Home | Impressum | Kontakt
Login

Relax
Weil i di mog

Song
Jahr
1982
Musik/Text
Produzent
Gecovert von
Sacha Distel (Parce que je t'aime)
Tygo Nendels (Omdat ik van je hou)
Will Tura (Omdat ik van je hou)
Will Tura & Sandra Kim (Omdat ik van je hou)
4.17
105 Bewertungen
Single-Hitparade
Einstieg
17.10.1982 (Rang 13)
Zuletzt
21.11.1982 (Rang 12)
Peak
4 (2 Wochen)
Anzahl Wochen
6
5825 (559 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 4 / Wochen: 6
DE
Peak: 6 / Wochen: 26
AT
Peak: 1 / Wochen: 18
Tracks
7" Single
05.1982
Ariola 104 345-100 [de]
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
3:22Weil i di mogAriola
104 345-100
Single
7" Single
05.1982
3:2216 Top Hits Extra [1982]Club Top 13
29 092 4
Compilation
LP
1982
3:1520 Giganten: Stars★Schlager★HitsHansa
205 061-365
Compilation
LP
1982
3:22Hit LokAriola
205 076
Compilation
LP
1982
3:22Relaxed sammaAriola
204 660
Album
LP
1982
Relax
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Weil i di mog
Eintritt: 17.10.1982 | Peak: 4 | Wochen: 6
17.10.1982
4
6
Marie
Eintritt: 22.01.1984 | Peak: 18 | Wochen: 8
22.01.1984
18
8
Ein weißes Blatt'l Papier
Eintritt: 07.04.1985 | Peak: 6 | Wochen: 10
07.04.1985
6
10
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Du i mog di
Eintritt: 05.05.1985 | Peak: 12 | Wochen: 19
05.05.1985
12
19
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.17

105 BewertungenRelax - Weil i di mog
26.09.2003 23:29
Ist das nun NDW oder ein Ländler? Wie auch immer, ich mag's...
26.09.2003 23:30
...ein Schlager, 80s...
29.10.2003 00:59
sehr gut
03.02.2004 17:14
sehr gut
03.02.2004 21:16
Kitsch as Kitsch can, aber nette Erinnerungen daran.
11.02.2004 19:04
Habe von der Band sogar eine "Best of" zu Hause - die ich aber eher selten hör. Schöne Erinnerungen, auch wenn ich die Musik heute etwas gar seicht finde. Damals mochte ich es aber ganz gut und schlecht finde ich es auch heute nicht wirklich.
26.02.2004 20:05
Jo mei, is denn scho wieder Hochzeit oog'sagt??
08.04.2004 01:01
Mochte ich damals ziemlich, heute finde ich die ganze Band ziemlich schlimm. "Weil i di mog" ist knapp erträglich.
13.09.2004 23:32
Dass dess i de Schwaizer-Tschaarts so abging!!!
28.10.2004 16:22
Das war damals gar nicht mein Fall. Alleine der Dialekt - grusel! Heute find ich es knuffig und höre es gerne. I mog's!
19.02.2005 13:49
selten hörbar
12.04.2005 14:42
Hätten die Jungs nicht in diesem grausamen und fürchterlichen Dialekt gesungen, wäre "Weil i di mog" sogar noch ganz erträglich und ich würde wahrscheinlich mehr als 3 Sterne geben.
15.04.2005 23:11
Kultig und auch "Herzallerliebst"
08.11.2005 21:38
ganz ok.

nummer 1 in österreich kann ich allerdings doch nicht ganz verstehen...
09.11.2005 15:57
War damals einer meiner Lieblings-Songs!
Kiiiiitschig, aber schööööön. Man erkennt das Lied schon am Intro.
Bis jetzt war ich manchmal (selten) in der Minderzahl mit ***, hier ist es umgekehrt, mit ******!
09.11.2005 16:03
naja...
20.11.2005 13:17
nett - mehr nicht (4.5...)
20.11.2005 13:19
naja...
31.03.2006 15:45
Der einzige Song der damals recht erfolgreichen Band, an den ich mich erinnern kann.
Ansonsten sind mir noch der etwas absonderlich wirkende Sänger, der aussah wie ein Schweinchen mit Vokuhila-Matte, Brilli im Öhrchen und Fünf-Tage-Bart, sowie eine Tatsache im Gedächtnis verblieben aus der Abteilung

