Home | Impressum | Kontakt
Login

Rea Garvey x Vize
The One

Song
Jahr
2020
Musik/Text
Produzent
3.35
23 Bewertungen
Weltweit
DE
Peak: 54 / Wochen: 22
AT
Peak: 20 / Wochen: 22
BE
Peak: 49 / Wochen: 2 (V)
Tracks
Digital
26.02.2021
Island 21UMGIM15950 (UMG)
1
The One (#V1)
2:40
2
2:44
3
The One (Meistersaal Version)
2:58
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
2:44Hy BrasilIsland
060250741829
Album
CD
20.11.2020
2:43Bravo Hits 112Nitron
19439848492
Compilation
CD
26.02.2021
2:43Bravo Hits 112Sony
19439716972
Compilation
CD
26.02.2021
#V12:40The OneIsland
21UMGIM15950
Single
Digital
26.02.2021
2:44The OneIsland
21UMGIM15950
Single
Digital
26.02.2021
Rea Garvey
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Be.Angeled (Jam & Spoon feat. Rea)
Eintritt: 27.05.2001 | Peak: 53 | Wochen: 16
27.05.2001
53
16
Colour Me In
Eintritt: 12.02.2012 | Peak: 46 | Wochen: 1
12.02.2012
46
1
Wild Love
Eintritt: 16.12.2012 | Peak: 60 | Wochen: 1
16.12.2012
60
1
Can't Say No
Eintritt: 04.05.2014 | Peak: 49 | Wochen: 7
04.05.2014
49
7
Oh My Love
Eintritt: 14.09.2014 | Peak: 24 | Wochen: 11
14.09.2014
24
11
It's A Good Life
Eintritt: 22.02.2015 | Peak: 40 | Wochen: 1
22.02.2015
40
1
Hometown
Eintritt: 18.02.2018 | Peak: 94 | Wochen: 1
18.02.2018
94
1
Is It Love? (Rea Garvey feat. Kool Savas)
Eintritt: 25.03.2018 | Peak: 12 | Wochen: 18
25.03.2018
12
18
Kiss Me
Eintritt: 07.10.2018 | Peak: 39 | Wochen: 16
07.10.2018
39
16
How Bout You (Erwin Kintop feat. Rea Garvey)
Eintritt: 17.11.2019 | Peak: 98 | Wochen: 1
17.11.2019
98
1
Someone Better (Paula Dalla Corte feat. Rea Garvey & Samu Haber)
Eintritt: 27.12.2020 | Peak: 3 | Wochen: 7
27.12.2020
3
7
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Can't Stand The Silence
Eintritt: 16.10.2011 | Peak: 23 | Wochen: 7
16.10.2011
23
7
Pride
Eintritt: 11.05.2014 | Peak: 9 | Wochen: 29
11.05.2014
9
29
Prisma
Eintritt: 11.10.2015 | Peak: 18 | Wochen: 12
11.10.2015
18
12
Neon
Eintritt: 01.04.2018 | Peak: 7 | Wochen: 25
01.04.2018
7
25
Hy Brasil
Eintritt: 29.11.2020 | Peak: 7 | Wochen: 7
29.11.2020
7
7
Vize
Discographie / Fan werden
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Baby (Joker Bra & Vize)
Eintritt: 09.02.2020 | Peak: 3 | Wochen: 8
09.02.2020
3
8
Never Let Me Down (Vize & Tom Gregory)
Eintritt: 17.05.2020 | Peak: 12 | Wochen: 37
17.05.2020
12
37
Bist du okay (Mark Forster x Vize)
Eintritt: 04.10.2020 | Peak: 55 | Wochen: 1
04.10.2020
55
1
Paradise (Vize x Joker Bra x Leony)
Eintritt: 08.11.2020 | Peak: 98 | Wochen: 1
08.11.2020
98
1
White Lies (Vize x Tokio Hotel)
Eintritt: 21.02.2021 | Peak: 28 | Wochen: 21
21.02.2021
28
21
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
3.35

23 BewertungenRea Garvey x Vize - The One
weniger gut
Nach Mark Forster greift sich VIZE mit Rea Garvey den nächsten sehr beliebten "The Voice"-Coach, doch das Ergebnis vermag mich dabei bei weitem nicht so sehr zu überzeugen wie bei "Bist du okay". Der Sound ist schmissig und erinnert sehr an Iggy Pops "The Passenger", Reas Stimme will gegen dieses Beat-Gewitter aber nicht so recht herausstechen und der Gesang passt meines Erachtens auch nicht komplett zum Rhythmus des Songs. Nicht die beste Electro-Produktion, die ich in letzter Zeit so gehört habe, aber immerhin catchy.

Gute 3 letztlich.
Und ich bin da erneut weniger anspruchsvoll.

15.05.21: Geniales Lied, damit wird er heute beim Free ESC gewinnen, super Refrain, 5 => 6.
Hey, hey ..... flotter Sound und guter Gesang - könnte ein Ohrwurm werden. 4++
Warum dieser Vizemeister so beliebt ist? Ohne wäre es auch nicht schlechter.
Noch so eine Bastardproduktion wo ein etablierter Popsänger mit diesen angesagten Beatheinis kollabiert. Hört sich alles sehr vertraut an wie gecovert. Damit kann ich noch knapp leben.

...der klingt nach 4 ⭐.
die "hohen" noten wundern mich schon fast
Ziemlich langweilig.
Mäßiger Kommerz.
Ein klassischer Drei-Sterne-Song, der sicherlich nicht katastrophal schlecht ist, aber auch nicht positiv aus der grauen Masse heraussticht. Klingt außerdem nach einer erneuten Neuauflage von "The Passenger", wie zuvor schon von LUM!X.
Kraftvoll flott, aufgerundete fünf.
Ich musste da auch gleich an "LaLaLa" (Passenger) denken müssen, klingt schon ziemlich ähnlich! Aber Rea Garvey war eh nie so ein besonderer Sänger, hat mich die vielen Jahre selten positiv überrascht!
Ist ziemlich ok
Der Vize-Meister schlägt zu. Silber ist doch auch sehr schön.
Billig!!
Nog wel een leuke bedoeling als ik eerlijk ben.
Seicht.... nicht sehr anspruchsvoll. Rea verkauft sich auch schon an den heutigen Mist.
mich erinnert das immer an einen bekannten britpop song.
die special version beim free esc mit violinen part war klasse...warum denn nicht öfters so?

edit:
ja...oben weiter steht es sogar schon.
Passenger....
gleich mal runtersetzen.
gibt ja nicht mal einen hinweis, dass es von iggy pop ist.
weak
Hauptsache angesagte Produzenten ins Boot holen und damit möglichst wenig eigenständig klingen. Seine tolle Stimme kommt hier nicht genügend zur Geltung, sehr mässig. Für den Sieg beim Free ESC hat's trotzdem locker gereicht
Der Text ist klasse und sehr eingängig. Der Song - nun ja! - sehr eingängig und knackig, aber für meinen Geschmack doch etwas unterkomplex. Aber gerade das ist ja manchmal das Geniale.