Srbuk - Walking Out

Cover Srbuk - Walking Out
Cover

Song

Jahr:2019
Musik/Text:Garik Papoyan
Lost Capital
Tokionine
Hörprobe:
Durchschnittliche Bewertung:3.48

31 Bewertungen
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen
Eurovision Song Contest: 2019:
Halbfinale: 16 (Punkte: 49)

Charts

Keine Platzierungen in der offiziellen Schweizer Hitparade.


Auf folgenden Tonträgern verfügbar

VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
2:56Eurovision Song Contest - Tel Aviv 2019Universal
00602577514456
Compilation
Digital
12.04.2019
2:56Eurovision Song Contest - Tel Aviv 2019Universal
UNI 7751439
Compilation
CD
26.04.2019

Srbuk   Discographie / Fan werden

Singles - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
 

Angebote in der Fundgrube

Derzeit keine Angebote

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 3.48 (Reviews: 31)

Fabio (auch Fabi GaGa)
Member
*****
Eurovision Song Contest 2019 - Armenia

Lange habe ich darauf gewartet, und nun ist sie da!!
Ich habe eine Ethno Dance Nummer alà "Half A Goddess" erwartet, aber "Walking Out" ist auch extrem stark!!
Das Video ist super und diese Frau wird die Bühne in Tel Aviv zum beben bringen!!
Top 10 sollte realistisch sein!!

Einer meiner Favoriten 5*+

Besnik
Member
****
Der Song ist wirklich nicht schlecht, aber so begeistert wie mein Vorredner bin ich dann doch nicht - aus Armenien kamen schon bessere Sachen! Ich finde das Lied hätte es zwar schon verdient ins Finale einzuziehen, glaub aber nicht das der Song da weit vorne landen könnte!

vancouver
Member
****
Dieser Titel wird Armenien am ESC 2019 vertreten.

Srbuk sudierte am Staatlichen Konservatorium in Jerewan, Im Jahre 2010 nahm sie an der armenischen Version der Castingshow X-Factor teil und belegte dabei am Ende den zweiten Platz. 2012 formte sie ihre Band Allusion.
2018 nahm sie an der achten Staffel der Sendung The Voice of Ukraine teil, wo sie am Ende Platz 4 erreichte. Neben den vielen langsameren Tracks ist dieser Song mit viel Tempo eine Berreicherung. Gute Produktion vielleicht etwas überladen zeirtweise.

engel81
Member
****
der hat was...

Kirin
Member
****
Überproduziert, unoriginell und längst nicht so gut wie zum Beispiel Artsvik. Knappe 4.

tgebele
Member
****
Ziemlich bombastisches Teil. gefällt mir insgesamt recht gut.

sanremo
Member
***
weniger

Jonas.St
Member
****
Find ich gut! Denke Finale wir dort aber eher im hinteren Teilnehmerfeld zu finden sein. Hat es entgegen meines Tipps nicht in den Final geschafft.
Zuletzt editiert: 17.05.2019 03:48

Musicfreaky_93
Member
*****
Irgendwie krieg' ich von diesem Song einen leichten Imagine Dragons-Vibe.. wie fast immer liefert Armenien auch dieses Jahr gute ESC-Musik.

N-Joy
Member
**
Walking Out ist doch einfach nur schwach.
Wird ähnlich hoch eingeschätzt wie damals Artsvik, welche danach eher einen Bauchklatscher hinlegte weil halt Fly With Me Live doch nicht so hingehauen hat.

Das Problem hier, es geht um eine Frau, die die Kontrolle über ihr Leben zurück will, wenn man das aber so kraft- und saftlos macht, wie mit diesem Song, dann wird das nichts. Walking Out fehlt es an allen Ecken und Enden.

Bearcat
Member
***
Deze bijdrage uit Armenia voor het ESC 2019 kan me toch niet zo boeien
Wellicht brengt het optreden wat meerwaarde

pwill
Member
*****
Die junge Frau kann singen, kommt sogar in beträchtliche Höhen in einer beneidenswerten Klarheit. Der Song hat mich bis zum Ausbruch nur mäßig abgeholt. Aber mit der Rückung kommt Schwung in die Sache. Bombastisches Ende.
Nicht übel. Knappe 5 Sterne.

