Home | Impressum | Kontakt
Login

Silbermond
Krieger des Lichts

Song
Jahr
2009
Musik/Text
Produzent
Soundtracks
3.39
82 Bewertungen
Single-Hitparade
Einstieg
15.11.2009 (Rang 82)
Zuletzt
31.01.2010 (Rang 68)
Peak
62 (1 Woche)
Anzahl Wochen
9
7640 (272 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 62 / Wochen: 9
DE
Peak: 8 / Wochen: 33
AT
Peak: 15 / Wochen: 28
Tracks
CD-Single
30.10.2009
Columbia 88697587952 (Sony) / EAN 0886975879526
1
Krieger des Lichts (Single Version)
2:58
2
4:03
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
3:45Nichts passiertColumbia
88697 412372
Album
CD
20.03.2009
3:45Nichts passiertColumbia
88697 460511
Album
LP
20.03.2009
3:45Nichts passiert [Ltd. Fanbox]Columbia
88697 460472
Album
CD
20.03.2009
Single Version2:58Krieger des LichtsColumbia
88697587952
Single
CD-Single
30.10.2009
2:59Bravo Hits 68 [Swiss Edition]Ariola
88697 633152
Compilation
CD
12.02.2010
Silbermond
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Symphonie
Eintritt: 10.10.2004 | Peak: 56 | Wochen: 24
10.10.2004
56
24
Zeit für Optimisten
Eintritt: 03.04.2005 | Peak: 42 | Wochen: 6
03.04.2005
42
6
Unendlich
Eintritt: 16.04.2006 | Peak: 23 | Wochen: 22
16.04.2006
23
22
Meer sein
Eintritt: 23.07.2006 | Peak: 69 | Wochen: 4
23.07.2006
69
4
Das Beste
Eintritt: 22.10.2006 | Peak: 3 | Wochen: 53
22.10.2006
3
53
Bis zum Schluss (Curse mit Silbermond)
Eintritt: 21.12.2008 | Peak: 49 | Wochen: 12
21.12.2008
49
12
Irgendwas bleibt
Eintritt: 08.03.2009 | Peak: 1 | Wochen: 32
08.03.2009
1
32
Ich bereue nichts
Eintritt: 26.07.2009 | Peak: 79 | Wochen: 2
26.07.2009
79
2
Krieger des Lichts
Eintritt: 15.11.2009 | Peak: 62 | Wochen: 9
15.11.2009
62
9
Himmel auf
Eintritt: 19.02.2012 | Peak: 21 | Wochen: 16
19.02.2012
21
16
Ja
Eintritt: 21.10.2012 | Peak: 26 | Wochen: 12
21.10.2012
26
12
Leichtes Gepäck
Eintritt: 22.11.2015 | Peak: 30 | Wochen: 10
22.11.2015
30
10
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Verschwende deine Zeit
Eintritt: 29.08.2004 | Peak: 18 | Wochen: 53
29.08.2004
18
53
Laut gedacht
Eintritt: 07.05.2006 | Peak: 3 | Wochen: 65
07.05.2006
3
65
Nichts passiert
Eintritt: 05.04.2009 | Peak: 1 | Wochen: 29
05.04.2009
1
29
Himmel auf
Eintritt: 08.04.2012 | Peak: 3 | Wochen: 44
08.04.2012
3
44
Alles auf Anfang 2014-2004
Eintritt: 16.11.2014 | Peak: 6 | Wochen: 10
16.11.2014
6
10
Leichtes Gepäck
Eintritt: 06.12.2015 | Peak: 3 | Wochen: 25
06.12.2015
3
25
Schritte
Eintritt: 24.11.2019 | Peak: 4 | Wochen: 7
24.11.2019
4
7
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
3.39

82 BewertungenSilbermond - Krieger des Lichts
Was "Das Ende vom Kreis" auf 'Laut gedacht' war, ist "Krieger des Lichts" auf 'Nichts passiert', nämlich der mit Abstand deutlich beste Albumsong. 4+
Knapp genügend.
Wirklich ganz gut, muss Sacred beipflichten, sticht hervor. Schönes Arrangement, akzeptabler Text. 5-
...weniger...
Eine Band wie ein Ekzem. Und es scheint irgendwie keine Salbe zu geben, die dagegen hilft.
silbermund sind fast immer zum kotzen
echt schöner song
Für mich bis heute, neben dem Lied "Unendlich", das Beste der Band "Silbermond".

