäbigen Mitsubishi Galant aus den 90ern mit eddeligem Plastik-Interieur in Braun.
WTF? Ist so dumm, dass man sich erst mal trauen musste, das so zu präsentieren.
Es war von Produzent Hans van Hemert keine schlechte Idee, dass Mouth & MacNeal ihre Hits auch in deutscher Sprache aufnahmen. So konnten sie etwas in der "ZDF-Hitparade" mit ihren deutschen Versionen auftreten und somit beste Werbung für die Originale machen. Auch von den deutschen Versionen dürften sie einiges verkauft haben, so das damit ein Mehrwert geschaffen wurde. Immerhin konnte man ihren deutschen Versionen zu Gute halten, dass sie nicht viel schwächer waren als die Originale. "You-Kou-La-Le-Lou-Pie" ist ein gutes Bespiel dafür.
Eher enttäuschend.
Witzig