Home | Impressum | Kontakt
Login

Philipp Poisel
Bis nach Toulouse

Song
Jahr
2010
Musik/Text
Produzent
3.62
8 Bewertungen
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
3:34Bis nach ToulouseGrönland
CDGRON110
Album
CD
27.08.2010
LiveProjekt Seerosenteich - LiveGrönland
CDGRON121
Album
CD
17.08.2012
Live9:06Projekt Seerosenteich - Live [Premium Version]Grönland
Album
Digital
17.08.2012
Philipp Poisel
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Eiserner Steg
Eintritt: 22.01.2012 | Peak: 25 | Wochen: 2
22.01.2012
25
2
Wolke 7 (Max Herre feat. Philipp Poisel)
Eintritt: 19.08.2012 | Peak: 29 | Wochen: 7
19.08.2012
29
7
Wie soll ein Mensch das ertragen
Eintritt: 30.09.2012 | Peak: 16 | Wochen: 8
30.09.2012
16
8
Ich will nur [Live]
Eintritt: 10.02.2013 | Peak: 60 | Wochen: 2
10.02.2013
60
2
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Bis nach Toulouse
Eintritt: 22.01.2012 | Peak: 57 | Wochen: 2
22.01.2012
57
2
Projekt Seerosenteich - Live
Eintritt: 02.09.2012 | Peak: 32 | Wochen: 3
02.09.2012
32
3
Mein Amerika
Eintritt: 26.02.2017 | Peak: 9 | Wochen: 3
26.02.2017
9
3
Neon
Eintritt: 26.09.2021 | Peak: 95 | Wochen: 1
26.09.2021
95
1
Musik-DVD - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Projekt Seerosenteich - Live im Circus Krone [DVD]
Eintritt: 07.07.2013 | Peak: 5 | Wochen: 2
07.07.2013
5
2
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
3.62

8 BewertungenPhilipp Poisel - Bis nach Toulouse
"Schön ist es nicht ohne dich"

Was ist paradox? To win in Toulouse!
nicht mehr so stark wie die Songs von der ersten CD
Wenn der Poisel so weitermacht, gewinnt er mich plötzlich noch als Fan! Stark!
Schöne Nummer!
Diese Erkenntnis machte ich diese Woche auch. Glaubwürdig vermittelt.
2+
Zu Fuß bis nach Paris von und mit Roger Whittaker ist es deutlich angenehmer.

Dieser Song ist eine gar schleppende Deutsch-Pop-Angelegenheit. Bestimmt ambitioniert gemacht, aber profilarm wie ein 1993er Ford Mondeo, bei dem es höchste Zeit ist, dass man ihn zum Schrottplatz bringt. Das kann doch keiner lange ertragen. Na ja, die Frau Sauer gegebenenfalls schon, aber die denkt auch felsenfest, dass die Welt außerhalb von Tauberfranken aufhört, weil sie nicht mehr kennt in ihrer kleinmütigen, mittelsüdwestdeutschen Glückseligkeit.
etwas seicht, aber angenehm