Home | Impressum | Kontakt
Login

Roy Black
Die Liebe kommt oft über Nacht

Song
Jahr
1977
Musik/Text
Produzent
3.71
17 Bewertungen
Tracks
7" Single
09.1977
Polydor 2041 937 [de]
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
3:37Die Liebe kommt oft über NachtPolydor
2041 937
Single
7" Single
09.1977
1:406. Feuerwerk mit 28 heißen Original-HitsPolydor
2459 130
Compilation
LP
1977
3:37StargalaPolydor
2664 182
Album
LP
1977
3:37Die Deutsche Schlagerparade 78Polydor
2459 131
Compilation
LP
1978
3:26Dieter 'Thomas' Heck präsentiert Hitparade Live '78Polydor
2417 118
Compilation
LP
1978
Roy Black
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Dein schönstes Geschenk
Eintritt: 03.02.1970 | Peak: 3 | Wochen: 9
03.02.1970
3
9
Schön ist es auf der Welt zu sein (Roy Black & Anita)
Eintritt: 26.10.1971 | Peak: 5 | Wochen: 13
26.10.1971
5
13
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Rosenzeit
Eintritt: 17.11.1991 | Peak: 15 | Wochen: 7
17.11.1991
15
7
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
3.71

17 BewertungenRoy Black - Die Liebe kommt oft über Nacht
05.05.2005 00:21
...weniger...
31.05.2005 13:25
Leicht schnulziges, wenn auch nicht uninteressantes Lied, mit dem Roy Black Ende 1977 mit Platz 31 in den deutschen Airplay-Charts immerhin einen kleinen Achtungserfolg feiern konnte.
26.04.2008 10:35
Allein schon vom Arrangement her (aufdringliche Chorbegleitung) enttäuschende und etwas untypische Roy-Black-Single und auch nicht sonderlich erfolgreich
Der Fernsehapparat ist abgedreht; die Dame hat sich entschlossen - trotz dramatischer Einsamkeit - den Schlaf zu suchen; jedoch [… Spannung … Refrain!]: „die Liebe kommt oft über Nacht, schlaf noch nicht ein, es brennen noch so viele Lichter in der Strasse deiner Stadt“. Ein irritierendes Stück bei dem nicht vollumfänglich klar wird, ob die Textlichkeit ernst zu nehmen oder doch eher parodistisch zu interpretieren ist. Einige bemerkenswerte Arrangementgadgets sowie die tonal brüske Zweiteilung zwischen mystisch-gelungenen Strophen und lüpfig-schunkligem Refrain verleihen dem Werk gesamthaft eine hörenswerte Aura. Eine aufgerundete Fünf liegt drin.
harold faltermeyer ... hmm, das ist interessant
überzeugt mich nicht wirklich.
Nicht allzu überzeugendes Lied aus 1978, das seinerzeit ein gewisser Herr Faltermeyer verfasst hat. Ich finde, dass Roy Black bessere Titel anstimmte als diesen hier; das Stück wirkt seltsam müde und langweilig.
... ist mir auch ein Rätsel, warum dieser wunderbare Track nicht zu Hitehren kam! ... zu Unrecht so unbekannt! ...
ein nettes Lied
4+
Toller Song,der wohl nur in der RTL-Hitparade vertreten war.Sehr schade
Auch ich muss hier uneingeschränkt die Höchstwertung ziehen. Hätte vielleicht auch für eine fünf gereicht, aber wenn man das ganze musikalische Paket begutachtet, einschließlich dem gelungenen Text, weiß ich nicht, was gegen eine sechs sprechen soll.
Harold Faltermeyer??? Was hast du getan??? Jugendsünden!!!
Hab's mir auch gerade gedacht.
Och ja, der Roy halt...
Schwach
ein Lied, das Hoffnung gibt und gut gesungen ist vom Schnulzenmeister Roy Black
Sehr schwacher Song und da war er auch etwas im Karrieretief.