Home | Impressum | Kontakt
Login

Silicon Dream
Marcello The Mastroianni

Song
Jahr
1987
Musik/Text
Produzent
3.85
48 Bewertungen
Weltweit
DE
Peak: 15 / Wochen: 14
Tracks
7" Single
03.1987
Blow Up 110.726 (Intercord)
1
Marcello The Mastroianni (Metropolitan-Mix)
3:48
2
Marcello The Mastroianni (La Dolce Vita-Mix)
3:42
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
Metropolitan-Mix3:48Marcello The MastroianniBlow Up
110.726
Single
7" Single
03.1987
La Dolce Vita-Mix3:42Marcello The MastroianniBlow Up
110.726
Single
7" Single
03.1987
Metropolitan-Mix6:25Marcello The MastroianniBlow Up
125.581
Single
12" Maxi
1987
La Dolce Vita-Mix6:06Marcello The MastroianniBlow Up
125.581
Single
12" Maxi
1987
Single-Version3:48Marcello The MastroianniBlow Up
125.581
Single
12" Maxi
1987
Silicon Dream
Discographie / Fan werden
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
3.85

48 BewertungenSilicon Dream - Marcello The Mastroianni
11.12.2003 16:37
Sehr guter 80s Dance Hit

Das mit der Electrica Salsa-Kopie hat was....
17.12.2003 18:52
Da schwanke ich echt zwischen einer 5 und einer 6. Mir gefielen die Singles damals so gut, dass ich mir die CD als eine der ersten CD's gekauft habe - und habe es bis heute nicht bereut. Witziger, gut gemachter Euro-Dance. Vor allem die langen Mixe auf der CD sind ein Hammer.
01.04.2004 19:51
Find ich auch ein toller Titel. Ist ähnlich wie "Electrica Salsa".
09.04.2004 22:31
...weniger...
27.08.2004 14:14
Mein absoluter Lieblingstitel, Kult Dance-Pop der 80-er! Meine Mutter meinte damals: Der nervt mich mit seiner Stimme.... Na ja, ist aber gerade deshalb Kult. PS: Habe meine Familie damals sehr genervt mit diesem tollen Song...smile! Edit: klare 6!
27.08.2004 17:14
Als schul würd ich das aber gar nicht bezeichnen - find ich eher aggressive für die damalige Zeit. Ein wahrer Classic-Disco-Smasher!
28.04.2005 23:23
"i'm sitting in the coffeehouse drink martini dry...". doch das war schon pottengay *g*
28.04.2005 23:27
ha, ha, ein witziger italo 80er
15.08.2005 22:05
witziger Electrica Salsa-Klon, in welchem ein paar Italien Klischees verwurstelt werden
27.11.2005 14:59
in den strophe mag die stimmer vielleicht schwul klingen aber ansonsten ist die stimme absolut hammer und passt wunderbar zu dem agressiven synthibläsern...
18.10.2006 00:12
unterirdisch
18.10.2006 00:45
Abgerundet. Strange...
03.11.2006 20:53
fand ich damals gut...ziemlicher schrott..
09.06.2007 01:50
4+
Seinerzeit fand ich ihn eigentlich noch recht gut, heute kann ich nur noch darüber schmunzeln. :-)
30.06.2007 12:23
Gott, war die Musik damals Scheiße. Es ging wirklich bergab, bis Mitte der ´80er konnte man die meisten Hitparaden-Sachen anhören, aber seitdem??? Nur keine Eins, weil das Gesinge dazu doch irgendwo nicht so ganz schlecht kommt...
05.09.2007 01:00
Schwamm auf dem Erfolg von "Electrica Salsa" mit... nicht originell, aber trotzdem ganz gut.
06.12.2007 19:41
Der definitive Electrica Salsa Rip-Off und Mr.Munzert ist auch höchstpersönlich der führende Kopf hinter Silicon Dream. Also die Baseline ist exakt die gleiche wie bei Electrica Salsa und die Stimme soll wohl auch ein wenig Sven Väth imitieren, wobei der Text bei Electrica Salsa ja schon Schwachsinn ist, aber das hier übertrifft mal wieder alles, was man so vorher an Trash-Texten hatte. Und hey, wenn das nicht gay ist, dann weiss ich auch nicht :-). Aber es klingt einfach cool und stylish, dieser kaputte Text von dieser seltsamen Stimme auf diese rhythmische Baseline. Und es zeigt ganz klar, dass Sampling, Computer und elektronische Experimente Einzug in die Musik hielten, gerade auch in Deutschland. GEIL!!!
01.01.2008 15:55
Rhythmisch sehr nett. Dieser Bontempi-Synthi und der dämliche Gesang (inkl. Geflüster) gehen mir aber schnurstraks auf die Eier.
16.02.2008 18:54
gut aber blöd find ich es trotzdem
24.02.2008 10:45
genau zwobot, und sein zweites project 'mega' kopiert die baseline von 16 bit's where are you
20.03.2008 15:39
3-, quasi identisch mit "Electrica Salsa".
20.03.2008 18:58
so genial, hört man ganz klar OFF raus, aber wen stört's? richtig dummer Text eigentlich ;-) Meisterwerk
20.03.2008 19:20
ich gebe es ehrlich zu. ich fand das damals ein starker titel. techno mit trashigem einschlag. was der zusammenfaselt ist völliger schrott - trotzdem, immer noch gut! zum lachen. immmer nur arbeiten! aaah.
20.03.2008 19:23
Ja also... was soll das? Zu diesem debilen Kitsch muss ich einfach auch noch meinen Senf dazugeben!
12.04.2008 18:09
Mir gefällt es auch heute noch gut.
03.06.2008 13:10
Diesen Song fand ich sehr gut. Besser sogar als Electrica Salsa.
20.06.2008 15:03
Ein geniales Gay-Pendant zu Lady Gourmet! Sound of Frankfurt rulez!
LOL, so ein "Plötzinn"! 4+
belanglos
Diese "Beurteilung" beruht einzig allein auf die geniale Parodie auf "Electrica Salsa". Die absolute "Frechheit" ist, das ein deutscher Produzent eine deutsche Produktion auf den Arm nimmt.
Allerdings scheint dies nicht so ernst gemeint von einem Produzenten wie Klaus Munzert, der auch hinter anderem allerlei Blödsinn steckt wie z.B. "K2 - Der Berg ruft" oder Daniel Küblböck....
bleibt ohne Höhepunkte, nicht gerade berauschend...
Gut
3+ für dieses Synthpop-Stück…
Durchschnittliche Veröffentlichung aus dem Jahr 1987; seinerzeit bei "Blow Up!" publiziert. Kann mich noch dunkel an die Präsenz in der ZDF-Hitparade mit Viktor Worms erinnern, aber auch daran, dass ich dieses Machwerk schon damals nicht überragend fand.
Ist, war und wird nicht ... gut.
geht
ende 80er
fast genauso fürchterlich wie "Albert Einstein"
Zum Glück war das Projekt schnell Geschichte. Heute mal ausgegraben und schnell wieder zugeschüttet. Schrecklich(e Vocals) billige Beats.
Pas terrible.
Obwohl ich zu der Zeit die Charts praktisch fast auswendig konnte, ist mir diese Nummer irgendwie entgangen! Finde das klingt wirklich total nach "Electrica Salsa", das war das erste was mir in den Sinn kam! Fazit : Ok, aber "nothing Special"!
Nicht ganz so gut wie Electrica Salsa, aber durchaus ein toller Song.

