Home | Impressum | Kontakt
Login

Rainhard Fendrich
Tango Korrupti

Song
Jahr
1988
Musik/Text
Produzent
Gecovert von
Rainhard Fendrich (Tango Korrupti (Part Two))
4.22
83 Bewertungen
Single-Hitparade
Einstieg
22.01.1989 (Rang 28)
Zuletzt
05.03.1989 (Rang 20)
Peak
13 (1 Woche)
Anzahl Wochen
7
5816 (559 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 13 / Wochen: 7
DE
Peak: 26 / Wochen: 16
AT
Peak: 5 / Wochen: 14
Tracks
7" Single
1988
Ariola 111 779 (BMG) [de]
2
Tango Korrupti (Instrumental)
4:15
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
4:15Tango KorruptiAriola
111 779
Single
7" Single
1988
Maxi Version5:15Tango KorruptiAriola
611 779
Single
12" Maxi
1988
Maxi Version5:18Tango KorruptiAriola
661 779
Single
CD-Maxi
1988
Instrumental4:19Tango KorruptiAriola
661 779
Single
CD-Maxi
1988
Instrumental4:15Tango KorruptiAriola
611 779
Single
12" Maxi
1988
Rainhard Fendrich
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Macho Macho
Eintritt: 18.09.1988 | Peak: 3 | Wochen: 21
18.09.1988
3
21
Tango Korrupti
Eintritt: 22.01.1989 | Peak: 13 | Wochen: 7
22.01.1989
13
7
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Wien bei Nacht
Eintritt: 03.03.1985 | Peak: 16 | Wochen: 8
03.03.1985
16
8
Das Konzert
Eintritt: 21.05.1989 | Peak: 21 | Wochen: 5
21.05.1989
21
5
Blond
Eintritt: 18.05.1997 | Peak: 21 | Wochen: 13
18.05.1997
21
13
Männersache
Eintritt: 08.07.2001 | Peak: 62 | Wochen: 5
08.07.2001
62
5
Besser wird's nicht
Eintritt: 26.05.2013 | Peak: 56 | Wochen: 1
26.05.2013
56
1
Schwarzoderweiss
Eintritt: 16.10.2016 | Peak: 69 | Wochen: 1
16.10.2016
69
1
Starkregen
Eintritt: 29.09.2019 | Peak: 39 | Wochen: 1
29.09.2019
39
1
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.22

