Home | Impressum | Kontakt
Login

Ofenbach & Quarterhead feat. Norma Jean Martine
Head Shoulders Knees & Toes

Song
Jahr
2020
Musik/Text
Produzent
3.42
38 Bewertungen
Single-Hitparade
Einstieg
16.08.2020 (Rang 81)
Zuletzt
11.04.2021 (Rang 28)
Peak
6 (3 Wochen)
Anzahl Wochen
35
306 (2893 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 6 / Wochen: 35
DE
Peak: 6 / Wochen: 36
AT
Peak: 3 / Wochen: 35
FR
Peak: 20 / Wochen: 43
NL
Peak: 7 / Wochen: 24
BE
Peak: 7 / Wochen: 21 (V)
Peak: 38 / Wochen: 10 (W)
SE
Peak: 32 / Wochen: 18
NO
Peak: 16 / Wochen: 19
IT
Peak: 99 / Wochen: 1
Tracks
Digital
08.05.2020
Elektra / Spinnin' 190295221270 (Warner) / EAN 0190295221270
2
Head Shoulders Knees & Toes (Extended Mix)
4:13
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
2:36Head Shoulders Knees & ToesElektra / Spinnin'
190295221270
Single
Digital
08.05.2020
2:36Head Shoulders Knees & ToesElektra / Spinnin'
190295221270
Single
Digital
08.05.2020
Extended Mix4:13Head Shoulders Knees & ToesElektra / Spinnin'
190295221270
Single
Digital
08.05.2020
2:38NRJ Happy Hits 2020MCA
5392102
Compilation
CD
17.07.2020
2:37The Dome Vol. 95Polystar
060075392360
Compilation
CD
28.08.2020
Norma Jean Martine
Discographie / Fan werden
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Head Shoulders Knees & Toes (Ofenbach & Quarterhead feat. Norma Jean Martine)
Eintritt: 16.08.2020 | Peak: 6 | Wochen: 35
16.08.2020
6
35
Ofenbach
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Be Mine
Eintritt: 05.02.2017 | Peak: 6 | Wochen: 51
05.02.2017
6
51
Katchi (Ofenbach vs. Nick Waterhouse)
Eintritt: 17.09.2017 | Peak: 6 | Wochen: 39
17.09.2017
6
39
Head Shoulders Knees & Toes (Ofenbach & Quarterhead feat. Norma Jean Martine)
Eintritt: 16.08.2020 | Peak: 6 | Wochen: 35
16.08.2020
6
35
Wasted Love (Ofenbach feat. Lagique)
Eintritt: 14.03.2021 | Peak: 18 | Wochen: 5
14.03.2021
18
5
Quarterhead
Discographie / Fan werden
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Head Shoulders Knees & Toes (Ofenbach & Quarterhead feat. Norma Jean Martine)
Eintritt: 16.08.2020 | Peak: 6 | Wochen: 35
16.08.2020
6
35
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
3.42

38 BewertungenOfenbach & Quarterhead feat. Norma Jean Martine - Head Shoulders Knees & Toes
Kann man gut hören. Der Sound, die Produktion gefällt mir vor allem.
Da stimme ich meinem Vorredner zu: Flotte Nummer, die gut abgeht und bei der die rund zweieinhalb Minuten auch sehr gut passen. Gesanglich sehr ausdrucksstark, gefällt mir auch ganz gut.

Wenn mir jemand sagen mag, wieso der Titel überall ohne Kommas zwischen "Head", "Shoulders" und "Knees" geschrieben wird, wäre ich dankbar. Ist das irgendeine Redensart, normal im Englischen oder wieder so ein fancy Trick, um herauszustechen?
Nerviges Gegake
Starkes Comeback.
boah die stimme nervt gewaltig, das gibt einen punkt abzug
Reiht sich nahtlos in die Belanglosigkeit der Kygo und Lost Frequncies Radiodancepopsongs ein.
Finde die Nummer recht gut.
super
Musikalisch wohl irgendwo zwischen Kinderlied und Anti-Schuppen-Shampoo anzusiedeln. Die Produktion gefällt mir gut, aber die Stimme der Sängerin nervt schon gewaltig. Abgerundete 3,5.
das kinderlied gefällt mir.
hier mit einem allerwelts beat unterlegt.
kann man machen.
3* recihen aber hiefür.
Norma Jean Martine wertet das Ganze etwas auf.
Ganz okay.
Weak
Ein flottes, eingängiges Stück Musik, das sehr wohltuend in der momentan Chartslandschaft hervorsticht und an dieser Stelle überraschend schlecht bewertet wurde bisher. Knapp keine 5.
Dieser Song hat Drive, knappe vier.
Mal was aktuelles das mir gefällt.
Geht so, aber überzeugt mich nicht der Sound, klingt halt wie schon zig mal zuvor woanders gehört!
Ist schon ein nervendes Geplärre, das ich nicht oft hören möchte. Der Sound ist so alltäglich, dass er nur noch langweilen kann.
Nichts Besonderes, aber schwer in Ordnung
Ist halt typischer Dancepop dieser Tage. Spricht mich nicht besonders an, aber grottig ist es auch nicht. Gute 3*.
Op zich heb ik hier zeker niet te veel problemen mee. En dan wil ik best nog wel voor een voldoende gaan.
Nervig und langweilig.
Äußerst mühsames Geschrammel.
.
...gut...
geht klar.
Erträglicher als so manch anderes, will aber bei mir nicht zünden. 3
Echt een leuk plaatje dit.
Relativ passable Kost von zwanzig-zwanzig, bei der es mir wie Thomas Hoffmann geht: Das ist durchaus nicht verkehrt, irgendwo aber packt es mich nur teilweise an. Objektiv bleibt der alte Franzel beim dritten Stern hängen.
Für die aktuellen Charts doch ganz in Ordnung.
Da gab es doch so ein Kinderlied, was wir in der Grundschule im Englischunterricht gesungen haben - na ja, egal, dieser Song hier ist jedenfalls langweilig und vorhersehbar, eben so wie das Meiste in den Charts...
Kindergartenlied trifft auf moderner Diskomusik. So schlecht wärs ja gar nicht, wenn nicht diese Dame so unerträglich ins Mikrofon schreien würde.
Klingt wie moderne Disco-Musik halt klingt.
Der Refrain wiederholt sich gefühlte 100x, aber in diesem Fall nimmt man das klaglos hin. Das ist ganz einfach gut gemachte Dancemucke.
Gut..!
Weniger
Sehr gut
Erzeugt eine gewisse Spannung und zündete bei mir sofort, aber ist nicht wirklich berauschend und nervt mich, sobald ich ihn öfter höre. Dazu der Song Titel...naja. Eine ganz knappe 3. Geht bestimmt noch weiter runter bei mir.
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.