Neil Diamond with Dolly Parton - You've Lost That Lovin' Feelin'

Cover Neil Diamond with Dolly Parton - You've Lost That Lovin' Feelin'
CD-Single
Columbia 01-659637-17

Charts

Keine Platzierungen in der offiziellen Schweizer Hitparade.

Tracks

1993
CD-Single Columbia 01-659637-17 (Sony) / EAN 5099765963717
Details anzeigenAlles anhören
1.You've Lost That Lovin' Feelin'
  4:29
2.Neil Diamond - Save The Last Dance For Me
  2:27
   

Auf folgenden Tonträgern verfügbar

VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
4:31Up On The Roof - Songs From The Brill BuildingColumbia
57529
Album
CD
24.09.1993
4:29You've Lost That Lovin' Feelin'Columbia
01-659637-17
Single
CD-Single
1993

Neil Diamond   Künstlerportal

Singles - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
I Am... I Said13.07.1971214
Song Sung Blue20.06.1972115
Longfellow Serenade17.01.1975114
Beautiful Noise10.12.1976613
Love On The Rocks22.02.198195
 
Alben - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
Primitive05.08.1984207
12 Songs22.01.2006437
Home Before Dark25.05.2008167
Hot August Night / NYC06.09.2009911
Dreams21.11.2010532
Melody Road26.10.2014402
50th Anniversary Collection09.04.20171001
Hot August Night III26.08.2018961
 

Dolly Parton   Künstlerportal

Singles - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
Islands In The Stream (Kenny Rogers & Dolly Parton)27.11.1983213
 
Alben - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
The Very Best Of Dolly Parton20.07.2014811
Pure & Simple28.08.2016253
Trio - The Complete Trio Collection (Dolly Parton / Emmylou Harris / Linda Ronstadt)18.09.2016581
 

Angebote in der Fundgrube

Derzeit keine Angebote

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 4.17 (Reviews: 6)
29.10.2005 15:16
80s4ever
Staff
*****
tolle Coverversion zusammen mit der Countrylade
01.01.2007 20:59
remember
Member
****
ja, gute arbeit!
20.08.2007 16:20
Homer Simpson
Member
*****
...sehr gut...

goodold70
Member
*****
Die stimmliche Charismatik Neil Diamonds wirkt bei der Darbietung dieses Klassikers der Musikgeschichte stärker als die durch rotzige Schepprigkeit auffallende Vokalleistung der Country-Western-Ikone. Die vorliegende Produktion stützt sich voll und ganz auf die Stimmen der Performer ab. Mit Ausnahme der nach genau drei Minuten einsetzenden Finalsequenz geizt die Darbietung mit dem stets gern gehörten Stilelement "symphonischer Bombast". Somit gibts keine fulminante Sechs, sondern lediglich ("Jammern auf hohem Niveau") eine grundsolide Fünf.

hisound
Member
***
Ich mag beide, aber das hier ist nichts.

staetz
Musikdatenbank
***
Bekanntlich bin ich kein grosser Fan der Righteous-Brothers-Vorlage. Entsprechend vermag mich diese Adaption zweier amerikanischer Musiklegenden kaum zu begeistern, wiewohl ich wie goodold70 Neils Gesangsbeitrag als positives Merkmal der Aufnahme ausmachen kann. Letztlich überzeugt mich die Komposition wohl nur in der Interpretation Tony Christies.
Kommentar hinzufügen und bewerten
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.