83 BewertungenRainhard Fendrich - Tango Korrupti
18.09.2003 21:09
Gefiel mir sogar noch besser als "Macho Macho"....

Wieso waren eigentlich die Klassiker "Es lebe der Sport" oder "Strada del sole" nie in den Charts?
09.10.2003 22:58
...gefällt mir nicht...
12.10.2003 18:26
sehr gut
05.12.2003 12:26
Kann mich Schiriki nur anschliessen. Musikalisch wirklich voll gelungen, und auch der Text ist Fendrich-like spitz-zynisch. Aber als Nachfolger zu "Macho Macho" hatte er es natürlich schwer. Meiner Meinung nach gabs nach dem Lied erst von Shakira wieder einen Tango in den Charts!? Eine knappe 5 gibts dafür.
17.02.2004 22:17
Kein so ganz gelungener Nachfolgehit.
14.03.2004 22:23
dito
17.05.2004 07:19
Eine abgerundete 4.
08.01.2005 00:34
gut
27.02.2005 20:01
sehr gut!
21.03.2005 21:03
Dieser Song hat auch einen speziellen Touch und der Text ist einsame Klasse! Rainhard Fendrich wieder Top in den Charts.
14.05.2005 23:59
ein guter und einfallsreicher Song
26.08.2005 02:33
Netter Song, Fendrich hat aber viel bessere.
01.11.2005 18:59
Wirklich spezieller Touch, aber gut!
09.12.2005 10:12
SCHWACH
26.09.2006 18:48
Na ja, inhaltlich nicht schlecht, aber musikalisch mässig.
02.10.2006 17:34
Gefiel mir erst viel später, konnte damals nicht verstehen dass der Song in die Top 5 kam... (international in der CH am erfolgreichsten, #13) sehr ironisch!
26.02.2007 15:24
Gefällt mir weniger.
02.03.2007 13:24
Im Gegensatz zu Macho Macho kann ich mich mit dem Stück ganz gut anfreunden
19.04.2007 23:29
besonders das intro erinnert an "feine damen" (nicht weil's ebenfalls ein tango ist, sondern generell).
26.04.2007 16:49
eine gewohnt solide fendrich-mucke, im notfall kann man dazu sogar einen tango tanzen...
29.05.2007 09:42
Echt gut!
28.07.2007 00:16
Cooler Text, im Tango verpackt. "Dafür verschwinden ein paar Akten und auch die Fotos mit der Nackten" .... jaja ;-)
15.08.2007 21:30
Mit diesem Song konnte ich nix anfangen ,.., das war nicht mein Geschmack ,... soll es ja auch geben
19.01.2008 03:25
vielleicht sein bester Titel
02.02.2008 12:15
sehr gut
24.02.2008 23:39
Klasse Lied!
03.06.2008 12:57
hat mir nicht so gefallen.
Kann man sich ab und an mal anhören.
hat besseres
amüsant 4+
Aktuell wie selten zuvor....
Noch schnulziger als "Macho Macho" und auch nicht einmal einen Hauch von gut.... Jaja: 3
Ehm ja. Eingebildeter kann man das "r" nicht rollen... Überhaupt nicht gut.
Fendrichs Texte sind meist sehr originell.
Erstklassig!
Wahnsinns Tango!
Sehr gut, hat ein bisschen was vom "Kriminal Tango" von
Hazy Osterwald....
Buena.
Austropop-Text mit Tango-Rhythmen verknüpft - interessant - 4+...
Schöner Austropop Titel
guter Text, immer noch aktuell
Auch mir gefällt diese frisch und quirlig produzierte Satire-Nummer sehr gut. Die Hommage an die Bestechlichen und Verbrecherischen gehört zu jenen humoristischen Nummern Rainhard Fendrich, die diesem - wie es scheint - ganz locker und ungezwungen von der Lippe gegangen sind. Gerne zücke ich eine leicht abgerundete 5.
sehr gut!
hervorragend ... aktueller denn je
▒ Nette, maar zeker géén bijzondere plaat van de nu 55 jarige Oostenrijkse liedjesschrijver, presentator en acteur "Rainhard Jürgen Fendrich", uit eind 1988 !!! Voor de liefhebbers ☺!!!
Der Text ist genial, sucht seinesgleichen ... auch die Idee das Ganze in einen Tango zu verpacken, ist spitze ... da das aber nicht unbedingt meinen Geschmack trifft, ist's nicht die Höchstwertung....
Musikalisch gefällt's mir nicht.
Ähnlich wie bei EAV, hat sicher seine Qualitäten, aber es gefällt mir garnicht.
hat besseres
weniger
er hatte bessere
nichts für mich
1989, lustig ist es
das könnte die Hymne der FPÖ sein!
sehr passend zur heutigen zeit :-)
Gefällt mir gut, besonders die Version auf "Das Konzert"
Schwach! Hat nur vom Vorgängererfolg "Macho Macho" profitiert. Dann doch lieber die EAV.
Müll
Na ja, geht so! Habe von Rainhard so meine andere Favoriten!
Wunderbar! Auf Österreichisch klingts grad noch ein wenig glaubwürdiger...
mässiger Song
... ich begreife die teils miesen Bewertungen nicht, hier stimmt doch einfach alles! ... toller und witziger Text, gute Musik ... ein nahezu perfekter Song ...
textlich natürlich wunderbar ironisch dargeboten, trotzdem will mir diese Musik einfach nicht gefallen, obwohl sie natürlich irgendwie dazu passt...
witzig
Gut!
Gutes Lied. Zynisch und spitzfindig wie man es von ihm gewohnt ist. Für die Interessierten die damaligen Tourneedaten von 1988: 3.11. Rosenheim (Stadthalle) / 4.11. Landshut (ETSV-Sporthalle) / 5.11. München (Deutsches Museum) / 6.11. München (Deutsches Museum) / 7.11. Würzburg (Congress Centrum) / 8.11. Bad Neustadt/S. (Stadthalle) / 9.11. Hof (Freiheitshalle) / 10.11. Augsburg (Schwabenlandhalle) / 11.11. Deggendorf (Stadthalle) / 12.11. Kirchheim/Mchn. (Aula) / 11.11. Nürnberg (Meistersingerhalle) / 19.11. Staffelstein (Adam-Riese-Halle) / 20.11. Stuttgart (Liederhalle) / 21.11. Karlsruhe (Festhalle Durlach) / 22.11. Hamburg (Musikhalle) / 27.11. Frankfurt (Jahrhunderthalle) / 6.12. Regensburg (Audimax) / 14.1. Immenstadt (Stadthalle) / 15.1. Memmingen (Stadthalle) / 17.1. Düsseldorf (Schumannsaal) / 18.1. Bremen (Modernes) / 19.1. Hannover (Capitol) / 20.1. Münster (Jovel Music Hall) / 22.1. Vellmar-Frommershausen (Mehrzweckhalle) / 23.1. Giessen (Kongreßhalle) / 24.1. Heilbronn (Harmonie) / 26.1. Mannheim (Musensaal) / 29.1. Dieburg (Aula Posthochschule) / 30.1. Leonberg (Stadthalle). Auf der B-Seite derselbe Titel als "Instrumental".
...gefällt mir nicht...
Mir auch nicht!
immer wieder nett, die Sachen vom Fendrich
Hier macht der Fendrich auf EAV, gefällt mir weniger.
Ein immer noch guter Tango.
musikalisch nicht so ganz mein Fall, aber textlich schon genial. Châpeau, Herr Fendrich
Gut gemacht.
Das hält mit seinen tollen Singles davor nicht mit - Ich runde aus Sympathie aber einen Stern auf
Nach den jüngsten Ereignissen, und auch nach denen aus den letzten paar Jahren in Österreich (und auch anderswo), trifft dieser Song den Nerv der Zeit wie kein anderer, und er ist auch nach über dreissig Jahren aktueller den je. Fendrich hat schon damals erkannt, wie der politische Hase läuft.
Der Polithase ist immer so gelaufen und wird es auch noch in 100 Jahren! Der gierige Mensch wird sich nicht mehr ändern - Songmäßig passt da alles
Für ein paar leichte Tänze reicht es.
Vom musikalischen Standpunkt her toller und ausgefallener Austria Pop.
Ich bin kein Fan v. R. Fendrich , aber dieses Lied ist vertretbar .
Ich bin Fan von ihm und seiner treffenden, wunderbaren Ironie.
gut
überraschend gut.
liegt wohl an dem tango rhythmus.
Weniger mein fall.