Raphael Gualazzi - Madness Of Love

Cover Raphael Gualazzi - Madness Of Love
Cover

Song

Jahr:2011
Musik/Text:Raffaele Gualazzi
Produzent:Raphael Gualazzi
Hörprobe:
Durchschnittliche Bewertung:3.11

97 Bewertungen
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen
Eurovision Song Contest: 2011:
Finale: 2 (Punkte: 189)

Charts

Einstieg:29.05.2011 (Rang 52)
Zuletzt:29.05.2011 (Rang 52)
Höchstposition:52 (1 Woche)
Chartsverlauf:
Anzahl Wochen:1
Rang auf ewiger Bestenliste:9966 (49 Punkte)
Weltweit:
ch  Peak: 52 / Wochen: 1
at  Peak: 40 / Wochen: 1
nl  Peak: 90 / Wochen: 1
be  Tip (V)
  Tip (W)


Auf folgenden Tonträgern verfügbar

VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
3:00Eurovision Song Contest - Düsseldorf 2011CMC
0970562
Compilation
CD
15.04.2011
3:31Reality And FantasySugar / Blue Note
9736752
Album
CD
28.09.2012

Raphael Gualazzi   Künstlerportal

Singles - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
Madness Of Love29.05.2011521
 

Angebote in der Fundgrube

Derzeit keine Angebote

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 3.11 (Reviews: 97)

Sacred
Member
**
Was soll der Scheiss??!! Bleibt doch in San Remo oder soll der Kack hier 'ne Verarsche für Düsseldorf sein???

MichaelSK
Member
**
nichts gegen eigenwillige Musik, aber bitte nicht so ein Schund

Dancefloor-Chunk
Member
*
Eine nervtötende Tröte und ansonsten ein Lied, das beim ESC zum Scheitern verurteilt ist. Nichts war's mit dem Italien-Comeback!

Musicfreaky_93
Member
****
Nach 13 Jahren ist auch Italien wieder am ESC dabei (wieso auch immer?!). Unser südlicher Nachbar liefert eine groovige Jazz-Nummer mit einem überzeugendem Sänger. Eine 4 zum Anfang.


ems-kopp
Member
*****
Schräg und chancenlos. Auch das gehört zum ESC. Hoffentlich kapituliert Italien dann nicht gleich wieder, wenn es im Finale ziemlich weit hinten landet.
Trotzdem: Mir gefällt's, obwohl die rein italienische Fassung noch etwas geiler ist.

!Xabbu
Member
******
starkes comeback der italiener.
aber wohl leider chancenlos mit diesm jazz fetzen
Zuletzt editiert: 20.08.2012 18:06

missmoneypenny
Member
**
haha die Italos hättens lieber bleiben lassen sollen

yankee
Member
**
Comeback ja, aber nicht so!

vancouver
Member
****
Dieser Titel wird Italien am ESC 2011 in Düsseldorf vertreten.

Mutig von Italien wieder am ESC anzutreten und noch mutiger ist es mit diesem jazzigen Titel anzutreten. Man muss den Track einige Male hören, dann plötzlich macht es klick und man hat den Song...er ist besser als man nach den ersten Töne ahnen konnte. Leider tritt Italien anscheind mit einer englischen Version dieses Liedes an

bbjo
Member
***
Sowas gehört für mich persönlich zum ESC genauso dazu, wie jede andere Art von Musik, denn genau diese Vielfalt macht ihn ja aus.
Dennoch ist das nicht so ganz meine Welt, aber hörbar.

Blackbox!
Member
***
Lieber nicht, wird wohl floppen.

MUSICBOJ
Member
*
♥ Van mij mocht Italië weggebleven zijn op het ESCF!! Deze "Raphael Gualazzi" zal geen grote blikvanger zijn!! Barslecht .. Eigenlijk is 1 ster nog te veel !!

Yam90
Member
**
wird kaum in den Ohren hängen bleiben.

