Home | Impressum | Kontakt
Login

Roland Kaiser
Dich zu lieben

Song
Jahr
1981
Musik/Text
Produzent
Gecovert von
4.6
96 Bewertungen
Weltweit
DE
Peak: 5 / Wochen: 24
Tracks
7" Single
07.1981
Hansa 103 404 [de]
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
3:41Dich zu liebenHansa
103 404
Single
7" Single
07.1981
3:43Dich zu liebenAriola
203 944-502
Album
LP
07.1981
3:41Die große Schlager-ParadeSonocord
28 423-2
Compilation
LP
1981
3:45Hansa Neuheiten Juli/August/Sept. '81Hansa
403 953
Compilation
MC
1981
3:42Santa MariaAmiga
5 56 045
Single
7" EP
1981
Roland Kaiser
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Santa Maria
Eintritt: 16.11.1980 | Peak: 5 | Wochen: 9
16.11.1980
5
9
Warum hast Du nicht nein gesagt (Roland Kaiser & Maite Kelly)
Eintritt: 29.10.2017 | Peak: 81 | Wochen: 1
29.10.2017
81
1
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Gefühle sind frei
Eintritt: 06.11.1983 | Peak: 10 | Wochen: 10
06.11.1983
10
10
Ich fühl mich wohl in deinem Leben
Eintritt: 23.09.1984 | Peak: 21 | Wochen: 6
23.09.1984
21
6
Die schönsten Liebeslieder der Welt
Eintritt: 14.04.1985 | Peak: 27 | Wochen: 2
14.04.1985
27
2
Affären
Eintritt: 17.06.2012 | Peak: 16 | Wochen: 9
17.06.2012
16
9
Seelenbahnen
Eintritt: 08.06.2014 | Peak: 67 | Wochen: 1
08.06.2014
67
1
Auf den Kopf gestellt
Eintritt: 21.02.2016 | Peak: 48 | Wochen: 6
21.02.2016
48
6
Best Of
Eintritt: 07.08.2016 | Peak: 70 | Wochen: 2
07.08.2016
70
2
Stromaufwärts - Kaiser singt Kaiser
Eintritt: 29.10.2017 | Peak: 29 | Wochen: 4
29.10.2017
29
4
Alles oder Dich
Eintritt: 24.03.2019 | Peak: 4 | Wochen: 16
24.03.2019
4
16
Alles Kaiser - Das Beste am Leben
Eintritt: 24.03.2019 | Peak: 20 | Wochen: 6
24.03.2019
20
6
Alles Kaiser 2 - Stark wie nie
Eintritt: 18.07.2021 | Peak: 33 | Wochen: 3
18.07.2021
33
3
Weihnachtszeit
Eintritt: 17.10.2021 | Peak: 34 | Wochen: 7
17.10.2021
34
7
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.6

