Home | Impressum | Kontakt
Login

Shaboozey
A Bar Song (Tipsy)

Song
Jahr
2024
4.17
12 Bewertungen
Single-Hitparade
Einstieg
28.04.2024 (Rang 63)
Zuletzt
19.05.2024 (Rang 10)
Peak
10 (1 Woche)
Anzahl Wochen
4
7773 (303 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 10 / Wochen: 4
AT
Peak: 11 / Wochen: 4
NL
Peak: 25 / Wochen: 5
BE
Peak: 40 / Wochen: 1 (V)
SE
Peak: 1 / Wochen: 4
FI
Peak: 50 / Wochen: 1
NO
Peak: 1 / Wochen: 4
DK
Peak: 8 / Wochen: 3
PT
Peak: 145 / Wochen: 2
AU
Peak: 3 / Wochen: 4
NZ
Peak: 4 / Wochen: 4
Tracks
Digital
12.04.2024
American Dogwood / Empire 0197342551922 / EAN 0197342551922
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
2:51A Bar Song (Tipsy)American Dogwood / Empire
0197342551922
Single
Digital
12.04.2024
Shaboozey
Discographie / Fan werden
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
A Bar Song (Tipsy)
Eintritt: 28.04.2024 | Peak: 10 | Wochen: 4
28.04.2024
10
4
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.17

12 BewertungenShaboozey - A Bar Song (Tipsy)
!
Echt nog wel een aangenaam liedje in mijn ogen.
Ganz ok.
nice
Auch nichts Neues unter der Sonne, beginnt wie "Wonderwall", aber der Autotune! Passt doch in einen solchen Retro-Sauf-Song so etwas von gar nicht hinein. Und darüber hinaus. Es scheint eine schlechte Mode zu werden, dass sich Strophe und Refrain musikalisch nicht mehr wesentlich unterscheiden.
Ein Folk-Song, welcher gut in ein Pub passt - da wäre ich wohl der Letzte, der dagegen Beschwerde bei der Chartsbehörde einlegen würde. Schön eingängig, macht Lust auf mehr (und ein fruchtiges IPA). Leicht aufgerundete 5.
habe auch schon überlegt die 5* zu züclen.
aber dafür hätte er stimmlich vlt. was zeigen müssen.
Der ist in Amerika ne größere Nummer. Wellenreiter "Schwarze/Schwarzer mit Folk/Country Song". Die "Tipsy" Zeilen recht lustig übernommen.
Der OneHitWonder J-Known kassiert immer noch.
Mag ich gerne, aber in einer Bar wird anderes bevorzugt.
In dieser Bar gehe ich auch einen heben.
Richtig schöne gemütliche Nummer mit Gefiedel. 5-
Gefällt mir wenig. Ähnliches hat man schon dutzend mal gehört.
Ich versuche jetzt mal, meine (positiv)rassistischen bias zu reflecten und zu überlegen, warum mich dieser Track so sehr an "Old Town Road" erinnert und ich eher von einer Mixtur aus Country und Hip-Hop als von einer aus Country und Folk gesprochen hätte... und würde gerne behaupten, dass mir da so richtig viel mehr einfiele als die Hautfarbe des Sängers. Feedback? Impulse?

Gut, lassen wir das erstmal. In jedem Fall ein spaßiger Country-Titel ohne die ganz große Innovationswucht, aber wirkt leicht und schnell.