Kamala
Member
**
...unglücklich gewählter Song der Italiener, hat für mich kaum eine Chance...
...auch der 2.Platz bei ESC kann nichts an meiner Meinung ändern!
Zuletzt editiert: 15.05.2011 17:08

southpaw
Member
**
Alle Verachtung, dass sie nach 14 Jahren wieder mitmachen und damit diesen idiotischen Wettbewerb aufwerten.

Obwohl, ist dieser Paolo Conte für Arme wirklich eine Aufwertung?

hisound
Member
**
Das ist gewiß nicht mein Sound. Dennoch bin ich froh, das Italien wieder dabei ist - beim ESC Wettbewerb. 2+

ShadowViolin
Member
**
Wieder am ESC und gleich wieder auf den Plätzen 20+!

-2*

sorrenti
Member
***
Nicht mein Fall, könnte aber überraschen



lonelyness
Member
****
italian version was better.
Zuletzt editiert: 09.05.2011 00:21

FranzPanzer
Member
****
Recht sympathisch, was die Italiener da dieses Jahr zum ESC schicken werden.

LarkCGN
Member
******
Raphael Gualazzi war auch schon vor dem ESC ein anerkannter Jazzer. Guter Mann, toller Song! Welcome back, Italy... gleich mal den lächerlichen Durchschnitt aufwerten.

ul.tra
Member
****
Jazz aus Italien. Naja... Viel höher als seinerzeit Roger Cicero wird er wahrscheinlich nicht kommen.

Oski.ch
Member
**
Da ist Italien nach langer, langer Zeit mal wieder dabei - und der Mann singt fast nur Englisch?!? Ein bisschen mehr parlare italiano, per favore!!! >Platz 2 im Finale? HACKTS? Europa krankt an Geschmacksverstauchung!
Zuletzt editiert: 15.05.2011 00:38

renault
Member
*****
italienische musik steht für mich an erster stelle. dieser song ist aber nicht wirklich gut und ausserdem nicht mal auf italienisch. platz 18-21


edit...also jetzt muss ich korigieren..und mich bei raphael entschuldigen..der song ist klasse
Zuletzt editiert: 15.05.2011 01:03

Musicfreak
Member
****
Italy is back. Mir gefällt diese witzige, jazzige Nummer sehr gut. Stark gesungen, toll gespielt und auch noch recht eingängig. Sehr erfrischend bei diesen vielen anderen Zirkusnummern. Wünsche ihm Glück. 4.5

Reto
Member
******
Musik von damals für den Grand Prix von heute. Die Italiener beweisen bei ihrem Comeback vorzüglichen Geschmack.

Wundervoll. Wenn das nicht einschlägt, weiss ich auch nichts mehr.

Absolut verdient, der zweite Platz. Ich gratuliere und freue mich sehr darüber!
Zuletzt editiert: 16.05.2011 15:57

speedy99
Member
**
Das wird glaub' ich nichts mit einem erfolgreichen Comeback.

musicfan
Member
**
Wird er am ESC italienisch oder englisch singen (Follia d'amore)?
Sorry, ich find's schrecklich!

2.Platz??
Unbegreiflich!!
Zuletzt editiert: 15.05.2011 01:43

bandito
Member
**
Da hau ich gleich mal auf den Buzzer. Next!

bjorn614
Member
*****
tof nummer
Zuletzt editiert: 15.05.2011 14:21

jeankeL
Member
**
ook niet mijn ding

Snormobiel Beusichem
Member
****
▒ Helemaal géén verkeerde Italiaanse "ESC 2011" jazzyplaat van "Raphael Gualazzi" !!! Alléén heeft het niets te zoeken in Dusseldorf !!! Maar er hebben in het verleden ook nog raardere platen gewonnen (Finland) ☺!!!

meikel731
Member
******
Eurovision Songcontest 2011 / Italien.

Italy is back - und läßt sich nicht verbiegen sondern macht was es will. Und darum ist der diesjährige Beitrag auch keine schleimige Canzone, sondern ein solider Jazztitel. Einzig negativ anzumerken wäre der Sprachenmix von englisch und italienisch. Mußte das sein ???