96 BewertungenRoland Kaiser - Dich zu lieben
20.02.2004 12:51
guter Schlager
20.02.2004 13:10
...weniger...
20.02.2004 13:19
...mein Verlangen ist es nicht unbedingt.
11.03.2004 01:43
Hit aus dem Jahr 1981 (Platz 14 in Deutschlands Single-Hitparade). "Dich zu lieben, dich berühren, mein Verlangen, dich zu spüren, deine Wärme, deine Nähe, weckt die Sehnsucht in mir auf ein Leben mit dir." Ja, das waren noch Liedtexte. Damals.
03.12.2004 21:11
Roland hatte damals schon ziemlich direkte, sexistische Texte. Und niemand störte sich daran...fiel wohl auch niemandem direkt auf bei diesen Schnulzen-Melodien.
09.01.2005 11:46
einfach eine tolle Stimme
14.05.2005 11:19
Die mit einem hübschen Staccato-Chörchen im Hintergrund ausgestatteten, stimmungsvollen Strophen gefällen mir ausserordentlich gut. Grundsätzlich finde ich aber andere, weniger bekannte Roland-Kaiser-Singles deutlich stärker als diesen relativ populären Titel. Eine nette, melodiös ansprechende Nummer; letztlich für mich jedoch nicht mehr als solider Durchschnitt.
16.05.2005 09:03
gut
22.06.2005 18:38
eine gute 5 aber nicht zu oft
05.07.2005 23:41
Durch die Schlagerbrille gesehen klar im grünen Bereich.
28.11.2005 00:08
Ein gelungener Schlager, gefällt mir !
28.11.2005 00:38
Gefiel mir nicht soo, aber ganz schlecht ist es nicht.
05.12.2005 00:12
Roland Kaiser, ein weiterer Schnulzen GOTT
12.04.2006 15:51
Gute Vier.
25.06.2006 00:09
phuuuuu
26.07.2006 20:00
Noch ein Klasse-Schlager vom Kaiser. Den kenne ich auch schon seit meiner Kindheit, mein Vater hatte die Single. Heute befindet sich diese in meinem Besitz. Die Stimme holt wirklich alles aus dem guten, aufrichtigen Text heraus. Sein drittgrößter Hit in den deutschen Charts: 1981 # 5. Da es bisher keine 6 für diesen Song gab, runde ich großzügig auf. :-)
29.08.2006 07:03
...guter Song...sehr gute Melodie, hervorragend gesungen von ROLAND KAISER (wie immer) und der Text ist ausgezeichnet...

Schublade: 'Deutsche Schlager mit Tiefgang'
29.08.2006 17:07
Sehr typischer Schlager. Aufgerundete 3, weil es doch noch viele schlimmere Exemplare von dem Genre gibt.
10.09.2006 12:02
Schöner Schlager. Roland Kaiser zeigt sich hier (wieder mal) als sehr guter Interpret.
04.02.2007 11:45
Das war und ist wirklich gut. Allein die Dramathurgie und der aufkommende Bombast-Sound (natürlich im Rahmen eines Roland K.).
Sein mit Abstand bester Song, gefällt mir!
14.03.2007 17:59
wohl einer seiner besten Schlager
01.05.2007 22:40
sehr gut
12.05.2007 13:32
... genau so hat sich ein Schlager der 80er anzuhören ...
12.05.2007 13:50
knappe 4
12.05.2007 14:07
sehe ich genauso wie mein Vorgänger
06.06.2007 23:07
tolle jaochim heider nummer. in französisch vom der mathieu ou est làmour
18.06.2007 23:31
Sehr guter Schlager, bei dem mir vorallem das wunderschöne Arrangement und natürlich Roland's starke Stimme gefällt. 6 Punkte!
05.07.2007 20:08
Für diesen Hammer gebe ich auch mal 6 Sterne! Bin ja nicht so der Schlagerfan... aber hier werden Kindheitserinnerungen wach (war damals gerade 11, als das Lied im Radio hoch und runter lief!).
05.07.2007 20:10
super
10.07.2007 15:04
Wahrlich gut!
10.07.2007 15:53
schnulze, aber gute schnulze
24.09.2007 11:25
Immer wieder gut
09.10.2007 18:39
Naja! Reine Nostalgie... hab ich als Kind schon nicht mögen. Ohrwurm, der fast schon als einfallslos bezeichnet werden kann.
09.10.2007 22:49
Ist geil die scheiße
24.11.2007 03:07
ist gut gemacht, reicht aber nicht ganz für die Höchstwertung
29.11.2007 17:33
Gefällt mir sehr gut. Die Chöre in den Strophen geben dem ganzen einen angenehm "spannenden" Touch.