Hier ist es der Synthie-Einsatz der dem Song das gewisse Etwas gibt, um auch Gänsehaut erzeugen zu können. Sehr schön.
bisher hat mich noch nie ein Silbermond-Lied überzeugt, ändert sich auch nach diesem Lied nicht...nervt mich immerhin bedeutend weniger als 'Das Beste' oder 'Irgendwas bleibt' - 3*...fand/finde Juli eigentlich schon immer besser als Silbermond...
gut
der Refrain ist mir zu penetrant, sonst okay, aber sicher nicht das Album-Highlight..
Na ja ...
Definitiv einer der besseren Songs aus dem Album! Mit schönem, kräftigem Schlagzeug-Einsatz.
voll überflüssig. schlecht.. langweilig.
Finde ihre Musik mit der Zeit immer mehr eintöniger.
3-4 ... leicht penetrant, aber ich runde auf.
Single Nummer 3, hat nach mehrmaligem hören doch noch ein enormes Ohrwurm Potenziall!
...geht so...grenzt an langeweile...
*schnarch*... *schnarch*... *schnarch*...
Für mich der Beste Song des ohne Hin schon genialen Albums:)
Es passt einfach alles an diesem Lied...
Sowas von klare 6 *
sehr gut
Leider ein recht fader Song von Silbermond, nicht wirklich mein Fall.
sehr sehr schön!!!
...sehr gut...
....mir geht der pseudo-lyrische Text total auf den Geist....ziemlich gesuchte Patchwork-Lyrik.....
Wie immer sinnfreier Text und belanglose Musik. Dennoch die richtige Entscheidung als 3. Single, sticht irgendwie positiv aus dem Album heraus. - 1.37*
Ich kann in der Zwischenzeit mit den Hobby-Weltverversteher Silbermond überhaupt nichts mehr anfangen - belanglossr Tracks mit zu hochgegriffenen Phrasen und einem langatmigen Arrangement
Wenn der Song wenigstens eine gute Hookline hätte..., aber eben...!
Silbermond *brrrrr*
Ich teile hier die Meinungen mehrheitlich nicht.

Silbermond war für mich bisjetzt eine Band mit integriertem Brechreiz, auch als ich bei Mario Barth diesen Song zum ersten Mal gehört habe, dachte ich erst, dass ist wieder so ein Silbermondmüll, aber er hat den Ohrwurmfaktor und inzwischen finde ich den sogar richtig gut.
▒ Mooie plaat uit maart 2009 van de Duitse rockband "Silbermond" !!! Begrijp niet waarom bijna iedereen zo'n hekel aan de band heeft ??? Persoonlijk kom ik zelfs tot 4 sterren ☺!!!
schwach, Silbermond, schwach. Für mich eigentlich ihre bisher schlechteste Single überhaupt. Diese Band ist sowieso zu erfolgreich für ihr Können, wirklich gute Songs hat Silbermond nämlich keine und ich bin mir ziemlich sicher, dass sie das auch niemals zustande bringen werden. 2*
2+
!!!Wunderschön!!!
stumpfsinn
für mich bleanglos und langweilig (v.a. im Vergleich zu Irgendwas bleibt)
...solide vier...
Krieger der Gicht wohl eher!
Üblicher Silbermond-Schrott.
Geht mir schon ziemlich auf die Nerven!
Halte ich für unterbewertet. Eine der wenigen deutschen Bands, die ernsthafte Musik machen, auch wenn die Texte oft pseudo sind. Gut!
miserabel
Wie so oft bei Silbermond: pseudodramatisch, relativ belanglos, jedoch bei Weitem nicht grottig. Gute 3*.
Gut
eher mau
uiii
Nicht schrott, aber auch nicht gut!
Dieser Song ist nun aber richtiger Schrott. Den kann ich überhaupt nicht hören
Geht ja mal garnicht
next
Mir gefällt's
Buena.
geht gar nicht
Gnade! Nimmt die Flut von textlich wie musikalisch komplett einfallslosen Deutschpop-Stücken denn überhaupt kein Ende? Das hier hat wirklich unterstes Schülerband-Niveau.
sehr gut
Gefällt mir sehr gut.
Gefiel mir anfangs überhaupt nicht, doch dann habe ich auch irgendwann erkannt, wie schön der Song wirklich ist. Stark gesungen von Stefanie Kloß... sicherlich ein Highlight auf dem Album "Nichts passiert". Knapp keine 5.
endlich ma ein Albumhighlight!
knappe 4*
Dachte zuerst das sei ein neuer Song.
sooo schlecht ist das gar nicht!
Hüte sich wer kann vor Bautzner Schlagermusik im Naidoo-Look
Ging noch so gerade...
sehr schöner Text hier
Schöner Song, cooler Clip.

4*
Schrott
ganz gut
Gar nicht meine Musik. Text nervt, Arrangement auf Schülerbend-Niveau und gesamthaft ist das für mich nicht mehr Pop, sondern biederer Schlagersound
gut
überflüssig.
Gibt es von dieser Band eigentlich auch einen einzigen Song, der nicht einfach nur langweilig ist...?
der hat nen echten nervfaktor
Sehr nervig...
ganz guter song, v.a. textlich gefällt er mir sehr gut.
no.
Gar nicht so übel. Auch hier wieder einige probate Rezepte für's Gutmenschtum. Aber da kann ich mir schlimmere Texte und Themen vorstellen. Tolles Arrangement.
klingt etwas altbacken von der instrumentierung her.
eigentlich gewohnte kost.
Wow, hier ist das letzte Review sogar von 2016. Ein weiteres Stück, dessen Chartsposition damals nicht ausreichend gewesen war, um meine Aufmerksamkeit zu erregen. Die durchaus verdiente Erregung angesichts einer sich im Laufe des Titels ständig steigernden Orchestrierung führt schliesslich zu einer knappen aber wohlverdienten 5.
Im OK Bereich und Mittelmass von Silbermond.
Sehr stark
Geht, packt mich aber nicht wirklich.
Befriedigendes Lied aus dem 2-CD-Sampler: "Kuschelrock 24".