Home | Impressum | Kontakt
Login

Stromae
L'enfer

Song
Jahr
2022
Musik/Text
Produzent
4.47
19 Bewertungen
Single-Hitparade
Einstieg
16.01.2022 (Rang 5)
Zuletzt
16.01.2022 (Rang 5)
Peak
5 (1 Woche)
Anzahl Wochen
1
9875 (96 Punkte)
Weltweit
CH
Peak: 5 / Wochen: 1
NL
Peak: 12 / Wochen: 2
BE
Peak: 7 / Wochen: 1 (V)
Peak: 3 / Wochen: 1 (W)
Verfügbar auf
Stromae
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Alors on danse
Eintritt: 21.02.2010 | Peak: 1 | Wochen: 72
21.02.2010
1
72
Te quiero
Eintritt: 08.08.2010 | Peak: 62 | Wochen: 3
08.08.2010
62
3
Papaoutai
Eintritt: 23.06.2013 | Peak: 4 | Wochen: 58
23.06.2013
4
58
Formidable
Eintritt: 23.06.2013 | Peak: 13 | Wochen: 43
23.06.2013
13
43
Tous les mêmes
Eintritt: 17.11.2013 | Peak: 27 | Wochen: 24
17.11.2013
27
24
Santé
Eintritt: 24.10.2021 | Peak: 12 | Wochen: 12
24.10.2021
12
12
L'enfer
Eintritt: 16.01.2022 | Peak: 5 | Wochen: 1
16.01.2022
5
1
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Cheese
Eintritt: 04.07.2010 | Peak: 18 | Wochen: 28
04.07.2010
18
28
Racine carrée
Eintritt: 01.09.2013 | Peak: 1 | Wochen: 122
01.09.2013
1
122
Musik-DVD - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Racine carrée Live [DVD]
Eintritt: 20.12.2015 | Peak: 1 | Wochen: 22
20.12.2015
1
22
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.47

19 BewertungenStromae - L'enfer
De opvolger van Santé is een nummer geworden over de duisterdere gedachten waar Stromae al mee te maken heeft gehad. Alweer zeer sterk in orde.
Wow, dieser Song hinterlässt mich gerade etwas sprachlos. Wahnsinnig intensiv und ausnahmsweise fliesst hier die Lyrik ausgesprochen stark in die Gesamtbewertung ein. Den Song alleine hätte ich aus musikalischer Sicht wohl nicht ganz mit einer 5 bewertet (da gefiel mir Santé doch einiges besser). Starkes Stück!
Fängt melancholisch in Chanson Manier an. Beat kommt rein. Chor Instrumental Refrain ist hammergut. Viel stimmiger als die erste Single.
hammer..
das sind ja welten zur letzten single. top!
Dieser Song hat mich soeben beim Erstkontakt komplett sprachlos gemacht. Ein für mich wahnsinnig intensives Hörerlebnis, bei dem es sich für der französischen Sprache nicht mächtigen Menschen definitiv lohnt, deutsche Untertitel eingeschaltet zu haben. Stromae singt hier über Selbstmordgedanken, immer wiederkehrende Schuldgefühle und seine Hilflosigkeit im Umgang damit. Musikalisch ist das alles eingebettet in einem Chanson-haften Sprechgesang in den Strophen und einem äußerst eigenwilligen, durchdringenden Electro-Beat im gesanglosen Refrain. Und auch das soeben veröffentlichte Musikvideo ist ganz, ganz große Kunst.

Wieso sollte ich bei so viel Kreativität, Substanz und Mut zu Eigenständigkeit das hiesige Bewertungsspektrum nicht voll ausschöpfen? Genial, wenngleich wohl nichts für die deutschen Charts.
2+
-
Buzz mérité.
deutlich besser als seine single zuvor.
hier höre ich gerne zu.
guter text, guter text...
Das ist nicht das gelbe vom Ei.
Die aufgerundete 4 erscheint angemessen.
speziell
sehr gut
Sehr speziell und etwas sperrig. Freut mich, dass der Song auf eine solch grosse Beachtung stösst.
Ungewöhnlich zurückhaltend, wenn ich an seine großen Hits denke.
Musikalisch finde ich das sowas von durchschnittlich. Die Stimme ist ohnehin nicht mein Fall. Dank des einen guten Soundeffekts reicht es für 3 Punkte.
Interessanter Track aus dem kommenden Album.
Textlich deutlich überdurschnittlich, aber musikalisch vermag eigentlich nur der eine Soundeffekt wirklich zu überzeugen, so dass unter dem Strich nur eine abgerundete 4 stehen bleibt.