Home | Impressum | Kontakt
Login

Philipp Poisel
Erkläre mir die Liebe

Song
Jahr
2016
Musik/Text
Produzent
3.29
24 Bewertungen
Weltweit
DE
Peak: 9 / Wochen: 14
AT
Peak: 36 / Wochen: 2
Tracks
Digital
16.09.2016
Grönland -
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
3:56Erkläre mir die LiebeGrönland
-
Single
Digital
16.09.2016
3:56Bravo - The Hits 2016Polystar
060075374223 (5)
Compilation
CD
11.11.2016
3:57Die ultimative Chartshow - Die erfolgreichsten Hits 2016Polystar
0600753734346
Compilation
CD
25.11.2016
3:57The Dome Vol. 80Sony
88985 32273 2
Compilation
CD
02.12.2016
3:58Megahits 2017 - die ErstePolystar
0600753747421
Compilation
CD
16.12.2016
Philipp Poisel
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Eiserner Steg
Eintritt: 22.01.2012 | Peak: 25 | Wochen: 2
22.01.2012
25
2
Wolke 7 (Max Herre feat. Philipp Poisel)
Eintritt: 19.08.2012 | Peak: 29 | Wochen: 7
19.08.2012
29
7
Wie soll ein Mensch das ertragen
Eintritt: 30.09.2012 | Peak: 16 | Wochen: 8
30.09.2012
16
8
Ich will nur [Live]
Eintritt: 10.02.2013 | Peak: 60 | Wochen: 2
10.02.2013
60
2
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Bis nach Toulouse
Eintritt: 22.01.2012 | Peak: 57 | Wochen: 2
22.01.2012
57
2
Projekt Seerosenteich - Live
Eintritt: 02.09.2012 | Peak: 32 | Wochen: 3
02.09.2012
32
3
Mein Amerika
Eintritt: 26.02.2017 | Peak: 9 | Wochen: 3
26.02.2017
9
3
Neon
Eintritt: 26.09.2021 | Peak: 95 | Wochen: 1
26.09.2021
95
1
Musik-DVD - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Projekt Seerosenteich - Live im Circus Krone [DVD]
Eintritt: 07.07.2013 | Peak: 5 | Wochen: 2
07.07.2013
5
2
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
3.29

24 BewertungenPhilipp Poisel - Erkläre mir die Liebe
Von seinen Fans wird Philipp Poisel ohne Frage geliebt für seine emotionale Art zu singen und texten, doch gleichzeitig gab es immer viele Kritiker, die insbesondere seine weinerliche Intonation nicht abkonnten. Hierzu zähle ich mich, was ich insofern auch etwas schade fand, dass ich seine Qualitäten durchaus erkannt habe. Bei diesem Song scheint er nun auch tonal gereift und drängt zumindest in der Studio-Fassung dem Hörer seine Stimmung bei weitem nicht so aufdringlich auf wie zuvor oftmals. Zudem ist das ein wirklich stark produzierter Popsong mit Hitpotenzial und einem angenehmen Text. Vielleicht sein stärkster Song bis hierhin.
Bin Positiv überrascht. Gutes Arrangement. Das Mikro scheint er auch ausgespuckt zu haben.
Einer seiner weiblichen Fans wird das schon erledigen, mich berührt's weniger.
Er macht seine Sache - das muss man ihm zugute halten - ein wenig besser und weniger larmoyant als Kollege Bendzko, aber gut ist seine Musik deswegen noch lang nicht.

Im Grunde haben wir hier piefigstes Schlager-Entertainment der C-Klasse, aber das unter dem Anstrich, alles außer Schlager zu präsentieren und den Schlager sogar zu diffamieren. Für diese selbstherrliche Ader kann der Franzel beim besten Willen nicht mehr als zwei Sterne vergeben.

Wenigstens scheinen in meinem Umfeld Leute wie Frau Sauer, Dreckspatz und Konsorten bei dieser Art von Musik ihre helle Freude zu haben.
4 Jahre nach dem Steg und seinem bisher größten Hit "Wie soll ein Mensch.." ein potentieller Nachfolger. Was mich viel mehr überrascht ist, dass die Nummer bereits Top-10 in D steht.
Gefällt mir recht gut.
Ich komme mit seiner Stimme weiterhin nicht klar.

25.03.17: Nach Hören des Albums bin ich freundlicher gestimmt. 3 => 4.
Finde ich ziemlich langweilig.
...durch Poisels Gesang weiss ich auch kein Bisschen mehr über die Liiiiiiiiiiebe - der Song berührt mich nicht -...
Ich mag die Stimmung im Song.
Schöner Text & schönes Lied - auch wenn es mich irgendwie immer traurig stimmt, wenn ich es höre!
...abgerundete drei aufgrund des Gesangs...
Grausames, unerträgliches Gejammere!
Das Gejammer ist man von seinen anderen Songs schon gewohnt. Die Musik hinterlässt überhaupt keinen Eindruck. Kann man hören, aber sollte man besser nicht.
Also ich halte Poisel ja für einen besseren Musiker als zB so Neu-Schnarchzapfen wie Mark Forster, Max Giesinger oder Wincent Weiss, aber er hatte schon bessere Songs, obwohl ich diese Nummer nach mehrmaligem Hören immer besser finde! Die Stimme stört mich kein bisschen, ich finde sie hat was warmes und ich empfinde es nicht als Gejaule!
eher mager...
instrumental würde mir das Lied sehr gut gefallen. mit Gesang gibts noch gute 4*
an die Stimme muss man sich erst gewöhnen
Mir bleibt der Song unerklärlich.
Die klingen alle gleich. Und keine Sau juckt's...
Als Instrumental wärs okay, denn die Melodie ist schon ganz gut, doch inklusive Gesang klingt es schon eher weniger nach meinem Geschmack. Gute 3!
Diese ganze Deutschpopper-Wohlfühl-Fraktion um die Vincents, Giesingers und wie sie alle heissen, wozu ich ihn hier (mangels besseren Wissens?) auch zähle, geht mir eigentlich völlig am A... vorbei, doch dieser Song, der mir nachträglich auf der "BRAVO - The Hits 2016" aufgefallen ist, hat eine spezielle Stimmung.
Eine Stimmung, die sehr gut zur nächtlichen Autofahrt im Video passt.
Die Stimme ist gewöhnungsbedürftig, passt hier aber gut dazu.
Und dann nimmt sich der Song wenigstens auch mal 4 Min. Zeit (statt wie heute üblich 2,5..).
3+
Den Text finde ich wie gewohnt bei ihm eigentlich sehr schön - Hier finde ich seine vocals aber nicht so gut wie sonst