Home | Impressum | Kontakt
Login

Stereoact feat. Peter Schilling & Jaques Raupé
Terra Titanic

Song
Jahr
2017
Musik/Text
Original
4
14 Bewertungen
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
3:34Lockermachen durchfedernKontor
1068523KON
Album
CD
29.12.2017
3:34Lockermachen durchfedernKontor
-
Album
Digital
29.12.2017
Peter Schilling
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Major Tom (völlig losgelöst)
Eintritt: 06.02.1983 | Peak: 1 | Wochen: 13
06.02.1983
1
13
Die Wüste lebt (Alarmsignal...)
Eintritt: 24.07.1983 | Peak: 10 | Wochen: 4
24.07.1983
10
4
Jaques Raupé
Discographie / Fan werden
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Drei Haselnüsse (Jaques Raupé x Felix Harrer)
Eintritt: 17.12.2023 | Peak: 46 | Wochen: 3
17.12.2023
46
3
Stereoact
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Die immer lacht (Stereoact feat. Kerstin Ott)
Eintritt: 28.02.2016 | Peak: 17 | Wochen: 46
28.02.2016
17
46
Nummer Eins (Stereoact feat. Chris Cronauer)
Eintritt: 15.01.2017 | Peak: 89 | Wochen: 2
15.01.2017
89
2
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
#Schlager
Eintritt: 21.03.2021 | Peak: 24 | Wochen: 2
21.03.2021
24
2
#Schlager 2
Eintritt: 14.08.2022 | Peak: 33 | Wochen: 1
14.08.2022
33
1
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4

14 BewertungenStereoact feat. Peter Schilling & Jaques Raupé - Terra Titanic
Ist Gott-sei-Dank "nur" eine Art von Remix des Peter Schilling-Klassikers. Ob es das unbedingt gebraucht hätte - darüber kann man streiten. Hört sich aber gut an. Das Video hätte man sich sparen können - passt eh nicht zum Titel.
Kann man gelten lassen. Und aus jedem Raupé wird mal ein Schméttérling!
Recht guter Remix.
Terra Titanic ist ein geiler Song. Ich sehe jedesmal förmlich die Dame aus Metall untergehen und die Leute um ihr Leben kämpfen.
Noch ok - Von Stereoact kennt man auch schlimmere Sachen.
Stimmt, dachte auch schon : "Oh jeee, "Terra Titanic" von "Stereoact"! Aber das Ergebnis kann sich hören lassen, ist halt nur bissle aufgepeppelt!
Schöner Titel
Nicht so schlimm, aber mir stell sich direkt die Frage, wer das braucht und wozu? Eigentlich ein Armutszeugnis mit minimalen produktionstechnischen Aufwand.
Geht soweit in Ordnung. Schade nur, dass man beinahe 1.5 Minuten runtergekürzt hat.

Hier im Video gibts den (Anstandslos & Durchgeknallt Remix)

Im (Ric Einenkel Remix) klingts nun besser.

Mir fehlt einfach das beklemmende Feeling aus dem Original.
"Souverän", um beim Text zu bleiben. Schade dass es nicht zu Hitehren kam (im Vgl. zum ganzen Proll-Hip Hop), bin aber auch erstaunt, dass diesen Hadern von 83 überhaupt noch wer kennt.
Recht akzeptabel; bei denen klingt zwar alles ähnlich, aber es ist solide. Aber im Grunde genommen könnte das auch ein beliebiger Schlager aus dem Hause Telamo sein, wenn man es intensiver betrachtet.
ein toller song im original, diese coverversion kann damit nicht im geringsten mithalten. stereoact haben dies wie fast alle ihre songs nah am zeitgeist aber auch vollkomen uninspiriert und steril arrangiert. null gefühl.
das vollkommen bescheuerte video, das null zum text passt, lass ich mal aus der wertung, denn sonst müsste ich hier die schlechteste wertung geben und das tut mir dann für diese grundsätzlich gute kompositin leid.
Zwiespältige Sache. Für die, die den Song schon kennen unnötig. Für eine neue Hörerschicht die Möglichkeit diesen Song Kennenlernen, denn den alten mist wollen die Jungen nicht hören.
... wenn man das Original nicht kennt, mag die Nummer ja ganz schön sein, ... 4 - ...