Im Jahr 1987 schickte ich eine Postkarte
an eine Sendung des DDR-Radio-Senders "Jugendradio DT64"
mit der dringenden Aufforderung,
doch endlich einmal das Lied
"Marcello The Mastroianni" zu spielen,
und ich fügte hinzu,
dass dieses Lied sowieso schon
in allen Leipziger Diskotheken rauf- und runterliefe.
(Das war wohl etwas übertrieben.)

Kurz darauf kam dieses Lied dann tatsächlich erstmals
in der Sendung, an die ich geschrieben hatte!

Wie in dieser Sendung üblich
wurden die Lieder in voller Länge gespielt
und mit langen Pausen vor Beginn und nach dem Ende,
damit es die Hörer gut auf Kassette aufnehmen konnten.
(Und die Musik wurde weder durch Gequatsche des Moderators
noch durch Werbung oder Stau-Meldungen unterbrochen.)

Das ist eine sehr schwach Raubkopie von Electrica Salsa...

@AlterJunge
Heutzutage muss man schon froh sein, wenn im Radio die Lieder nur annähernd gänzlich gespielt werden. Das heist ein langes Intro wird überhaupt gespielt und oder es wird schon eine halbe Minute vor Ende ausgeblendet. Von entsprechendem hereinquatschen will ich gar nicht reden.
Das mit der Electrica Salsa-Kopie ist offensichtlich. Ich hoffe Sven Väth wurde entschädigt. Also so unverschämt war nicht mal Bohlen mit seinen eigenen Titeln.
War schon irgenwie cool.... :-) Höre ich auch heute noch ab ab und zu gern...
Übelster 80s Müll, ungefähr so brauchbar wie "Geil" oder "Woodpeckers From Space".

Nee, cool war das bestimmt nicht. Erinnerung per Scham.

Nicht umsonst gab es danach Acid House und Techno, nur um so einen Mist zu vergessen.
fand ich in den 80ern richtig gut. und ich glaube auch, dass solche titel den weg für dancefloor musik in deutschland geebnet haben. nicht der stärkste silicon dream-song, aber ein guter.
Na ja, der bringt meine Limonade nicht zum Kochen...
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.