Home | Impressum | Kontakt
Login

Oli. P
Hey Freiheit (Aloha heja he)

Song
Jahr
2022
Musik/Text
Produzent
Original
2.87
23 Bewertungen
Tracks
7" Single
08.07.2022
Telamo - [de]
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
2:43Hey Freiheit (Aloha heja he)Telamo
-
Single
7" Single
08.07.2022
2:43Immer wieder sonntags 2022Telamo
405380431780
Compilation
CD
22.07.2022
2:44Schlager Hits 2022Telamo
405380431781
Compilation
CD
22.07.2022
2:43Schlager für alle - Herbst Winter 2022/2023Telamo
405380431791
Compilation
CD
12.08.2022
Radio Edit2:36Die Hit-Giganten - Oktoberfest PartyTelamo
405380431798
Compilation
CD
26.08.2022
Oli. P
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Flugzeuge im Bauch
Eintritt: 18.10.1998 | Peak: 1 | Wochen: 18
18.10.1998
1
18
I Wish (Oli.P)
Eintritt: 24.01.1999 | Peak: 7 | Wochen: 12
24.01.1999
7
12
So bist du (und wenn Du gehst...)
Eintritt: 17.10.1999 | Peak: 1 | Wochen: 21
17.10.1999
1
21
Niemals mehr
Eintritt: 06.02.2000 | Peak: 34 | Wochen: 6
06.02.2000
34
6
Girl You Know It's True (Oli. P & Jan van der Toorn)
Eintritt: 23.09.2001 | Peak: 97 | Wochen: 3
23.09.2001
97
3
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Mein Tag
Eintritt: 22.11.1998 | Peak: 11 | Wochen: 20
22.11.1998
11
20
O.Ton
Eintritt: 05.12.1999 | Peak: 19 | Wochen: 13
05.12.1999
19
13
Hey Freiheit - das Album
Eintritt: 30.07.2023 | Peak: 98 | Wochen: 1
30.07.2023
98
1
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
2.87

23 BewertungenOli. P - Hey Freiheit (Aloha heja he)
Welche Freiheit meint Oli.P? Man kann es ahnen, weiss es aber nicht.

Der bekannte Refrain rettet dem Song die 3. Allerdings muss ich sagen, dass mir der Seemannsgarn von Achim Reichel doch massiv besser gefällt.

Inzwischen gefällt mir der Song klar besser. 5 liegen drin.
Nein, danke.
Das Seemansgarn von Achim gefällt mir auch besser. Immerhin ist diese Version nicht so schlimm wie zum Beispiel sein Cover von "Flugzeuge im Bauch".
Wenn 90er-Kultbarde Oli.P im Rahmen seiner Möglichkeiten versucht, ernsthafte Schlagermusik zu produzieren, dann kommt so etwas dabei raus. Das kann einem gefallen oder nicht, ist aber objektiv zumindest durchschnittlich und nichts Peinliches.
Ist mit etwas zu soft produziert, trifft aber textlich den Zeitgeist nach zweieinhalb Jahren Pandemie. TikTok-Tanz, Power-Promo im TV, eine wohlbekannte Hook - das könnte mal wieder ein Single-Hit für den Cover-Spezialisten geben.
der song ist ganz okay, die bekannte hook ist für auftritte mit publikum clever gewählt. trotz gewisser sympathien für oli p. überzeugt mich das aber nicht. und wenn ich lust auf alohejahe habe, dann höre ich mir eben doch achim reichel an, weil es im vergleich der klar bessere song ist.
finds textlich etwas befremdlich und hinterlässt in der tat einige fragezeichen.

aber hauptsache van de toorn durfte wieder für oli p. produzieren.
Immerhin ist die Grundaussage des Songs sehr positiv. Das rettet dem Song die zwei. Den Achim Reichel- Refrain zu verwursteln hätte es nicht gebraucht; gibt dem Song aber einen gewissen Wiedererkennungswert. Ist insgesamt nix für mich.
Darauf hat die Welt bestimmt nicht gewartet
Rettet sich mit Mühe auf eine 3.
Jugendliche, die in Feierlaune sind, mit einer Dröhnung Alkohol im Blut könnte das vielleicht gefallen . Mir gefällt das Erstlingswerk v. Achim Reichel besser .
na ja, der Song wird den Sommer nicht überleben. Da hilft auch seine Freiheit nichts
Das Musikvideo zu diesem Song kann ich mir nicht anschauen, ohne mich massiv fremdzuschämen. Erstaunt mich auch etwas, dass Oli.P heute wieder solchen Cringe-Schund produziert. Musikalisch bleibt von diesem seichten Feelgood-Liedchen kaum etwas hängen, außer dass Oli hier einen auf Achim Reichel macht. Sicher kein Gesamtwerk, mit dem man als ernstzunehmender Künstler gelten wird.
weniger
Ich mag den Oli in Interviews, in Podcasts und im TV, aber seine Musik ... ist besser als er noch Flugzeuge im Bauch hatte.
Oli. singt?! Ungewohnt, aber ok. Der Refrain wirkt leider ziemlich billig und aufgesetzt. Schade...
billiger Schrott.
3 minus für dieses mäßige Lied von Mr. "Ich war mal ein Star, doch das ist 20 Jahre her".
Etwas so peinliches hat selbst er nicht nötig - gut produziert aber das wars auch schon
Hätte schlimmer sein können. Das Album ist ja erfolgreich.
4-
Keine schlechte Umsetzung.
gefällt mir nicht wirklich.