PS : Allerdings nehme ich den Italienern übel, das sie beim San Remo Festival Anna Oxa - la grande - schon in der Vorrunde rausgewählt haben. Pfui - schämt euch.

@ul.tra :
Ihm wird zugute kommen, das die Endscheidung aus zur Hälfte Televoting und zur Hälfte Jury besteht. Bei dieser Regelung wäre Roger Cicero übrigens 2007 auf Platz 6 gelandet.


Zuletzt editiert: 15.05.2011 23:24

80s4ever
Member
***
nööö

schnurridiburr
Member
**
Und warum schicken die nicht den richtigen Gewinner von San Remo? Bitte wieder 14 Jahre wegbleiben.

ruhbar
Member
**
Damit kann ich überhaupt nichts anfangen. . .

Rewer
hitparade.ch
****
...gut...

pupsiD
Member
*
ey das land daß ich mal wegen seiner virtuosen synthesizerspieler liebte mit retroscheisendreck

Deinonychus
Member
**
Kein gelungenes Comeback. Sehr anstrengender "Jazzpop". 2* genügen wahrhaftig.

aschlietuna
Member
******
damit und mit ihm könnte ich so viel anfangen, das glaubt ihr gar nicht!

Galaxy
Member
**
Gefällt mir nicht! -2

Miraculi
Member
****
Hat er gekifft? Ach so ... Italiener ... aber schön klimpert's und posaunt's aus dem Off ... musikalisch leicher Rotwein.

rhayader
Member
****
Gehört auf jeden Fall zu den Top 3 des diesjährigen ESC. Mal was anderes, wird aber bestimmt nachher leider ganz hinten landen.

Und nun doch fast ganz vorne gelandet, hätte ich nie gedacht.
Zuletzt editiert: 15.05.2011 01:13

AustrianChrisW
Member
*
scheis...

Rusty70
Member
*****
Zwar nicht jedermanns Sache, aber ich finde das Lied einfach nur grandios! Und eindeutig besser als das, was Aserbaidschan abgeliefert hat.

King Peos
Member
****
2. Platz! Für mich die ESC-Sensation 2011 schlechthin, dachte nicht dass Italien in Europa so beliebt ist und mit einer so unkonventionellen Nummer punkten kann. Der Song gefällt mir aber mittlerweile echt ganz gut - 4+

DD2
Member
**
2. Platz, warum auch immer...

sophieellisbextor
Staff
****
14 ans après sa dernière participation à l'Eurovision, l'Italie fait un come-back fracassant en terminant à la seconde place du concours !! Et avec un morceau qui n'est pas vraiment typique de l'Italie ;)

remember
Member
***
Tja, wenn man obrige Reviews liest und dann das Endresultat, bleibt nur mehr die Frage: Was denn nun?

gherkin
Member
******
Zalige jazzplaat uit Italië. Het land maakte z'n comeback op het Songfestival en pakte direct een welverdiende zilveren medaille.

lumlucky
Member
****
ganz ok, man muss aber mehrmals hören...

Geese
Member
**
gelungenes Comeback für Italien, der Beitrag gefällt mir persönlich jedoch gar nicht

Monrosefreakxx
Member
*
#2?????????????

1992er
Member
*****
schön, knappe 5*.

AllSainter
Member
*
Womöglich der schlechteste aber auch lächerlichste Titel des Abends.

Schlechter gehts nicht!

fabio
Member
***
weniger

Getharda
Member
****
Definitiv ein Highlight des Abends, freue mich sehr über das gute Abschneiden.

Trille
Member
***
3+, ich bin froh, dass Italien zurück ist und dies hier ist musikalisch gesehen sicherlich einer der hochwertigsten Beiträgen des diesjährigen ESCs, aber diese jazzorientierte Nummer ist nunmal so garnicht meine Musik...