Widmann1
Member
****
Nicht übel, könnte es ins Finale schaffen.

Hamburg-Oldie
Member
***
Nicht schlecht, aber haut mich nicht vom Hocker.
Könnte ins Finale kommen.

Chartsfohlen
Member
****
Im vergangenen Jahr wurde die sonst so gelungene ESC-Bilanz Armeniens etwas zerstört, sodass man sich diesmal gegen einen richtigen Vorentscheid und für eine interne Auswahl entschied. Was dabei herauskam, ist okay, setzt für meine Begriffe aber nicht die großen Akzente: Srbuk singt ihre melodramatische Rockballade ausdrucksstark, für meine Begriffe aber etwas gepresst. Musikalisch bleibt die Nummer als ziemlich laut und wuchtig hängen, besonders markant ist hier aber wenig. Für mich ein Wackelkandidat in Hiblick aufs Finale.

Knappe 4.

sbmqi90
Member
****
Da bin ich von den weiblichen ESC-Stars aus Armenien aber Besseres gewohnt (Iveta und Artvik lassen grüßen). Dieser Song hier ist nur solide und über den Finaleinzug wird wohl die Show entscheiden. Der Song allein ist nicht zwingend genug. Knappe 4.

Kamala
Member
*****
Starker Song - zu gut für ESC - klasse Stimme die mich auf Anhieb mitgenommen hat.

hisound
Member
***
Alles klingt hier überdreht und lässt mich darum auch ziemlich kalt.

ul.tra
Member
***
Langweilig

Steffen Hung
hitparade.ch
***
Abgerundete 3.

southpaw
Member
***
C'est une travestie arménienne.

remy
Member
****
Der Song ist ok und ganz nett, wurde aber viel zu theatralisch performt

Roefe
Member
***
Untere Mittelklasse.

!Xabbu
Member
***
die Sängerin ist gut.
alles andere nicht mein gebiet.

am meisten stört hier die fehlende musik…
nur taktklatchen und dauersynthie reicht mir nicht.

knapp an 4* vorbei.
fürs finale aber für mich schon oberes Mittelmaß und anhörbar.

pupsiD
Member
***
geil lee von tic tac toe is back

Chemmical
Member
**
I did not care for this Believer rehash at all.

55simba
Member
**
Nicht so.

goodold70
Member
**
Schrille und ungefällige Dutzendware, welche zwar möglicherweise als hip bezeichnet werden kann, die aber zurecht den Finaleinzug nicht geschafft hat. Zur aufgerundeten Drei reicht es nicht. Da ziehe ich vergleichsweise die ansonsten aus Armenien einfahrenden Ethnokracher vor.

ShadowViolin
Member
****
Armenien war bisher ja eher ein Garant für ein gutes Abschneiden beim Contest, doch Srbuk's "Walking Out" erzielte das bisher schwächste Resultat in der ESC-Geschichte für das Land. Rein vom Song her wäre das sicherlich nicht verdient gewesen, denn hier bekommt man solide Pop-Kost geboten, doch die Performance war leider eher weniger auffällig und so ging "Walking Out" dann halt doch zurecht etwas unter. 4*

staetz
Musikdatenbank
***
Die armenischen ESC-Beiträge der letzten zehn Jahre hatten - von Eva Rivas' "Apricot Stone" abgesehen - bei mir durchwegs einen schweren Stand. Der mit raffiniertem Backgroundgeklimper und immerhin packender, mit Bombastelementen angereicherter Soundinszenierung auffahrende Song von Srbuk, die auch als Tic-Tac-Toe-Mitglied durchginge, ist leider ebenfalls als ungenügend einzustufen. Verzichtbar!

musicfan
Member
***
3*
Kommentar hinzufügen und bewerten
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.