Home | Impressum | Kontakt
Login

Paola
Die Nacht der Nächte

Song
Jahr
1984
Musik/Text
Produzent
3.95
21 Bewertungen
Tracks
7" Single
1984
CBS A 4791
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
4:04Die deutsche Schlagerparade [1984]S*R
41 229 6
Compilation
LP
1984
4:04Die Nacht der NächteCBS
A 4791
Single
7" Single
1984
4:07Ihre großen Erfolge - Folge 2Herzklang
480639 2
Album
CD
22.05.1995
4:06Zeitgeist 1980-84Ariola Express
88697 31822 2
Compilation
CD
06.06.2008
4:05Neue Oldies braucht das Land - Vol. 4: Deutsche Hits & Raritäten der 80erSony
88697 91610 2
Compilation
CD
01.07.2011
Paola
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Bonjour, bonjour
Eintritt: 08.04.1969 | Peak: 7 | Wochen: 3
08.04.1969
7
3
Blue Bayou
Eintritt: 08.04.1978 | Peak: 6 | Wochen: 11
08.04.1978
6
11
Cinéma
Eintritt: 04.05.1980 | Peak: 7 | Wochen: 6
04.05.1980
7
6
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
3.95

21 BewertungenPaola - Die Nacht der Nächte
19.05.2006 11:39
Knappe Vier.
04.01.2008 18:20
Man hört den Produzenten Joachim Heider an allen Enden heraus. Und er hat es gut gemacht. Ein für die 80er typischer Klangteppich. Am Text hat Paola auch etwas mitgewirkt.
04.01.2008 18:23
o.k.
klingt, als ob es ein italienisches vorbild hatte
Ein mir bis dahin unbekannter Titel von Madame Felix...eher ungewohnter Track aber perfekt produziert und toll interpretiert
... 08/15-Schlager ... nix Besonderes ...
Akzeptable Nummer.
Allenfalls durchschnittlich, aber andererseits gibt es von Paola deutlich schlechtere Nummern als diese hier aus 1984.
Mit Joachim Heider und Andreas Bärtels auf der Autorenliste ist eine vertiefte Auseinandersetzung mit dieser weitgehend unbekannten Paola-Single zwingend angebracht. Während das Basisarrangement im ersten Moment Wohlwollen erzeugt; wirkt die Sache bei vertiefter Betrachtung doch arg eindimensional. Mehr als eine laue Vier sehe ich nicht.
Furchtbare Nummer.
... großartig ...
naja, man kann sich's anhören, aber gut ist dann doch nochmal was andres... 3+
Eine sehr guter, flotter Titel aus dem Jahr 1984.
Allerdings ist das jetzt nicht gerade der Song der Songs.
...lieb und nett und artig gesungen von Paola...
Für mich ist fernab der Chronistenpflicht durchaus nachvollziehbar, dass es sich bei dieser Mitte-80er-Single Paolas um eine lange Zeit nicht auf CD greifbare Rarität handelt. Das Bärtels-Frühwerk ist meines Erachtens nicht mehr als ein solider 3er-Kandidat. Der Komposition fehlt's an zündenden Melodiebögen.
Klar klingt das jetzt nicht nach einem grossen Hit, aber ich finde diese leicht poppige Synthi-Nummer ganz ok!
Nicht schlechter, aber doch irgendwo belangloser typischer Mitt-80-er-Schlager.
Der Klangteppich, das Arrangement und vor allem die Stimme Paolas machen den Zauber dieses Songs aus.
Typische Joachim Heider Produktion... und was für eine!!!

Hätte man damals ein Duett mit Roland Kaiser draus machen sollen... aber das könnte man ja nachholen?