Home | Impressum | Kontakt
Login

Shirin David
90-60-111

Song
Jahr
2020
Musik/Text
Produzent
Gecovert von
1.98
40 Bewertungen
Single-Hitparade
Einstieg
03.05.2020 (Rang 10)
Zuletzt
24.05.2020 (Rang 84)
Peak
10 (1 Woche)
Anzahl Wochen
4
8106 (237 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 10 / Wochen: 4
DE
Peak: 1 / Wochen: 9
AT
Peak: 1 / Wochen: 7
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
2:21The Dome Vol. 94Polystar
060075391584
Compilation
CD
05.06.2020
2:21Best Of 2020 - Die Hits des JahresPolystar
060075392763
Compilation
CD
23.10.2020
Shirin David
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Du liebst mich nicht (Ado Kojo feat. Shirin David)
Eintritt: 18.01.2015 | Peak: 20 | Wochen: 1
18.01.2015
20
1
Orbit
Eintritt: 03.02.2019 | Peak: 14 | Wochen: 1
03.02.2019
14
1
Gib ihm
Eintritt: 24.02.2019 | Peak: 9 | Wochen: 9
24.02.2019
9
9
ICE
Eintritt: 14.04.2019 | Peak: 28 | Wochen: 2
14.04.2019
28
2
Fliegst Du mit
Eintritt: 26.05.2019 | Peak: 15 | Wochen: 3
26.05.2019
15
3
On Off (Shirin David feat. Maître Gims)
Eintritt: 07.07.2019 | Peak: 6 | Wochen: 6
07.07.2019
6
6
Brillis
Eintritt: 01.09.2019 | Peak: 15 | Wochen: 2
01.09.2019
15
2
Nur mit dir (Shirin David & Xavier Naidoo)
Eintritt: 29.09.2019 | Peak: 11 | Wochen: 3
29.09.2019
11
3
90-60-111
Eintritt: 03.05.2020 | Peak: 10 | Wochen: 4
03.05.2020
10
4
Conan x Xenia (Haftbefehl x Shirin David)
Eintritt: 17.05.2020 | Peak: 19 | Wochen: 2
17.05.2020
19
2
Hoes Up G's Down
Eintritt: 07.06.2020 | Peak: 13 | Wochen: 2
07.06.2020
13
2
Never Know (Luciano & Shirin David)
Eintritt: 26.07.2020 | Peak: 7 | Wochen: 4
26.07.2020
7
4
Ich darf das
Eintritt: 23.05.2021 | Peak: 3 | Wochen: 8
23.05.2021
3
8
Lieben wir
Eintritt: 11.07.2021 | Peak: 6 | Wochen: 6
11.07.2021
6
6
Be A Hoe / Break A Hoe (Shirin David / Kitty Kat)
Eintritt: 07.11.2021 | Peak: 16 | Wochen: 3
07.11.2021
16
3
Schlechtes Vorbild
Eintritt: 21.11.2021 | Peak: 16 | Wochen: 2
21.11.2021
16
2
NDA's (Shirin David & Shindy)
Eintritt: 28.11.2021 | Peak: 28 | Wochen: 1
28.11.2021
28
1
Babsi Bars
Eintritt: 28.11.2021 | Peak: 40 | Wochen: 1
28.11.2021
40
1
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Supersize
Eintritt: 29.09.2019 | Peak: 3 | Wochen: 4
29.09.2019
3
4
Bitches brauchen Rap
Eintritt: 28.11.2021 | Peak: 4 | Wochen: 17
28.11.2021
4
17
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
1.98