Der_Nagel
Member
*
eigentlich zwischen 2* und 3* - ABER: #2 am gestrigen ESC-Abend ist eine ungeheure Frechheit!...

Live weder instrumental mit dieser nervigen Tröte noch gesanglich hochstehend gewesen...gesanglich waren die Beiträge von Frankreich (Amaury Vassili), Litauen (Evelina Sašenko), Österreich (Nadine Beiler) sowie Slowenien (Maja Keuc) um Welten besser!...

der Grund für das prima Abschneiden ist ganz klar: Italien gehört zu den 'Big 5' (grösste 5 Beitragszahler an den ESC) - kehrte nach längerer Abstinenz auf die Bühne zurück und da wollte man das Land natürlich nicht gleich wieder vergraulen, sondern schön bei der Stange halten...Wie viel Geld und Geschenke flossen? Gab es etwa Freikarten an Mitglieder nationaler Juries für Bunga-Bunga-Parties in luxuriösen Anwesen? Wie viele Mitglieder nationaler Juries waren korrupt?...Fragen über Fragen...

ich habe absolut nichts gegen Jazz - aber wenn Jazz, dann höre ich gerne Herbie Hancock oder Louis Armstrong und sicherlich nicht diesen unterirdischen Dünnschiss hier...gegen Retro-Sound habe ich ebenfalls nichts dagegen - da gefiel mir der ESC-Beitrag der Serbin gut (Nina - Čaroban) oder ich höre mir Stücke der Holländerin Caro Emerald an...

die ESC-Rangliste steht und kann nicht mehr abgeändert werden, auf hp.ch kann ich hingegen eine nette Bestrafung für diese Machenschaften verleihen - einen silberglänzenden Nagel!
Zuletzt editiert: 15.05.2011 21:17

RonH
Member
*****
Wat een geweldig optreden met een prima nummer.
Dit was echt mijn nummer één dit jaar op het Eurovisie.

alter_schwede
Member
**
Ein absolutes Rätsel wie sowas auf Platz 2 kommen kann. Gefällt mir aber so überhaupt nicht, und hab auch noch keinen getroffen dem das Teil hier wirklich gefallen hat.

DeejayDave
Member
***
Ik heb een zwak voor blazers, maar hier word ik niet echt wild van.

goodold70
Member
*****
Eine überraschende Comeback-Nummer, welche einen gänzlich unerwarteten Spitzenplatz erreichte. Jazzige Retroklänge mit geschickt eingestreuten Improvisationsfragmenten, ein authentischer Interpret, der sich angenehm vom visuell aufgepeppten Blingbling-Mainstream abhob sowie eine bei wiederholtem Genuss in der Wertschätzung zunehmende Meldodik überzeugen mich von der Korrektheit einer präzisen Fünf. Schön, dass auf diese Weise die Chancen auf eine Fortsetzung der Italien-ESC-Partizipation deutlich gestiegen sein dürften.

RV
Member
**
Ik vind het vooral een hele saaie bedoening. Gelukkig maar dat dit het Eurovisie SongFestival niet heeft gewonnen.

nicevoice
Member
***
Stimmt, irgendwas mit Jazz, Fragmenten und Blingbling war da. Ist generell überhaupt nicht meine Musikrichtung. Das war für mich gerade noch erträglich und keinesfalls den 2. Platz wert.

Avyerino
Member
*
It's too banal

00quack
Member
****
War doch eine nette Abwechslung am Abend.

Marc the Mike
Member
*
Back to baking pizza!

Starmania
Member
****
Interessante Nummer, ein bisschen fremd vielleicht, aber ok!

liebeslied
Member
******
sechs, was sonst

variety
Member
***
Zu "bombastisch" und zu wenig melodiös. --3.

SoC_Girl
Member
***
Überraschende Platzierung. Fand den Song sehr schlecht vorgetragen.

DeanNZ
Member
****
One of the best songs from 2011 Eurovision. Stylish, Jazzy, and it stands out on its own.

