Home | Impressum | Kontakt
Login

Nana Mouskouri
Weiße Rosen aus Athen

Song
Jahr
1961
Musik/Text
Produzent
Gecovert von
Paola
Costa Cordalis (Weisse Rosen aus Athen)
Nana Mouskouri (Roses blanches de Corfou)
Andrea Wirth (Weisse Rosen aus Athen)
Heino (Weisse Rosen aus Athen)
Al Martino (The White Rose Of Athens)
Dunja Rajter (Weisse Rosen aus Athen)
Captain Cook und seine singenden Saxophone (Weisse Rosen aus Athen)
Ann-Louise Hanson (Vita rosor från Athen)
Géraldine Olivier
Manuela Fellner (Wissi Rose us Athen)
Belina (Weisse Rosen aus Athen)
Bianca Graf (Weisse Rosen aus Athen)
Orchester Claudius Alzner (Weisse Rosen aus Athen)
Bata Illic
Lolita
Karen Young [UK] (The White Rose Of Athens)
Daniela Martinez (Weisse Rosen aus Athen)
Zangeres Zonder Naam (Witte rozen uit Athene)
4.16
75 Bewertungen
Weltweit
DE
Peak: 1 / Wochen: 9
Tracks
7" Single
1961
Fontana 261 264 TF [de,nl,dk,no]
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
2:56Weiße Rosen aus AthenFontana
261 264 TF
Single
7" Single
1961
2:5824 Golden HitsPhilips
845 321 PPY
Compilation
LP
1969
2:58Aus dem Hit-KofferFontana Special
6424 024
Compilation
LP
1973
2:58Aus dem Hitkoffer [1973]Fontana Special
6424 024
Compilation
LP
1973
2:58WelterfolgePhilips
63 164
Album
LP
1975
Nana Mouskouri
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
La Provence (du blühendes Land)
Eintritt: 02.08.1981 | Peak: 8 | Wochen: 5
02.08.1981
8
5
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Rendez-vous (Nana & Friends)
Eintritt: 11.03.2012 | Peak: 97 | Wochen: 1
11.03.2012
97
1
Forever Young
Eintritt: 11.02.2018 | Peak: 86 | Wochen: 1
11.02.2018
86
1
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.16

75 BewertungenNana Mouskouri - Weiße Rosen aus Athen
09.02.2004 20:16
Top Schlager aus dem Jahr 1961, verkaufte sich über 1 Mio. Mal
09.02.2004 20:18
...war auch in der Hitrewer...
08.03.2004 22:56
ist aus meineren frühere Kindheit hängen geblieben, wohl bei den Grosseltern gehört, fand ich damals noch gut irgendwie
25.04.2004 21:47
Finde ich schön gesungen, ein echter Klassiker, auch wenn der Stil sonst nicht so mein Ding ist. Aber dass Athen berühmt für seine Rosen sein soll... Wahrscheinlich der bekannteste Song hierzulande von ihr.
27.04.2004 23:42
ausnahmsweise 3
28.04.2004 00:31
Nun, warum sollen in Athen keine Rosen blühen ... die Eulen könnte man allerdings auch mal besingen.
Absolut auch nicht mein Stil, aber eine ordentliche Schlagernummer mit guter Stimme.
28.04.2004 06:05
Heute gefallen mir solche Schlager besser als früher
19.05.2004 16:12
Deutsche Originalversion (1961) eines im Jahr zuvor erstmals auf Griechisch eingespielten Liedes des berühmten griechischen Komponisten Manos Hadjidakis. Im Original "San sfirixis tris fores".

Vermutlich ihr allergrösster Erfolgssong, der mittlerweile schon 43 Jahre (!!) auf dem Buckel hat - entstanden kurz bevor sie 1962 in New York die grossartigen Jass- und Swingstandards mit Quincy Jones aufgenommen hat.