Habe zwischen 4 und 5 Punkten geschwankt und mich für letzte entschieden.
02.12.2007
Also - da muss ich zugeben - das hat Roland Kaiser hervorragend und vor allem glaubhaft rübertransportiert - wenn auch nicht mein Ding.
03.12.2007 19:22
kann mich den positiven Wertungen nur anschliessen und weil dieser Song das Lied unserer Clique am Schlagermove 2006 in Hamburg war, runde ich auf
18.12.2007 17:57
Auch ganz gut.
29.02.2008 14:52
was soll daran jetzt so sexistisch sein verstehe ich nicht oder bin ich mehr sexistischer und empfinde sowas zu harmlos, egal, auf jeden fall ist das lied sehr süss
29.02.2008 16:37
Für mich ein super Lied.....
07.04.2008 21:15
für mich der der größte schlagersänger aller zeiten
25.05.2008 23:27
Erinnerungen...aber sonst....näh! Zu käsig.
Super - Gefällt mir sehr.
genußfreudig
naja,noch OK.
Kultschlager vom Feinsten - "Dich zu lieben" kann wohl fast jeder einigermaßen textsicher mitträllern!
ich weiß nicht so recht... er hat ja ganz nette liedchen, aber das hier gefällt mir nicht.
darf auf keiner schlagerparty fehlen
Sicher eins seiner besten, aber ich mag´s trotzdem nicht - wohl wegen des Textes...
Ein Schlagerparty-Schlager mit allem, was dazugehört: leicht verständlicher Text über das Schönste der Gefühle, einfacher Rhythmus, eingängige Melodie, weibliche Backgroundstimmen... Obwohl's gar nicht mal sooo schlecht gemacht ist: das brauche ich nicht.
ohrwurm
gesanglich einwandfrei
textuell etwas zu einseitig schleimisch- obwohl das auch kultstatus hat
Grandioser Schlager! Auf "Der Hitmix - das Album" in einer aufgepeppten Version sowieso der Überhammer!
▒ Zalige plaat van de 57 jarige Duitse schlagerzanger die al meer dan 80 miljoen platen heeft verkocht "Ronald Keiler", alias "Roland Kaiser" uit de zomer van 1981 !!! Afgerond ↑: 5 sterren ☺!!!
Muy buena.
Ja, kann man hören
Hilfe, irgendwas hat Besitz von mir ergriffen, ich bin wie ferngesteuert!

Ich will es gar nicht, aber ich kann nicht anders als in diesem Pull-Down-Menü die 6 anzuklicken...

Liegt wohl daran, daß ich Jahrgang '69 bin und meine musikalische Erweckung halt irgendwo zwischen "Fade To Grey" und "Dich Zu Lieben" stattfand...

Unheimlich starker, wahnsinnig thrillender Beginn!

"...Dich zu hören weckt die Sehnsucht in mir nach ZDF-Hitparade und viel viel Bier..."
Einfach wunderbar, dieser Klassiker von Roland Kaiser. Einer der besten Schlager aller Zeiten für mich!
Gefällt mir ganz gut
Sehr guter Schlager aus dem Jahr 1981.
Ja, das ist dann wieder ein ziemlich schöner Song von ihm....

Gute 4.
Gibt schlimmere Schlager, knapp 3*.
stark...
lieb gesungener Schlagertitel aus anfangs der 80er – 4*...
sehr gut
Ja, der hat was.
für einen durchschnittlichen Schlager erstaunlich überdurchschnittlich...
Unerträglicher Schlager. So richtig was für's Volk.

#5 der deutschen Singlecharts vom 16. November 1981.
fürs Schlager Millieu ok.
Schitterend nummer van Roland.
Fraglos ein weiterer famoser Toptitel von Roland Kaiser. Für 1981, vor der Modernisierung deutscher U-Musik durch NDW, Deutschpop und Deutschrock, sehr gewagt, cool, geradezu crazy. Eine bombastische Tanzsaalelegie, die eigentlich jeder Musikfreund kennen muß, der 1981 Radio hörte und TV kuckte. Für mich gehört dieses Lied zu genanntem Jahr, wie die ersten Tage als Gymnasiast, die Hilfspakete für Polen, die wir packten, und die aufkeimenden Demonstrationen gegen den NATO-Doppelbeschluß! Trotzdem "nur" gute 5 Punkte, da sich Roland in späteren Jahren qualitativ noch weit überbot! Als Frühwerk, aus der Zeit heraus, jedoch einsame Spitze!
Guter Sparkassen-Schlager von Roland - weckt zwar nicht den Kaiser in mir - für ein paar klassische Momente reicht es schon.
... so richtig top fand ich den Song noch nie, eine 4 reicht hier wohl ...
Das ist mal wieder einer der wenigen Schlager, die mich überzeugen.
Toller Song von 1981, ein sehr starkes Jahr für Roland! No.1 in den dt. Albumcharts und 2 Top 10 Singles, super!
Hmm...wer die Background-Sängerin ist wird sich nicht herausfinden lassen, oder ? Trotzdem genialer, schöner Song ! :)
Sparkassenschlager, lol.

