Pet Shop Boys - Legacy

Charts

Keine Platzierungen in der offiziellen Schweizer Hitparade.


Auf folgenden Tonträgern verfügbar

VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
6:21YesParlophone
6953472
Album
CD
20.03.2009
6:21Yes [etc. Limited Edition]Parlophone
6953452
Album
CD
23.03.2009
6:23Yes: Further Listening 2008-2010Parlophone
9029585281
Album
CD
20.10.2017

Pet Shop Boys   Künstlerportal

Singles - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
West End Girls26.01.1986212
Love Comes Quickly13.04.1986242
Suburbia16.11.1986311
It's A Sin19.07.1987115
What Have I Done To Deserve This? (Pet Shop Boys with Dusty Springfield)13.09.198759
Rent22.11.1987107
Always On My Mind03.01.1988118
Heart24.04.1988113
Domino Dancing02.10.1988514
Left To My Own Devices11.12.1988127
It's Alright23.07.1989157
So Hard21.10.1990211
Being Boring16.12.1990167
Where The Streets Have No Name (I Can't Take My Eyes Off You)14.04.1991313
Jealousy23.06.1991148
DJ Culture10.11.1991215
Can You Forgive Her?11.07.19931912
Go West10.10.1993229
I Wouldn't Normally Do This Kind Of Thing30.01.1994268
Before19.05.1996319
Se a vida é (That's The Way Life Is)08.09.19961716
I Don't Know What You Want But I Can't Give It Any More01.08.1999287
New York City Boy17.10.19992017
You Only Tell Me You Love Me When You're Drunk13.02.2000741
Home And Dry31.03.2002378
Miracles30.11.2003971
I'm With Stupid21.05.2006385
She's Madonna (Robbie Williams with Pet Shop Boys)21.01.2007826
Love etc.05.04.20091915
 
Alben - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
Please27.04.1986204
Disco11.01.1987185
Actually20.09.1987331
Introspective23.10.1988215
Behaviour04.11.19901214
Discography - The Complete Singles Collection01.12.1991274
Very10.10.1993131
Disco 209.10.1994331
Alternative20.08.1995195
Bilingual15.09.1996119
Nightlife24.10.199995
Release14.04.2002137
PopArt - The Hits07.12.2003991
Fundamental04.06.200676
Yes05.04.2009713
Pandemonium28.02.2010871
Ultimate14.11.2010733
Format - B-Sides And Bonus Tracks 1996-200919.02.2012521
Elysium23.09.2012133
Electric28.07.201365
Super10.04.201643
 

Angebote in der Fundgrube

Derzeit keine Angebote

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 4.28 (Reviews: 25)

Reto
Member
******
Solch sperrige Stücke haben sie bisher meist als B-Seite oder zumindest irgendwo diskret auf ihren Alben versteckt. Erinnert von der Komposition her an die BEHAVIOUR-Ära, obschon der pompöse Sound auf dem neusten Stand ist. Etwas überraschendes und irgendwie geniales Album-Finale, das den Gesamteindruck in hervorragender Weise abrundet.
Zuletzt editiert: 02.11.2012 18:09

Sacred
Member
***
Neben "King Of Rome" der Kickout-Track des Albums...3*.

Schiriki
Member
*****
scheint die Fans zu polarisieren...

hier gefällt mir der Beat, auch der Gesang ist gut. Gefällt mir besser als King of Rome und Gin & Jag

Bette Davis Eye
Member
****
Gute Synthi-Ballade, doch ich muss wiedermal betonen das mir ihre flotten Sachen besser gefallen. 4 Punkte!

Blackbox!
Member
****
Mässiger Abschluss eines sonst guten Albums.

Snormobiel Beusichem
Member
***
▒ Ten opzichte van de andere nummers vind ik deze afsluiter van hun album "Yes" uit maart 2009 toch eerlijk gezegd een beetje tegenvallen !!! Bij 3 sterren blijft de teller dan ook meteen steken ☺!!!

Chartsfohlen
Member
***
Oh, da hätten sie das Album besser einen Song vorher abgeschlossen. Das ist mau.

Dorfdepp
Member
******
muß man mind. 4mal anhören, dann schnackelts, später kann man dann von diesem Lied nicht mehr genug kriegen - klasse!!!!

mutzpunter
Member
******
Die Länge von 6:22 min kündigt es eigentlich bereits an: kein PSB-Instant, sondern ein Song, für den man sich Zeit nehmen muss, der erarbeitet werden will. Eine Mini-Oper mit Stimmungswechseln, unerwarteten Breaks und vielen kleinen Details. Total spannend, für mich einer, wenn nicht sogar DER Standout von Yes! -> 6

Rewer
hitparade.ch
****
...gut...

Samuelw300
Member
***
Schwachpunkt auf "Yes" leider

King Peos
Member
***
leider kein würdiger Abschluss eines sonst so starken Albums. Zieht sich so langweilig dahin und dauert dann auch noch über 6 min. Hätten sie besser weglassen sollen. Knappe 3

Widmann1
Member
*****
nun gefällt er mir.
Zuletzt editiert: 05.01.2010 01:01

missmoneypenny
Member
******
Mutzpunter hat es wunderbar beschrieben.

Southernman
Member
****
Buena.

WeePee
Member
****
Naja ... eine schwerer Song zum Ende ... schwierig, schwierig mit der Bewertung. Ich belasse es mal bei 4.

remember
Member
***
ernüchternd..

begue
Member
****
Den muss ich mir wohl noch öfter anhören.

vancouver
Member
*****
..ein würdiger Abschluss des grandiosen YES-ALBUMS

fleet61
Member
****
... 4 - ...

rudolfplatz
Member
******
Eigentlich wäre The Way It Used To Be schon ein perferkter Schluss für Yes gewesen. Aber danach kommt dieser Song noch und wirkt erstmal deplaziert. Das brauchte ein paar Mal, bis ich hiermit was anfangen konnte. Insbesondere der Tempowechsel bei 4:12 macht das Stück sehr schwierig. Wenn man das Album nur nebenbei laufen lässt, sollte man sich den Song für ein paar ruhige Minuten sparen, wenn man ihm auch zuhören kann. Danach wird man ihn vermissen, wenn man ihn auslässt.

Kanndasdennsein
Member
****
Ich finde ihn durchaus ein wenig langweilig.

emalovic
Member
******
Cooler Outro des soliden Albums.

Man muss sich Zeit nehmen und den Song geniessen.

In der Tat erinnert der Song an die BEHAVIOUR-Ära, ist sehr pompös arrangiert und dementsprechend mächtig

keine Leichte Koste


Heisst LEGACY nicht EINFLUSS ?

Dino-Canarias
Member
****
Ihre Legacy kann sich mit Sicherheit sehen, bzw. hören
lassen, auch wenn das jetzt nicht gerade ein Jahrhundert-
Song ist....


hisound
Member
**
Furchtbar.
Kommentar hinzufügen und bewerten
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?