Dieses Lied gibt's in unzähligen (schlechteren, weil weniger authentischen) Neuaufnahmen, auch auf Englisch und Französisch. Diese Version, erschienen auf einer deutschen Single, ist leider nur selten auf einer CD zu finden.
17.10.2004 15:14
uralt aber 4 punkte ist mir der schlager klassiker doch wert
17.10.2004 15:23
rogerp sagt alles was ich auch sagen könnte dazu! Einfach super roger. ;-)) Einer DER Schlager-Klassiker. Zeitlos.
14.12.2004 03:26
Nice song.
14.02.2005 00:33
ist ok
29.03.2005 14:03
wooow ist das schmalzig... wenigstens sind die rosen zur abwechslung mal weiß, und nicht schonwieder rot.
15.10.2005 13:17
Hilfe!
23.12.2005 15:35
Durch die Zeitbrille betrachtet annehmbar; war damals Nummer 3 der BRAVO-Jahrescharts.
23.12.2005 16:40
Damals fand ich das schrecklich. Heute gibts sogar fast eine 4...
23.12.2005 16:53
nicht schlecht.
23.12.2005 20:27
Nicht mal schlecht
16.02.2006 21:03
Doch, schlechter Schmalztitel...
22.02.2007 21:43
natürlich übel, oder wie man bei uns in wien so schön sagt " a schaß"..aber die wirklich raren augenblicke wo ich den song mal um die ohren kriege, tut es auch nicht weh..
23.02.2007 08:21
schmalzig aber nett
23.02.2007 08:57
Hübscher, inzwischen angestaubt klingender Schlager, den man entweder mag oder zum kotzen findet. Ein Klassiker des Schlager ist "Weiße Rosen aus Athen" allemal.
27.06.2007 22:41
eben - ganz nett, tut nicht weh, daher knappe 4* von mir.
29.06.2007 18:33
Unvergessen
29.06.2007 18:43
gute 3
12.07.2007 22:05
...dudelt so dahin.
12.07.2007 22:26
super
17.10.2007 12:40
Ganz nett
17.10.2007 12:40
Haach...
17.10.2007 12:48
▓ Hier in Holland moesten wij altijd lachen om de ouderwetse brillen die ze vroeger droeg !!! Maar als het werkelijk om het zingen gaat is "Nana" voortreffelijk !!! Ook op deze klassieker uit 1961 is haar zuivere en mooie stem goed te beluisteren !!! Ook vanmij de 4 sterren !!!
25.11.2007 00:44
Weiße Rosen und die Brillen = Nana Mouskouri. Ein Klassiker ihrer Sangeskunst und 10 Wochen ganz oben in den Charts. Das war 1961 - kaum zu glauben.
08.12.2007 00:14
Schön schmalziger Schlager.
11.12.2007 04:02
durch und durch mittelmäßig - völlig unverständlich, wie das damals so ein Hit werden konnte.
Das beste ist noch die Plattenhülle, vor allem noch ohne die häßlichen Eulen-Brillen, die sie später trug - obwohl mir die Rose da eher GELB vorkommt ;-)
24.02.2008 00:40
Wunderbar kitschig und kultig.
09.03.2008 17:42
gut........
07.07.2008 08:53
Ein Schlager-Klassiker.
Interessant finde ich ja den Grund warum Nana nicht auf dem Cover zu sehen ist. Man fand sie zu häßlich (Wegen der Brille).
Sachen gibts....
Sie trat 2008 von der Bühne ab - jetzt erinnern nur noch ihre Songs an sie ... und weiße Rosen aus dem Treibhaus.
Ein echter Schlager-Klassiker, den auch ich sehr mag. Sie hat aber noch etliche bessere Titel!
Ein echter Klassiker des deutschen Schlagers.
... Fernweh-Melodie und -text ...
Extrem kitschig und absolut nicht mein Stil...
Schlager, der nicht weh tut
Schnulze, aber sehr schön

* *

* *
Schlagerlied der griechischen Sängerin mit der (Horn-)Brille als Markenzeichen aus 1961...#1 in Deutschland und 25 Wochen in den Top 10...zwar ein bisschen schnulzig, aber der stimmig-wehmütige Unterton/Touch überwiegen - 4*...
Schlagerklassiker aus den frühen 60ern. Sehr gut hörbar und eine Angenehme Gesangsstimme. Auch wenns schmalzig ist, aber gute 5* wert
Sympathie- und Klassikerbonus machen da grad noch 4 Sterne draus. Wird wohl nie zu meinen Lieblingsschlagern zählen.
kultig, jedoch kein Schlagerfavo meinerseits
Gefällt mir heute fast besser als damals in Kindertagen - eine immergültige schöne Melodie die zum Kult wurde
schöner als Tulpen aus Amsterdam, und schon zum Kult geworden.
Klassiker

heute runde ich auf
ein Klassiker
sehr schöner Song
Mooi nummer en jeugdsentiment voor mij.
Nana - war NIE mein Ding! Aber niemals SO verkehrt...
auch ich würde dieses Stück inzwischen als Klassiker bezeichnen, zumindest gefällt mir dieser Song am besten von ihr - trotzdem verwehrt das ihr ganz eigene furchtbare Gesülze eine Fünf!
Schlagerklassiker aus 1961, kann heute noch jeder mitsingen, garantiert Stimmung auf jeder Party, macht Emotionen: positive bei Schlagerfreunden, negative bei Nicht-Schlagerfreunden (wie meinem Sohn).
Ein netter Klassiker.
.. gut gesungen, ein Riesenhit ... aber überhaupt nicht meins ...
In m'n beleving onterecht ondergewaardeerde klassieker van Nana.

6+
Gehört für mich heutzutage zu den Schlagern, die wirklich gelungen sind.
Ein Schmachtfetzen vor dem Herrn! Toll!
Kultschlager - not my Style -
Zeitloser Schlager-Klassiker.
... das kennt fast jeder! ...
Kennt jeder, dennoch schwer zu ertragen bei allem Respekt vor ihrem Können.

DUCS 14/1961.

28.11.18: Fast drei Jahr später geb ich zumindest eine mehr. 3 => 4.
ein Klassiker halt.... 4 Punkte sind schon okay

Wer kennt diesen Schlager Song nicht....
Da bin ich ganz bei öcki, rhayader & Co.

Das war noch richtig guter Schlager, obwohl gar nie meine Musik.
1961, wunderbar
Signomi Nana, aber das fande ich nie so toll! Schöne Stimme ja, aber den Song selber habe ich nie sonderlich gemocht!

Most selling Single in Germany 1961!
Mooie klassieker uit de 60's
Ein Evergreen vor dem Herrn. Eine *4+ reicht aus.
Sehr schönes, nostalgisches Lied einer großartigen Sängerin.
sehr gut