Home | Impressum | Kontakt
Login

Purple Disco Machine feat. Roosevelt
Higher Ground

Song
Jahr
2024
Musik/Text
Produzent
3.83
6 Bewertungen
Tracks
Digital
29.03.2024
Columbia 19687183464 (Sony) / EAN 0196871834643
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
4:33Higher GroundColumbia
19687183464
Single
Digital
29.03.2024
Higher GroundColumbia
19687192507
Single
Digital
12.04.2024
Extended VersionHigher GroundColumbia
19687192507
Single
Digital
12.04.2024
Roosevelt
Discographie / Fan werden
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Roosevelt
Eintritt: 28.08.2016 | Peak: 33 | Wochen: 1
28.08.2016
33
1
Young Romance
Eintritt: 07.10.2018 | Peak: 80 | Wochen: 1
07.10.2018
80
1
Polydans
Eintritt: 07.03.2021 | Peak: 35 | Wochen: 1
07.03.2021
35
1
Purple Disco Machine
Discographie / Fan werden
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Hypnotized (Purple Disco Machine & Sophie And The Giants)
Eintritt: 20.09.2020 | Peak: 18 | Wochen: 40
20.09.2020
18
40
Fireworks (Purple Disco Machine feat. Moss Kena & The Knocks)
Eintritt: 11.07.2021 | Peak: 83 | Wochen: 6
11.07.2021
83
6
In The Dark (Purple Disco Machine + Sophie And The Giants)
Eintritt: 01.05.2022 | Peak: 40 | Wochen: 28
01.05.2022
40
28
Substitution (Purple Disco Machine x Kungs feat. Julian Perretta)
Eintritt: 04.06.2023 | Peak: 19 | Wochen: 24
04.06.2023
19
24
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Exotica
Eintritt: 24.10.2021 | Peak: 28 | Wochen: 3
24.10.2021
28
3
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
3.83

6 BewertungenPurple Disco Machine feat. Roosevelt - Higher Ground
Solide nummer.
Purple Disco Machine mist zelden tot nooit. Ook dit is gewoon toffe dansbare muziek. En daar kan ik niks op tegen hebben.
Plaatje is best okay
Von diesem Titel habe ich mir durchaus viel versprochen, weil der Viersener Roosevelt zwar noch nicht ganz so hohe Wellen geschlagen hat wie Tino Piontek alias Purple Disco Machine in den vergangenen Jahren, aber schon einige gute und kommerziell etwas unter Wert geschlagene House-Nummern veröffentlichen konnte. Ihren gemeinsamen Song finde ich ziemlich satt und cool produziert, es fehlen wohl interessantere Vocals, um ihn zu einer richtig großen Nummer zu machen. Da waren PDMs Kollaborations mit Sophie And The Giants letztlich wirkungsvoller.

Gute 4.
Obwohl ich großer Fan beider Acts bin, bin ich hier etwas enttäuscht.
Ich schließe mich meinem Vorredner an.
Ich liebe beide Acts aber diese Kollaboration findet ich wirklich eher schwach. Der Sound ist natürlich gut aber der Song führt ins Nichts. Ich hatte mir viel viel mehr davon erhofft.