Home | Impressum | Kontakt
Login

Nicola di Bari
I giorni dell'arcobaleno

Song
Jahr
1972
Musik/Text
Gecovert von
Benny Neyman (Marinella)
Nana Mouskouri (Le temps qu'il nous reste)
Nicola di Bari (Los días del arco iris)
Tomislav Ivčić
Ana Reverte (Los dias del arco iris)
Margareta Pîslaru (Zilele curcubeului)
Baldo (Le temps qu'il nous reste)
3.58
19 Bewertungen
1972:
6 (Punkte: 92)
Tracks
7" Single
1972
RCA PM 3639
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
2:59I giorni dell'arcobalenoRCA
PM 3639
Single
7" Single
1972
Sanremo 72Ricordi
SMRL 6092
Compilation
LP
1972
3:04I grandi successi originaliRCA
74321-75015-2
Album
CD
15.06.2000
3:01Bella Italia 2BR
BS 8041-2
Compilation
CD
25.01.2002
3:03Pure... ItaliaSony
88691946502
Compilation
CD
13.07.2012
Nicola di Bari
Künstlerportal
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
3.58

19 BewertungenNicola di Bari - I giorni dell'arcobaleno
23.03.2007 12:47
Ganz netter ruhiger Song, allerdings nichts, was ich öfters hören müsste
19.05.2007 10:09
Siegertitel beim Sanremo Festival 1972, #6 beim ESC, #1 in Italien
07.08.2007 21:08
Nicola Di Bari trägt mit klarer und schöner Stimme mit grosser Brille bestückt dieses in seiner Einfachheit beeindruckende Canzoni vor, ohne grosse Gesten, aber einfach toll, gute 5
28.06.2008 22:15
Nie wieder gehört, dabei ist dieses Lied in seiner Schlichheit einfach nur schön...
ganz nett
1972 was een goed jaar.
De Italianen dragen daar zeker aan bij.
Doch, das kann man sich schon öfters anhören. Wenn auch ohne Höhepunkte. 4-
Wie ein Schuljunge zur Gedichtsrezitation...höhepunktarmer Italoschlager.
ziemlich schwach unterhaltend.
nur einige geflöteten passgen sind noch nett anzuhören.
Gibt dieses Stück unter anderem in einer holländischen Version von Benny Neyman (Marinella)…langweilig, nervt aber nicht weiter, 3*…
Ich find das auch nicht so toll. Ich wundere mich doch sehr über den guten Platz, ich fand aus Italien gab es zig bessere Eurovision Songs!
Langweiliger Italo-Schlager von 1972 - setzt keine Akzente und plätschert sehr sekko, sehr seicht und sehr planlos vor sich hin. Ideales Spätprogramm in der "Spätlese" von SWR 4 Baden-Württemberg kurz vor der Überleitung zur ARD-Hitnacht. Man kann's hören, aber wer diesen Song nicht kennt, hat wenig bis nichts verpasst!
Hier kommt die erste gute Bewertung seit 8 Jahren. Hat dieses schöne Lied auch verdient.
Das Regenbogen Lied,nicht schlecht.
Annehmbare, mittelmäßige ESC-Nummer Italiens aus dem Jahre 1972
In erheblicher Weise belanglos präsentiert sich der italienische ESC-Beitrag des Edinburgh-Jahrgangs 1972. Klimpernd freundlich, ein paar Streicherpassagen eingestreut, im Übrigen jedoch die liebe Unverbindlichkeit einer harmlosen Romantikballade zelebrierend. Das reicht nicht ganz für die aufgerundete Vier.
Schnulzige Langeweile
nichts besonderes
Zum Einschlafen gerne genommen, ansonsten aber nicht berauschend. Ein schlechter Griff seitens Italiens. Das hier ist einfach nur saft- und kraftlos und mir viel zu verträumt.