40 BewertungenShirin David - 90-60-111
weniger
Sehr nervig.
Ach du liebe Marie........ist die eingebildet!
Wie jetzt....? 111 nur? Da geht noch was! Vermute ich mal.
Keine Überraschung aus dem Hause Shirin David: Style-intensiver Schlampen-Trash ohne nennenswerten Inhalt. Das lässt mich ziemlich kalt.
Fetter Beat - substanzloses Gesabbel.
nicht wirklich.
Unerträglich für mich.
https://www.youtube.com/watch?v=umDr0mPuyQc - mehr fällt mir zu diesem Quatsch nicht ein.
Fette Raps und fette Ärsche sind nicht jedermanns Sache.
Der Beat und ihre Betonung sind echt nicht übel, aber der Text ist ein klarer Fall für den Schrottplatz, welchen man im Musikvideo bestaunen darf. Lines wie "...ich bin nicht so eine, doch genau so eine bin ich..." sind pure Poesie in meinen Ohren. Gute zwei.
Das landet wahrscheinlich weit oben in den deutschen Singlecharts (Ich tippe auf Platz 1 oder 2). Ich finde es ja gut wenn es auch Rapperinnen gibt aber wenn dann doch lieber Juju, Loredana oder Schwesta Ewa (da die alten Sachen nicht so was wie auf dem schlechten letzten Album). Shirin David wirkt zu aufgezwungen und bei dem Lied wirkt das extrem künstlich wie sie manche Wörter ausspricht. Sie will einen auf US-Rap machen aber es hört sich in dem Fall nicht gut an.
Wie sie es singt, ist nicht weiter schlimm, aber die verzerrte männliche Stimme ist doch Müll.
Aktuell #1 in den deutschen Midweek-Charts, wird aber am Freitag wohl auf #2 starten und damit ihr 9. Top10-Hit von 9 Entries. Ich sehe, warum das so schlecht bewertet wird, mir gefällt's aber sehr und "90-60-111" ist im Vergleich mit den Songs auf "Supersize" auch klar einer der besseren Songs von Shirin. Ist mir sogar -5* wert.
Was für ein inhaltsleerer Schwachsinn, da ist jedes Wort eines zu viel. Unglaublich authentische Musik :)
Schwachsinn
Muss man das kapieren.
mies
Puh schwierig, jetzt macht Shirin David schon auf Bushido, denn vor allem der Refrain hört sich meiner Meinung nach wie ein Abklatsch vom Skandal-Track "Stress ohne Grund" an. Irgendwie kauft man ihr diese Rolle auch nicht ab. 2*
taktklatschen , nein danke.
platz 1 in deutschland.
viele scheinen es ja doch toll zu finden, sonst wäre es nicht auf der 1
Ihr Ego wiegt 'ne Tonne, kein Wunder, direkt von Null auf die 1.
Grenzwertig.
Überraschung, da geben selbst die harten Fans der Szene wie da_hooliii und Chuck_P nur 2*.
Verstehe zwar nicht warum, weil das im Prinzip doch derselbe Schwachsinn ist, den Capital Bra und Konsorten auch verzapfen. Nur dass den Mist halt eine einfältige Tussi statt eines unterbelichteten Mackers daherlabert.
Es hat schon was von einem Musik-Surrogat. Widerlich wieder diese Computerstimme und weitere Drumherum. Nervt insgesamt zu sehr für mehr Sterne.
Hey, warum kommt die denn nicht mal auf einen Schnitt von 2....?

Da muss ich doch glatt aufrunden. Leider nicht für ihre "Musik", da diese wohl irgendwo tief unter den Trümmern begraben liegt, aber zumindest gibt's einen Extrapunkt für Ihre Erkentnis, dass ein Schrottplatz das perfekte Umfeld ist für diesen Trash.
Das ist ein derartiger Mist, das kann man eigentlich gar nicht bewerten. Da ist auch 1* noch deutlich zu viel.
Gefällt mir nicht. Warum soetwas auf Platz 1 ist verstehe ich nicht. Früher kam ein DR. DRE nichtmal in die Chatrs und das war um welten besser.
Eigentlich tut mir die Dame ja etwas leid. Nachdem sie gemerkt hatte, dass kein Talent, im Gegensatz zu ihren männlichen Counterparts, offenbar nicht genügt, muss sie nun ganz traditionell mit ihren vermeintlichen körperlichen Vorzügen versuchen, sich in dem von angeblichen Machos dominierten Genre zu behaupten, was mir wiederum weder von der Musik noch von den Zahlen zusagend ist, weshalb es auch dieses Mal bei der für sie üblichen Zahl 2 bleiben muss.
Mist
...weniger...
Vor allem der männliche Part nervt gewaltig.
Talent- (sie) und wertlos (das Lied).
Wannabe Nicki Minaj oder what? Ist eh bald abgeschrieben, bald kommt die nächste Superbich namens Lisha (die von "Sommerhaus der Stars")! Da soll ja angeblich musikalisch auch was kommen, da freuen wir uns ja alle schon drauf, nicht wahr?
Doch das ist schon ok
Sollte man auch nicht zu ernst nehmen :)
weder der sound, noch der sprechgesang, noch der text sprechen mich in irgendeiner weise an. das ist folter für meine ohren!
grauenhaft
Der Refrain ist wie im Video gesehen für den Schrottplatz. Den Strophen-Vibe höre ich dann lieber bei Romano's "Metalkutte". 2+
Geiles Lied, das aber doppelt so lang doppelt so geil wäre.
Seit "gib ihm" lauter Bretter wie im Baumarkt was für ein beat
Ø Bewertung 2*
so viel kann ich nicht geben