Home | Impressum | Kontakt
Login

Roy Black
Die Show beginnt

Song
Jahr
1969
Musik/Text
Produzent
Soundtracks
4.78
9 Bewertungen
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
3:28Concerto d'amourPolydor
249 340
Album
LP
1969
3:25Liebe wie sie dir gefälltPolydor
2459 048
Album
LP
1976
3:25Ausgewählte GoldstückeKarussell
550 522-2
Album
CD
1985
3:28Meine FilmeBear Family
16 580 BK
Album
CD
10.09.2001
Live2:54Ein Abend mit Roy BlackPolydor
589 190-2
Album
CD
18.09.2001
Roy Black
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Dein schönstes Geschenk
Eintritt: 03.02.1970 | Peak: 3 | Wochen: 9
03.02.1970
3
9
Schön ist es auf der Welt zu sein (Roy Black & Anita)
Eintritt: 26.10.1971 | Peak: 5 | Wochen: 13
26.10.1971
5
13
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Rosenzeit
Eintritt: 17.11.1991 | Peak: 15 | Wochen: 7
17.11.1991
15
7
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.78

9 BewertungenRoy Black - Die Show beginnt
21.06.2005 11:47
Dieser orchestrale Uptempo-Schlager gehört für mich zu den stärksten Roy-Black-Songs der 60er Jahre. Das monumentale Arrangement, Roys warmherziger Gesang und inmitten dessen ein Text, der zaghaft versucht, Schattenseiten des Stars jenseits des Rampenlichts aufzuzeigen. Dass letzteres effektiv scheitert, steht gewissermassen metaphorisch für den biographischen Werdegang des 1991 verstorbenen Schlager-Stars. Eine klare 5.
Ein Meisterwerk aus der unverdorbenen Epoche des Sixties- / Seventies-Jahrzehntwechsels, welches in erster Linie vom satten Orchestralarrangement Hans Bertrams lebt. Nicht das letzte Mal bei Roy Black vermögen die Strophen in höherem Masse zu überzeugen, als der ein Spürchen weniger knackig geratene Refrain. Das textliche Hinterdiestarseelenfassadengucken dokumentiert den enormen psychischen Druck, welchem die Glamourprinzen ausgesetzt sind („ein Star, der soll lachen, soll die Welt glücklich machen […] denn was dein Herz bewegt, geht niemand was an“). Im Grenzbereich 5-6 erlaube ich mir, aufzurunden.
mehr als eine 4 ist das nicht
... maximal 3 - ...
Wunderbar, was soll man sonst noch schreiben? Einfach tolles Lied.
Meisterwerk finde ich jetzt ein bisschen übertrieben, aber das ist ohne Zweifel einer seiner stärksten Songs.
Klar besser als das Gros seiner Lieder.
Solides Stück aus einem allgemein recht anspruchsvollen Album, das ich mir dereinst als LP gekauft habe ("Concerto d'amore" von 1969).
Da hält er ihn in Händen: jenen fatalen Abschiedsbrief, der ihn zum denkbar ungünstigsten Zeitpunkt erreicht, denn er muss raus auf die Bühne! Da bleibt keine Zeit für Tränen, denn nach dem Motto „Immer nur lächeln und immer vergnügt“ muss die Show weitergehen. Was das bedrückte Herz bewegt, geht niemanden etwas an. Nun, da wollen wir mal viel Glück wünschen! Die niveauvolle musikalische Gewandung des swingenden Foxtrott und das flott aufspielende Orchester Hans Bertram bilden einen wirkungsvollen Kontrapunkt zur Tragik des Textes, was den Schlager nahezu kitschfrei macht.