Muse - In Your World / Dead Star

Cover Muse - In Your World / Dead Star
CD-Maxi
Mushroom MUSH104CDSX

Charts

Keine Platzierungen in der offiziellen Schweizer Hitparade.

Tracks

17.06.2002
CD-Maxi Mushroom MUSH104CDSX (Warner)
Details anzeigenAlles anhören
1.In Your World
  2:37
2.Dead Star
  3:42
3.Can't Take My Eyes Off You
3:31
4.In Your World (Video)
2:36
   

Muse   Künstlerportal

Singles - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
Plug In Baby01.07.2001881
Time Is Running Out21.09.2003389
Supermassive Black Hole02.07.20063314
Starlight22.10.20063028
Uprising23.08.2009844
Undisclosed Desires13.12.20092129
Neutron Star Collision (Love Is Forever)06.06.20103611
Survival - Official Song Of The London 2012 Olympic Games15.07.2012401
Madness14.10.20122712
Supremacy14.10.2012581
Psycho22.03.2015134
Dead Inside29.03.2015443
Reapers07.06.2015711
Dig Down28.05.2017471
Thought Contagion25.02.2018241
Something Human29.07.2018771
The Dark Side09.09.2018742
Algorithm18.11.2018521
 
Alben - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
Origin Of Symmetry01.07.20011426
Hullabaloo Soundtrack14.07.20021211
Absolution05.10.2003327
Black Holes & Revelations16.07.2006163
HAARP30.03.2008610
The Resistance27.09.2009164
The 2nd Law14.10.2012146
Live At Rome Olympic Stadium15.12.2013147
Drones14.06.2015151
Simulation Theory18.11.201813
 

Angebote in der Fundgrube

Derzeit keine Angebote

Reviews

Reviews für Muse - In Your World
Durchschnittliche Bewertung: 4.69 (Reviews: 13)
11.12.2006 13:52
Musicfreak
Member
****
Kircheorgel-Akkorde auf Gitarre. Auch sonst gut. 4-5
10.04.2007 18:32
ps86
Member
******
großartig
29.05.2007 17:01
felixman
Member
*****
Von der Orgel höre ich nicht viel...? Cooler Song der Band, nur nervt mich der Refrain ein wenig. Gute 5!
Zuletzt editiert: 31.05.2007 15:48
22.06.2007 21:19
Time_Q
Member
******
Es hieß ja auch "Kirchenorgel-Akkorde" ;) Ansonsten halte ichs mit ps86: Großartig! In für Muse-Verhältnisse rekordverdächtig kurzen zweieinhalb Minuten alles komprimiert, was diese Band so ausmacht: Klavierintro, sofort gefolgt von beinharten Gitarren und dreschendem Schlagzeug. Sehr emotionale Strophen und etwas aggressiver Refrain. Eine 1A-Komposition, nur die Strophen sind etwas belanglos und könnten gar von The Rasmus und Konsorten stammen ... insgesamt ist es aber hervorragend, sowohl live (man höre und sehe "Hullabaloo") als auch als Studioversion (erschien zusammen mit "Dead Star").
02.06.2008 15:20
BeansterBarnes
Member
***
Ok

Incinerate
Member
***
Die Orgel ist ja auch nicht da, nur deren Akkorde. Die Orgel wäre mir allerdings lieber gewesen als diese cheesy Muse-Metal-Gitarre, und Bellamy geht einmal mehr auf den Zeiger. Der Beginn mit dem Piano war dabei so schön ..
Zuletzt editiert: 28.10.2008 20:06

u-wanna-a-buaig
Member
****
Von Muse erwarte ich ein wenig mehr als bloss einen solchen Song.
Könnte auch von einer anderen, schlechteren Band sein..
Logisch bringt Bellamys Stimme den Muse-Touch rein, doch gefallen mir viele Teile des Stückes nicht. (Vor allem die Gitarrensoli..)
Zuletzt editiert: 23.07.2009 12:11

GRUNGER
Member
******
Ist wieder sehr rockig am Anfang. Auch der Refrain rockt sehr ab. Eine knappe 6.

kravitz182
Member
****
Gutes Gitarren Spiel zum Teil. Im Refrain geht mir doch Bellamys Stimme zu weit unter! Nicht der beste Song der Band!

SoC_Girl
Member
******
Ich dachte, ich müsse an einem Herzinfarkt sterben. Grandios.

Hijinx
Member
****
Good one.

Trekker
Member
******
.. wenn man von den alten MUSE spricht, dann geht man gedanklich bis hierhin und keinen Schritt weiter ..

drogida007
Member
****

...gut...
Kommentar hinzufügen und bewerten
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.