Home | Impressum | Kontakt
Login

Pentatonix feat. Dolly Parton
Jolene

Song
Jahr
2016
Musik/Text
Produzent
Coverversion von
3.89
9 Bewertungen
Tracks
Digital
09.09.2016
RCA 1151582560 (Sony)
1
2:11
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
2:11JoleneRCA
1151582560
Single
Digital
09.09.2016
2:11PTX Vol. IV - ClassicsRCA
88985423412
Album
CD
07.04.2017
Dolly Parton
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Islands In The Stream (Kenny Rogers & Dolly Parton)
Eintritt: 27.11.1983 | Peak: 2 | Wochen: 13
27.11.1983
2
13
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
The Very Best Of Dolly Parton
Eintritt: 20.07.2014 | Peak: 81 | Wochen: 1
20.07.2014
81
1
Pure & Simple
Eintritt: 28.08.2016 | Peak: 25 | Wochen: 3
28.08.2016
25
3
Trio - The Complete Trio Collection (Dolly Parton / Emmylou Harris / Linda Ronstadt)
Eintritt: 18.09.2016 | Peak: 58 | Wochen: 1
18.09.2016
58
1
Pentatonix
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Hallelujah
Eintritt: 06.11.2016 | Peak: 7 | Wochen: 21
06.11.2016
7
21
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
PTX
Eintritt: 28.09.2014 | Peak: 27 | Wochen: 3
28.09.2014
27
3
That's Christmas To Me
Eintritt: 21.12.2014 | Peak: 63 | Wochen: 6
21.12.2014
63
6
Pentatonix
Eintritt: 25.10.2015 | Peak: 24 | Wochen: 2
25.10.2015
24
2
A Pentatonix Christmas
Eintritt: 30.10.2016 | Peak: 15 | Wochen: 18
30.10.2016
15
18
PTX Vol. IV - Classics
Eintritt: 16.04.2017 | Peak: 26 | Wochen: 2
16.04.2017
26
2
PTX Presents: Top Pop, Vol. I
Eintritt: 22.04.2018 | Peak: 19 | Wochen: 2
22.04.2018
19
2
The Best Of Pentatonix Christmas
Eintritt: 22.12.2019 | Peak: 56 | Wochen: 2
22.12.2019
56
2
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
3.89

9 BewertungenPentatonix feat. Dolly Parton - Jolene
Dolly's bekannteste Nummer neu aufgezogen als A-cappella-Fassung mit Pentatonix - klingt wie eine gute alte Bekannte.
Ich liebe "Jolene", und ich liebe Dolly's Stimme, von daher bin ich schon sehr erleichtert, dass Dolly hier die Hauptstimme fast durchs Band durchziehen durfte und Pentatonix sich eher im Hintergrund respektive in der zweiten Strophe austobt. Rein daher bin ich überrascht, dass erstere nur als Featuring-Act aufgeführt wurde. Seis drum, eine gute 5* ist hier das Mindeste, ans Original kommts natürlich nicht ran.
Nette Neuauflage ohne Besonderheiten. Kann man hören, ist jetzt beileibe aber auch kein Meisterwerk. Knappe 4.
Dolly Parton ist wieder einmal großartig, der Song wird von ihrer Stimme getragen.

Furchtbar finde ich die a cappella Truppe Pentatonix, die so unglaublich bemüht ihre "Gesangsshow" abzieht mit allerlei Grimassenschneiden und dem Suchen der Stimme "ganz tief in mir drin". Die Fünf sind nichts anderes als Poser, bei denen mehr Schein als Sein vorhanden ist.
galoppierende Pferde, Koyotengeheul - jegliche Wildwestklischees werden hier aufgefahren. das Lied an sich kann man natürlich fast nicht töten - das ist super!

dennoch: ich höre mir Lichtjahre lieber Dolly's Original an, als dieses kitschige Etwas!
Ein Remake, welches Spaß macht.
Ein Spaß, den ich nicht verstehe.
Ein durchaus gelungenes Cover, eben auch, wie weiter oben schon erwähnt, weil es ein Dolly Parton-Song bleibt. Obwohl einer ihrer bekanntesten Songs nicht einer meiner liebsten. Abgerundete 4.
Dieses Cover hat mich überzeugt - Das habe ich gerne gehört und mir gefiel diese Kollabo auch sehr gut