"Erinnerungen, die die Welt nicht braucht":

Ich weiss nämlich noch, dass ein Gitarrist der Gruppe Relax (derjenige links auf dem vorliegenden Cover) etwas später auch bei der Band Fux - die mit dem One-Hit "Überdosis Glück" - mitmischte. Damals dachte ich, der Typ könne ja nicht sehr loyal zu sein - nachdem von Relax Mitte der 1980er (zumindest für mich) nicht mehr viel zu hören war, wechselt der einfach mal eben die Band .....
Angesichts der sehr kurzen Erfolgsphase von Fux auch nicht gerade eine weitsichtige Entscheidung ...
15.05.2006 13:22
wuuuaah beinhaltet auch die super schlagerfloskel vom 'eiffelturm kaufen'. siehe u.a. andy borg-als sie noch anna hiess *g*

korrekte personenbeschreibung von heinzi haha
16.08.2006 18:22
so schlecht, dass es fast schon wieder gut ist...das Lied hat mir mei Kopf verdraaaaaahhhhht
16.08.2006 18:24
Gefällt mir sehr gut.
25.10.2006 22:41
Bayerman's System anno dazumal...
Bis zum Jahreswechsel 1982/83 7 Wochen in den Top-3 der Ö3 Hitparade (#2) gewesen.

26.10.2006 16:22
2+
07.02.2007 12:32
I mog den Song auch!Sehr gut!
10.05.2007 21:47
jawoll!
20.05.2007 11:03
toller Song, genauso gut wie das weiße Blattl Papier
01.07.2007 00:17
weniger
03.07.2007 21:02
Wäre bestenfalls ein Geburtstagsgeschenk für die Schwiegermutter, die bald 60 wird... aber die hat´s sicher schon als Picture Disc...
03.07.2007 21:05
1*, weil i di ned mog ...
05.08.2007 13:08
Mochte ich damals sehr. Begeistert mich heute zwar längst nicht mehr derart, doch 4* sind's noch immer.
25.09.2007 08:03
Harmlos-nett...
04.10.2007 12:25
War, find' ich gar nicht so schlecht! Gab auch eine Maxi davon, leider nur mit der Single-Version!!
22.10.2007 17:07
super
23.10.2007 13:24
Kult auf jeder Party!
07.11.2007 19:58
für diesen Song ziag i zwar nicht mei Hemad aus und geb auch nicht den letzt'n Pfennig aus, aber trotz allem ganz gut
09.02.2008 21:12
gut
11.04.2008 15:31
Is einfach a Eifelturm in der deutschen Musikgeschichte!
28.04.2008 20:17
mehr ein kleines Kapellchen
30.05.2008 14:53
Hat mir damals gut gefallen.
Sehr schön...
super
den mog i
immer noch schön!

Übrigens wusstet ihr, dass der grosse SACHA DISTEL ein Cover davon gemacht hat, "Parce que je t'aime"?
Ich finde das schon sehr respektabel: wer covert schon als Franzose ein Stück einer bayrischen Mundartband?
mog i eigentli net
Hm...das hab ich wohl irgendwie verdrängt
Schon ein bisschen lustig mit diesem bayrisch. Aber eigentlich doch ein ganz nettes Schlagerliedchen. 3.5
da gab es besseres von Relax!
Nettes Stück aus den 80ern. In 8/82 D #6
Des woarrr di boirrrische Welle, domoals...
"Relax", ein weiteres Standbein des Autoren und Produzenten Bernie Paul. Mit recht gutem Erfolg. Bei mir allerding eher weniger.
Buena.
Schön!
...sehr gut...
Ein sehr schönes Lied, ruhig, aber mit Hitpotential, und mit viele schöne Wendungen in der Melodie. Vor allem das Gitarrenspiel finde ich sehr stark. Wohl DER Relax-Klassiker, und absolut mein Lieblingslied dieser Band. 6 Sterne!
eine ziemlich brunzige angelegenheit...gefiel mir nie so recht
Guter Schlager
durchschnitt
Angenehm anzuhören. Hat mir damals gefallen.
knappe 4*
Ich hatte trotz immenser stilistischer Unterschiede immer den Eindruck, als wenn die Band im Fahrwasser der Spider Murphy Gang vermarktet wurde.

