Home | Impressum | Kontakt
Login

Patrick Lindner
Die kloane Tür zum Paradies

Song
Jahr
1989
Musik/Text
Produzent
Gecovert von
2.83
23 Bewertungen
Grand Prix der Volksmusik:
1989:
2 (Punkte: 17.1)
Tracks
CD-Single
04.1989
Dino C 004
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
3:03Das Goldene Schlager-Archiv - 1989S*R
15 732 1
Compilation
LP
1989
3:03Die kloane Tür zum ParadiesDino
C 004
Single
CD-Single
04.1989
3:03Die kloane Tür zum ParadiesDino
S 129
Single
7" Single
04.1989
3:03Die kloane Tür zum ParadiesDino
2111
Album
LP
05.1989
3:03Die Super-Hitparade der Volksmusik - Die Hits des Jahres 1989Polystar
841 835-1
Compilation
LP
1989
Patrick Lindner
Künstlerportal
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Eine Handvoll Herzlichkeit
Eintritt: 08.09.1991 | Peak: 18 | Wochen: 8
08.09.1991
18
8
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
2.83

23 BewertungenPatrick Lindner - Die kloane Tür zum Paradies
27.10.2004 16:27
Ja mei scho gruselig!
29.03.2005 11:01
Nun ja, für ein Lied aus der sogenannten Volksmusikszene doch sehr ordentlich und von Patrick Lindner recht charmant rübergebracht.
25.11.2006 11:20
Ich schätze, ich schulde meinen kompetenten Vorrednern eine Erklärung, weshalb ich dieser Volksmusik-Schnulze wachen Geistes drei Sterne mehr verleihe als sie. Wir schreiben das Jahr 1989 und interessiert verfolgt die ganze Familie inkl. Oma und der fünfjährige staetz den Grand Prix. Die vorliegende, aufs heftigste klebrige Nummer widmet sich einer scheinbar im Jugendalter erlebten Nahtoderfahrung des frommen Patrick. Eine andere Interpretationsweise versteht das besungene Paradies als glückseligen Lebensbereich auf Erden. "Lacht's mi ned aus..." (Textzitat!), aber aus biographischen Gründen muss ich hier schunkligerweise die 4 zücken.
25.11.2006 21:55
oweia
03.01.2008 23:15
Damit erlangte er Berühmtheit.

Was aber nicht nötig gewesen wäre.
03.01.2008 23:17
da schau her, dass ich den song noch gar nicht reviewt habe...
12.01.2008 17:10
So ein Fuck!
19.06.2008 04:02
geieles cover so zwischen bad mergentheimer durchfalltee und apotheken rundschau ("...fragen sie gezielt in ihrer apotheke nach der APOTHEKEN RUNDSCHAU...") und echt gut abgeschunkelt dazu bei seinem gig ende januar in muc auf der abella schlagerfete mit petra frey, amigos und co.
kann aber auch das andere lied mit den kleinen dingern gewesen sein, keine aktive erinnerung mehr
19.06.2008 04:06
Der bislang so ausgesprochen miese Schnitt hier ist eindeutig auf Manipulation zurückzuführen. Die Tür zum Paradies ist natürlich sehr subjektiv möchte ich sagen.Wohnt man z.B. in Herne-Sodingen, dann kann schon Essen-Bergeborbeck die Tür zum Paradies sein, wenn man wie Marco in der Türkei im Knast sitzt, dann wäre schon der von Industriemüll zugesaute Strand am Touri-Hotel (nächste Skandalreportage bei RTL Extra folgt bei) das Paradies. Liegt halt immer im Auge des Betrachters.
Eine typische solide Holder-Frankfurter-Produktion in bekanntem Sound; erschienen 1989 und damals wie heute ein Erfolg. Gut!
... ein schöner Einstand vom nationwide so verachteten Volksmusik-Star ... textlich inhaltlich mit den gewissen wahren Körnlein behaftet ... in der beheimateten Sparte durchaus mehr als akzeptabel zu nennen ...
sein bester Titel..und wie erwähnt vom Genre her gerne aufgerundet..
Uaaahh. Hilfe! Ich hab 'ne Lähmungserscheinung! Ich schaffs einfach nicht, hier die Taste 3 zu drücken. Schnell woanders hin...
schrott
Wenn all die Bewunderinnen von Mr. Traum-Schwiegersohn mit Föhnmatte und schiefem Grinsegesicht, die sich damals nichts sehnlicher gewünscht hätten, als dass für SIE eine "kloane Tür" zum Paradies, zu seinem Herzen nämlich, aufgehen möge, gewusst hätten, wen der liebe Patrick in Wirklichkeit in sein Herz und anderswo reinlässt, ja, dann wäre ihm wohl eine Karriere verwehrt geblieben (bzw. unsereins erspart) ...
Im Vergleich zu anderen Siegertiteln dieses Event sicher einer der besten für meine Ohren...
Minder.
Musik, die die Welt nicht braucht. Ich kriege üblen Schüttelfrost ob solch süss-tranigem Kitsch...
War für Patrick der erste Erfolg, für mich war's zu schwach.
Gibt bessere Songs.
2.75 für diesen Volksmusik-Klassiker…seltsam, dass ich den bisher noch nicht reviewt habe…
Grand Prix der Volksmusik hin oder her: Man kann in nicht alkoholisiertem Zustand dieses Werk nicht im Ernst gutheissen. In exorbitanter volksmusikalischer Schlagertranigkeit werden Erlebnisse transportiert, die ansonsten katholischen Kultstätten der Preisklasse Fatima oder Lourdes zuzuordnen sind. Immerhin lässt er "dem Bacher'l seinen Lauf", so dass er aufrechten Herzens darauf vertrauen kann, dass die kloane Türe immer wieder aufgeht. "Lacht's mi ned aus!" ... schwierig!
sehr gut
Der machte schon immer Großmutter Musik.