Home | Impressum | Kontakt
Login

Sheila [DE]
Spiel ganz leise die Balalaika

Song
Jahr
2003
Musik/Text
Produzent
4
5 Bewertungen
Grand Prix der Volksmusik:
2003:
8 (Punkte: 20)
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
3:07Grand Prix der Volksmusik - Finale 2003Koch Universal
06024 9810104
Compilation
CD
08.09.2003
3:10EmotionenKoch Universal
06024 9865572
Album
CD
13.04.2004
3:08Goldener Herbst der VolksmusikKoch Universal
6024 98723241
Compilation
CD
29.08.2005
3:05Heute NachtMontana
-
Album
Digital
20.03.2009
3:06100% Schlager - Volume 2Sony
88765417862
Compilation
CD
02.11.2012
Sheila [DE]
Künstlerportal
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4

5 BewertungenSheila [DE] - Spiel ganz leise die Balalaika
18.10.2006 09:30
Sheila [DE] scheint es Freude zu bereiten, sich in den diversen Ausprägungen pseudo-authentischen Ethno-Schlagers zu versuchen. Im vorliegenden Werk macht sie unüberhörbar einen auf Alexandra und erzählt - Worte Irma Holders rezitierend - von einem balalaikabestückten Kosaken. Jean Frankfurter gelingt es hervorragend, ein tadelloses Arrangement über die einfache, doch eindringlich-süffige Melodie spannen. Obwohl das Lied klarerweise über die geringere Halbwertszeit verfügt als A-Schlagerproduktionen bspw. Michelles oder der Brunner-Brüder aus der Steiermark, ist's für mich doch noch eine gefällige 5.
08.02.2007 15:43
Find ich toll! Ein klares Emotionen-Highlight.
Großartig. Schliesse mich vorbehaltlos an.
lieber nicht
Nicht gerade das, was man wirklich gut nennt; die Dame aus Dortmund lieferte hier anno 2004 einen ziemlich kitschigen Song ab; stimmlich ist das Ganze hier zudem etwas unausgereift und überstrapaziert. Ich kenne talentiertere Sängerinnen. Mit anderen "Vocals" hätte das hier besser gewirkt. Handwerklich aber ist es solide Kost - eben Holder-Frankfurter - und wird einfach nicht alt, fällt nicht auf. Eine Hymne für all die Mondeo-Langstreckenfahrer, die es bei Nacht auf die Autobahnen der Bundesrepublik zieht.