Home | Impressum | Kontakt
Login

Shirin David
Ich darf das

Song
Jahr
2021
Musik/Text
Produzent
2.46
37 Bewertungen
Single-Hitparade
Einstieg
23.05.2021 (Rang 3)
Zuletzt
11.07.2021 (Rang 68)
Peak
3 (1 Woche)
Anzahl Wochen
8
6482 (428 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 3 / Wochen: 8
DE
Peak: 1 / Wochen: 20
AT
Peak: 2 / Wochen: 17
Tracks
Digital
13.05.2021
Juicy Money -
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
2:32Ich darf dasJuicy Money
-
Single
Digital
13.05.2021
2:32The Dome - Summer 2021Polystar
060075394540
Compilation
CD
09.07.2021
2:31Bitches brauchen RapJuicy Money
-
Album
Digital
19.11.2021
Shirin David
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Du liebst mich nicht (Ado Kojo feat. Shirin David)
Eintritt: 18.01.2015 | Peak: 20 | Wochen: 1
18.01.2015
20
1
Orbit
Eintritt: 03.02.2019 | Peak: 14 | Wochen: 1
03.02.2019
14
1
Gib ihm
Eintritt: 24.02.2019 | Peak: 9 | Wochen: 9
24.02.2019
9
9
ICE
Eintritt: 14.04.2019 | Peak: 28 | Wochen: 2
14.04.2019
28
2
Fliegst Du mit
Eintritt: 26.05.2019 | Peak: 15 | Wochen: 3
26.05.2019
15
3
On Off (Shirin David feat. Maître Gims)
Eintritt: 07.07.2019 | Peak: 6 | Wochen: 6
07.07.2019
6
6
Brillis
Eintritt: 01.09.2019 | Peak: 15 | Wochen: 2
01.09.2019
15
2
Nur mit dir (Shirin David & Xavier Naidoo)
Eintritt: 29.09.2019 | Peak: 11 | Wochen: 3
29.09.2019
11
3
90-60-111
Eintritt: 03.05.2020 | Peak: 10 | Wochen: 4
03.05.2020
10
4
Conan x Xenia (Haftbefehl x Shirin David)
Eintritt: 17.05.2020 | Peak: 19 | Wochen: 2
17.05.2020
19
2
Hoes Up G's Down
Eintritt: 07.06.2020 | Peak: 13 | Wochen: 2
07.06.2020
13
2
Never Know (Luciano & Shirin David)
Eintritt: 26.07.2020 | Peak: 7 | Wochen: 4
26.07.2020
7
4
Ich darf das
Eintritt: 23.05.2021 | Peak: 3 | Wochen: 8
23.05.2021
3
8
Lieben wir
Eintritt: 11.07.2021 | Peak: 6 | Wochen: 6
11.07.2021
6
6
Be A Hoe / Break A Hoe (Shirin David / Kitty Kat)
Eintritt: 07.11.2021 | Peak: 16 | Wochen: 3
07.11.2021
16
3
Schlechtes Vorbild
Eintritt: 21.11.2021 | Peak: 16 | Wochen: 1
21.11.2021
16
1
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Supersize
Eintritt: 29.09.2019 | Peak: 3 | Wochen: 4
29.09.2019
3
4
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
2.46

37 BewertungenShirin David - Ich darf das
Frau Davidavičius ist nun auch wieder back in the game und arbeitet fleißig an ihrem zweiten Album.
Überheblicher, unauthentischer "Feminismus-Rap" spricht mich natürlich wenig an, es ist aber interessant, dass sie sogar die Miss-Geburten-Wahl für sich entscheiden konnte. ;-)) 3--
Verzichtbar.
Sehr schönen provozierend :)
Das denkt auch nur sie.....
Da wackeln ein paar pralle Hinterteile. Das wars auch schon.
Message to you, Shirin: Viele Männer machen das Spiel nicht mit. Zudem stehen nicht alle auf dein Äußeres.
Find ich gar nicht mal übel.
Rein musikalisch klingt das nach einer deutschen Iggy Azalea. Sieht ihr optisch sogar ähnlich.
Sie (S.D) als Privatperson mag ich überhaupt nicht. Aber da es ja hier um die Musik geht/rein musikalisch betrachtet, muss ich sagen, dass mir der Song gefällt.
nein danke
...weniger...
weniger gut
Weniger...
Ä armuätszügnis für d'charts vo därä wuchä!
Glücklicherweise bin ich zu alt für sowas - Schwein gehabt.
Könnte schlimmer sein, z.B. mit einem ansonsten so angesagten Autotune Stimmenverzehrer... 3+
*** einer der besseren Songs die uns derzeit heimsuchen in den Charts
Wenn Shirin derartigen Schwachsinn von sich gibt, "darf" ich auch nur einen Punkt geben. 😉
Dreck hoch 10
Ganz ehrlich? Da wäre ich mir aber gar nicht sicher. Der "Song" ist jedenfalls der hinterletzte Stuss.
Kann damit nichts anfangen.
Es geht zwar noch schlimmer (deshalb keine 1) aber was soll daran bitte gut sein? Bitchy Sound und Tussi, eigentlich ist die und deren "Musik" ja eh nicht der Rede wert!
Nein, du darfst es nicht!