Raveland
Member
*
Gefiel mir nicht so

Farian
Member
*
und mir schon gar nicht.

Werner
Member
***
...zu jazzig...

9664xx
Member
****
Auch wenn mir der Song nur mittelmässig gefällt, habe ich mich doch gut unterhalten und alles war doch sehr stimmig.

irelander
Member
**
This was Italy's representative? Yikes, very poor effort.

Bohlen4ever
Member
*
Hühnerkacke

Steffen Hung
hitparade.ch
*****
Hab grad selbst bemerkt, dass mir der Song nachläuft. Nachdem der mir am Anfang gar nicht gefielt, gefällt er mir immer besser. Hat was ganz spezielles ans ich.

Bolt2008
Member
*****
Welcome back Italy!


Zuletzt editiert: 18.08.2014 12:00

stefan2209
Member
*
ich mag kein Jazz, und für den ESC eher nicht geeignet, hatte ich gedacht ... aber wohl geirrt

Soren1974
Member
***
Ich bin froh, dass Italien wieder in der Eurovision ist, aber dass Madness Of Love den 2. Platz belegen konnte, war eine Überraschung.

Fußballmaster12
Member
****
Das Lied hat im Gegensatz zum faden Gewinnerlied wenigstens eine Besonderheit.

staetz
Musikdatenbank
*****
Ein herrlich altbackenes Easy-Listening-Schmankerl bescherte Italien einen für mich überraschenden Einstand beim Comeback am Eurovision Song Contest. Die leicht aufgerundete 5 liegt für dieses bei den Instrumentalsoli etwas an King Louies "König im Affenstall" aus dem Dschungelbuch erinnernde Canzone gerne drin.

musikmannen
Member
**
ESC 2011 - Italy

I like jazz, but this is not good
Zuletzt editiert: 15.06.2012 15:21

bramusik
Member
*
Usch! vad dåligt

Smudy
Member
**
Die größte Sensation beim ESC 2011. Aber Jazz liegt mir einfach überhaupt nicht. 2*

beppo
Member
******
Ich lege mich fest: Jeder, der hier weniger als 4 Punkte vergibt, hat entweder keine Ahnung von guter Musik, oder will einfach anderen in die Suppe spucken. Das Klavierspiel an sich ist schon genial, dazu die sehr gute Stimme, aber das beste ist immer noch der Übergang zwischen Gesang und epischer Trompete im Refrain. Wer da 1 Punkt vergibt, den kann man einfach nicht ernst nehmen.

baby222
Member
**
beppo, das stimmt nicht "hat keine ahnung von musik".
jeder hat einen anderen geschack. mir persönlich gefällts aber auch nicht so gut

rzimm
Member
*****
cool jazzig italian english

gate4free
Member
***
Naja, so gut war dieser Song nun definitiv nicht. Hier hat Italien einfach von allen Punkte erhalten, damit sie nach dem "Comeback" auch weiterhin Geld in die ESC-Maschinerie einwerfen.

orangeKILLER
Member
**
Diese Stimme ist echt sehr nervig - dazu noch Jazz...noch eine 2*

sbmqi90
Member
***
Hat mir eigentlich gar nicht wirklich gefallen. Platz 2 nur wegen der Jury.

Besnik
Member
**
Ich war schon ein wenig enttäuscht von Italien, ich dachte die kommen jetzt mit so nem richtigen Hammersong zum ESC zurück! Aber ich finde den Song echt nicht besonders, sorry! Und sowas Platz 2? Vielleicht gabs da paar Mitleid Punkte das die Italiener nicht wieder der Veranstaltung paar Jahre fernbleiben??? :) wer weiss, wer weiss ...

diniz a.
Member
****
i.O.

Uebi
Member
****
Finde jetzt Platz 2 auch etwas überbewertet, aber dennoch eine schmissige und mutige Nummer, erinnert natürlich vom Arrangement her etwas an einen James-Bond-Song. Cool, abgerundete 4.
Kommentar hinzufügen und bewerten
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.