Das Lied ist ein freundlicher, aber alles andere als spezieller Schlager. Hätte heute vermutlich vor allem bei den Silbereisen-Zuschauern seine Zielgruppe.
Würde wohl auch alles für eine geliebte Frau tun, was hier aufgezählt wird, aber das mit der Krawatte geht dann doch zu weit. Knapp 4*.
sympathisch vorgetragenes Stück aus anfangs der 80er dieser Formation aus Bayern – bin dem bayerischen Dialekt ganz klar positiv gesonnen – 4+…
Ein Titel im baierischen Dialekt hoch in den Charts, da hat die NDW sicher den Weg für den Erfolg geebnet.
Da ich nur 3/4 verstehe ist es mir nur 3 Punkte wert ;)
Weil i des mog.
gefällt mir
Ja, es gab Zeiten, da mochten die Leute das so sehr, dass es sogar die Hitparade eroberte.
"Radio hör'n" fand ich wesentlich stärker - durchschnittliche Vier!
sehr schön! da werden erinnerungen wach!
1982, bayrischer schlager
grosser erfolg
Akzeptable Nummer, klare 4*.
Gut.
... des mog i o ...
Schlager auf bayrisch. Nein, auch wenn die Jungs um Sänger Peter Näder mit den NDW-Stars auf der gleichen Bühne standen, ist das alles andere als Neue Deutsche Welle.

#6 der deutschen Single-Charts vom 25. Oktober 1982.

Find ich einfach gelungen. Den Synthie-Lauf kriege ich nicht mehr aus dem Kopf. Auch sonst sauber produziert. Da stört auch der Text nicht besonders, zumal ich nur die Hälfte verstehe.
...das war doch sooo eine süüüsse Liebeserklärung...;)
... dann doch lieber die Spider Murghy Gang ...
▒ Eigenlijk helemaal nog niet zo'n slechte plaat uit begin oktober 1982 van de Duitse muziek formatie: "Relax", bestaande uit de toenmalige bezetting: "Peter Volkmann" (drum), "Klaus Scheldt" (bass), "Pieter Näder" (gitaar en zang) en "Dieter Klier" (keyboards) !!! Ruim voldoende ☺!!!
Richtig guter Schlager, der mal etwas cooler ist und nicht so sülzig daher kommt.
I mog des Liad so!
Scho imma!
... ganz klare Höchstwertung, ... ein toller Ohrwurm! ...
gefiel mir damals doch sehr
...ich mag den Song...
Kultige Nummer!

https://www.youtube.com/watch?v=gu8NMhMoMEM
weiß nicht so recht...gute nummer auf jeden fall.
aber 4* sind mir zu viel.
Hab den Hype nie verstanden
Was heißt "Hype". Das ist eine grundsolide bayrische Schlager-Pop-Band und mit diesem Song ist ihnen ein Evergreen gelungen.
Ganz okay.
Ganz okay.
Das mog i

Knapp gut.
trashig nostalgisch
Die Bayrische Musik hatte in den 80ern noch Bundesweit grosse Erfolge, was heute etwas anders ist.
Dieser langsame Ohrwurm war ein Favorit meiner Mom, heute gefällt mir der Song auch recht gut. Die 45" - er bekam ich auch von meiner Mom.
Das geht so sehr ans Herz.
gefällt mir nicht
Ist ganz schön - aber auch nicht toll
Schöne Ballade, aber nicht ihr bester Song.
Schöner Song , gefällt mir immer noch .
Ein hervorragender Pop-Schlager, vom ersten bis zum letzten Ton.
Ziemlich ergraut, aber einen Zusatzstern gibt's für den Text in meiner "Muttersprache".
Gefiel mir damals sehr, Nostalgiebonus!
Gefällt mir weniger.
Kann man sich anhören
Harmlos bis zum Abwinken. Und das tue ich hier auch.

Es mag ja sein, daß die Band mit einem anderen Song mal für mich interessant wird, aber Weil i di mog brauche ich ganz bestimmt nicht. Läuft jeden Tag auf WDR 4.
mit Erinnerungsbonus eine 5