Home | Impressum | Kontakt
Login

Roy Black
Wahnsinn

Song
Jahr
1985
Musik/Text
Produzent
Gecovert von
4.23
39 Bewertungen
Tracks
7" Single
04.1986
Polydor 885 087-7
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
3:10HerzblutPolydor
829 015-2
Album
CD
17.02.1986
3:10WahnsinnPolydor
885 087-7
Single
7" Single
04.1986
3:11Der große Preis - Wim Thoelke präsentiert die Super Schlager Parade 1986/87Polydor
819 723-1
Compilation
LP
1986
3:11Die deutsche Schlagerparade 4/86S*R
43 839 0
Compilation
LP
1986
3:11Meine großen Erfolge - StargaleriePolydor
833 631-1
Album
LP
09.05.1988
Roy Black
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Dein schönstes Geschenk
Eintritt: 03.02.1970 | Peak: 3 | Wochen: 9
03.02.1970
3
9
Schön ist es auf der Welt zu sein (Roy Black & Anita)
Eintritt: 26.10.1971 | Peak: 5 | Wochen: 13
26.10.1971
5
13
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Rosenzeit
Eintritt: 17.11.1991 | Peak: 15 | Wochen: 7
17.11.1991
15
7
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.23

39 BewertungenRoy Black - Wahnsinn
17.07.2004 17:32
Eine relativ müde Singleauskopplung, die hoffnungslos vor sich her plätschert; überzeugt mich - trotz netter Passagen - nicht.
09.12.2004 21:40
...weniger...
05.02.2005 00:18
es ist nur die stimme die macht das ich al seiner lieder gern hore, ach diese
16.06.2005 18:55
Herz/Schmerz-Kitschsong, gar nicht mein Fall
30.04.2007 23:01
nicht schlecht.
25.05.2007 00:07
super
08.06.2007 19:10
Irgendwie kommt der Song nicht richtig in die Puschen = 3*
Der Refrain gibt dann doch wieder alles = 5*
Leichte Rechnung: Fünfplusdreidurchzweigleichvier.
05.07.2007 17:11
hölle, hölle, hölle (OK, ich weiß, das war was anderes)
27.11.2007 18:20
"geht ins Ohr"
19.02.2008 14:50
Eigentlich sehr gut, 1986 sogar ein annehmbarer Erfolg! Finde ich persönlich zwar etwas traurig, dieses Lied, aber doch ordentlich. Es war der Grundstein für Roys Comeback-Alben der Jahre 1986-1991.
15.03.2008 19:20
Gefällt mir sehr gut.........
03.04.2008 20:39
Ein sehr schönes Lied.Passt alles!
03.04.2008 20:58
sehr gut , das hat er auch mal in " Ein Schloss am Wörthersee " gesungen aka " Lenny Berger "
26.04.2008 12:08
Hätte auch aus der Roland-Kaiser-Ecke kommen können, etwas untypischer Roy-Black-Sound
sehr in ordnung bis auf refrain, da fällt's ein wenig ab
schwach
Super
ein oberschnarcher allererster güteklasse...g-r-a-u-e-n-h-a-f-t
einer seiner besten Titeln..ganz klar sogar!
schöner Song
1986, hat stil
gefällt mir sehr gut
Da bin ich dann doch mal einer Meinung mit remember. Finde ich auch sehr stark, vor allen Dingen dank des 1980er-Synthi-Arrangements. Und ein schön melancholischer Text. Seine gute Stimme kitscht hier nicht rum, sondern transportiert das Lied glaubhaft. Nach "In Japan geht die Sonne auf" noch ein 5er Kandidat von Roy!
... 4 - ...
Auch ich würde das Lied zu seinen besten zählen in den letzten Jahren, vielleicht sogar aus seinem ganzen Schaffen. Saustark.
Sehr guter Titel. Erschienen in seiner schwersten Zeit damals (seine Herz-Op), war so etwas wie ein kleines Comeback auch gleichzeitig.
Für einen Schlager aus der zweiten Hälfte der 80er Jahre eine doch recht angenehme Sache. Mit "Wahnsinn" konnte Roy Black im Juni 1986 immerhin einen kleinen Achtungserfolg verbuchen (Platz 25 der deutschen Airplay-Charts).
Der einzige Song von Roy Black, mit dem ich wirklich was anfangen kann.
Ausnahmsweise kommt er mal raus aus seinem sülzigen Tran und überzeugt vor allem im Refrain mit ungewohnt viel Power.
Auch die Strophen sind nicht viel schlechter und bauen wunderbar die Stimmung auf, die der Song rüberbringt.
Die netten Synthieeffekte mussten zu dieser Zeit auch unbedingt sein.
Der Song ist schon was Besonderes, aber das Schlager-Arrangement und Roys schmelzige Stimme gehen bei mir gar nicht.
Schließe mich in puncto Bewertung und Punkten remember an: *****
Da ist immer noch genug sülziger Tran drin, um Greenpeace aufzuschrecken. Naja, singen kann er, und es ist auch nicht von Siegel. Und ich hab heut einen guten Tag gehabt, also drei Sterne.

Aber nur wils nicht von Siegel ist!
Guter Roy Black Titel
Wahnsinn-ig langweiliger Song, gerade der Refrain klingt total einfallslos!
Gefällt mir.
6+
sehr schönes Spätwerk. Hatte aber auch besseres. Sehr solide 4...
Etwas später Erfolg von ihm.
Die mittleren Achtzigerjahre gehören definitiv nicht zu den stärksten Perioden des Roy Black-Schaffens. Ein tapsiges Werk, das offenbar auch zur Single erkoren wurde. In verkrampfter Manier bemüht sich die Produktion, künstlerische Ernsthaftigkeit zu markieren. Maximal eine laue Drei.
Starker Titel ohne Frage *****