Mein absoluter Lieblingssong von Herrn Kaiser. Damit hat er mich!
...so geht Schlager
Bei diversen Kaiser-Hits fehlt noch eine meinerseitige Review. In Vorbereitung auf das samstägliche Berlin-Konzert sei bezüglich "Dich zu lieben" diese Pendenz erledigt. Aufgrund des brechstangenmässigen Refrainkonzepts für mich keine der ganz starken imperialen Nummern. Inhaltlich bekanntlich ein den "Gschpürschmi-Anspruch" nachdrücklich postulierendes Werk. Die satte Vier stimmt.
Perfekter Schlager und Reminiszenz an meine Kindheit.
Roland Kaiser war in den 80er Jahren der einzige Schlagersänger, der mich überzeugen konnte. Das üppig arrangierte "Dich zu lieben" gehört mit Sicherheit zu seinen besten Titeln.
Gutes Lied aus dem MC-Sampler: "Hits, Hits, Hits - Schlager, Die Man Nicht Vergisst". Desweiteren ist dieser Titel auf dem MC-Sampler: "Hitparade ´82 BamS Präsentiert Die Schlager Des Jahres" und dem MC-Sampler: "Der Große Preis - Wim Thoelke Präsentiert: Ihre Deutsche Schlagerparade" und dem MC-Sampler: "Die Deutschen Super 20 - Neu ´82" und dem MC-Sampler: "Die Super-Hitparade Neu ´83" vorhanden.
Nicht mein Fall, aber ich bescheinige hiermit zumindest mal eine ordentliche Produktion !

Na ja Schlager halt, dank dem Refrain noch eine knappe 4.
Ein Top-Schlager wie aus dem Lehrbuch. Nicht sein allerbester Titel, aber dennoch ganz vorne dabei. Leider ging es ab 1982, ab dem Auftreten der NDW, mit ihm und auch mit dem Schlager generell nur noch bergab.
Ein Klassiker dieses Genres.
Doch ziemlich emotionaler und gefühlvoller Song.
Die Strophen sind noch okay, beim Refrain sträubt es mich aber so richtig. Dieser Song ist einfach unangenehm klebrig, sein Arrangement rettet aber die 3.
Die Strophen sind annehmbar aber der Chorus ist einfach nur schrecklich - Ich runde aber mal großzügig auf, hab heute einfach schon zu viel Mist gehört.
Durchschnittlicher Schlager über Rolands übliche Frauengeschichten.
Wunderbarer Hit , erinnert mich voll an meine Sturm-und-Drang-Zeit .
Toller, leicht anrüchiger, Song.
Kaiser Klassiker. Schöner Song.
fand ich als Kind sehr nervig.
Heute - mit ein paar Jahrzehnten Abstand - wieder ganz passabel. 3,7
Dieser auf die Dauer ziemlich anstrengende Schlager jongliert gekonnt mit den üblichen Genre-Versatzstücken sämtlicher Dekaden vor seiner Entstehung und war für mich, trotz seines großen Erfolges, nie ein Highlight im Gesamtschaffen des Berliner Barden. Gar zu schleppend kommt mir der Refrain mit seinen gebetsmühlenartigen Wiederholungen daher. Kaisers Sehnsucht nach Wärme geht mir nicht unter die Haut, um auf das Versprechen der B-Seite zu verweisen. 😉
Musikalisch vielleicht noch ganz gut, aber Roland Kaiser ging mir lange Zeit ziemlich auf den Zeiger, weil es bei seinen Texten meist nur ums F*cken ging. So schön das ist, aber auf Dauer ist das für einen Künstler doch etwas sehr eindimensional.