Shirin David vertritt das niedrigste Niveau in der Musikbranche!

Nicht nur wegen der dürftigen Qualität ihrer Songs, aber vor allem wegen der unverschämten Ausdrucksweise in ihren Videos!

Es wäre extrem schwierig eine berufliche Prostituierte zu finden, die sich in der Öffentlichkeit so wulgär benimmt!
Shirin David findet sich selbst interessant - und offenbar nicht nur sie selbst, denn dieser Song steht nun seit zwei Wochen an der Spitze der deutschen Single-Charts. Ich hingegen gähne bei diesem inhaltsleeren Singsang und der Schlampen-Attitüde, die ich nun auch schon etliche Male gesehen und gehört habe. Die unangenehme, billige und wertarme Seite des deutschen Zeitgeist-Sounds.
Und ich darf ihr dafür drei Punkte geben.
Nun, nicht alles, was man von einem juristischen Standpunkt machen darf, sollte man auch machen. Es ist prinzipiell an einem Werktag gestattet, ab 7 Uhr in der Früh Lärm zu machen - und dennoch ist in einem Mietblock davon abzuraten, täglich um Punkt 7 Uhr die Nachbarn mit lauter Musik zu beschallen oder den (nicht-elektrischen) Laubbläser in Einsatz zu bringen. Auch der rasenmähende Gärtner heute Morgen um 07.15 Uhr hat sicher nicht gerade Werbung in eigener Sache gemacht. Insofern darf auch Shirin David weiterhin jederzeit diese Art von quasi-musikalischer Unterhaltung veröffentlichen. Ob sie es aber tatsächlich auch machen sollte, bleibt dahingestellt. Angenehmer als der Rasenmäher ist sie immerhin. Noch. Gute 2.
Für die Musik gibt es einen Bonus * Sonst finde ich die Nummer nicht gut.
Schön schmuddeliger Clip, aber das ist ja nicht das Thema.

Die Mucke ist nervig, geht aber so gerade noch, erquicklicher jedenfalls als 90-60-111 (dito gartenhaus!).

Textlich zeigt es überkandideltes Selbstbewußtsein im spätpubertären Stil, inhaltlich sinn- und belanglos. Da hört man instinktiv schon nicht so genau hin.

Nun, ich wollte mir das Experiment gönnen und es in eine Playlist stecken, hab mich dann aber doch dagegen entschieden.
2-
sie darf das, aber ich darf das auch direkt ausschalten.
Na wenn das ihr Lebensinhalt ist...

Ich finds jedenfalls lächerlich
Mit sowas macht man heutzutage immer noch genug Kohle, um mit einem Rolls Royce herumzufahren. Dachte immer, der Musikindustrie und ihren Vertragspartnern (das Wort "Künstlern" will ich in diesem Zusammenhang lieber nicht nennen) geht´s so schlecht?
Ach ihr dummerchen, die Musik wurde gemacht um zu prvozieren und wer das Genre versteht kann damit auch etwas anfangen..mein ding ist es nicht aber hat schon seine daseinsberechtigung
Als Musikerin kann ich sie immer noch nicht ernst nehmen, aber bei der letzten Staffel der ProSieben-Show von Joko hat sie einen überraschend guten Eindruck gemacht.
Geht’s noch? Das wird ja immer besser! Go get‘em Babsi!
Das darf nicht wahr sein.
Das Album bietet noch deutlich ernstere Songs, aber auch davon abgesehen wird Ich darf das wie fast alles von Shirin hier zu unrecht so schlecht bewertet. Mir gefällt's sehr, als Pop-Fan spricht mich natürlich besonders der eingängige Chorus an, -5*