Home | Impressum | Kontakt
Login

Tanel Padar & Dave Benton
Everybody

Song
Jahr
2001
Musik/Text
Produzent
3.22
68 Bewertungen
Eurovision Song Contest:
2001:
Finale: 1 (Punkte: 198)
Weltweit
DE
Peak: 99 / Wochen: 1
NL
Peak: 64 / Wochen: 4
BE
Tip (V)
Tip (W)
SE
Peak: 12 / Wochen: 7
Tracks
CD-Single
2001
Universal 015 089-2 / EAN 0044001508929
2
Everybody (Instr.)
2:57
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
2:59Eurovision Song Contest - Copenhagen 2001Ariola
74321 84292 2
Compilation
CD
07.05.2001
2:56Hitbox 2001 Vol. 2 [WA]WSM
8573 88760 2
Compilation
CD
22.06.2001
2:59EverybodyUniversal
015 089-2
Single
CD-Single
2001
Instr.2:57EverybodyUniversal
015 089-2
Single
CD-Single
2001
2:59Countdown Grand Prix Eurovision 2002Jupiter
74321 91792 2
Compilation
CD
11.02.2002
Tanel Padar
Künstlerportal
Dave Benton
Künstlerportal
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
3.22

68 BewertungenTanel Padar & Dave Benton - Everybody
11.09.2004 08:55
sehr schön
11.09.2004 11:07
Let's be honest: this mediocre Carribean party song should NEVER have won the 2001 Eurovision Song Contest! Though it has some sort of a pleasant atmosphere about it, it remains a 13-in-a-dozen song. If this is the outcome of so many pre-selections and an international festival it really is a CRYING SHAME. Eventually it peaked at # 30 in my charts, in the slipstream of publicity and tv-appearances. But what became of them? Where is Tanel Padar now? And Dave Benton? And what happened to 2XL. They were perfect examples of One Hit Wonders that should not have been. Oh well, little did I know the Eurovison of 2002 would even take a turn to the worse ...
30.09.2004 22:30
Siegerlied aus Estland. Hat einige gute Passagen.
30.09.2004 23:01
Ein unbegreiflicher Siegertitel! Aufmachung und Stimmen erinnerten mich damals sehr an den Sexbomb-Boom und Tom Jones. Mich überzeugt's immer noch nicht.
30.09.2004 23:34
Unbegreiflich ist der ganze Wettbewerb, haha. Dieser Song war wirklich nicht besonders erwähnenswert, hat aber den 2. dänischen Sieg hintereinander verhindert (siehe Rollo & King).
02.10.2004 22:18
Tja ... der Song wird hier ziemlich niedergemacht. So schlecht war er nun aber auch nicht. Spätestens am Abend des Triumpfs des ungleichen Esten-Duos ahnte man, dass die traditionelle Song Contest-Machtverteilung der Vergangenheit angehörte und künftig mit dem musikalischen Schaffen der früheren Warschauer-Pakt-Staaten zu rechnen sein würde.
20.05.2005 13:24
The winning song of the ESC 2001. A good song.
20.05.2005 16:15
ganz okay
20.06.2005 22:03
Furchtbar, was war ich schockiert als dieser Song gewonnen hatte. Der Mittelteil besitzt passablen Disco-Sound, aber der Refrain ist billigster DJ-Bobo-Verschnitt. Einer der schlechtesten Sieger.
19.07.2005 16:40
I didn't like the song so much.
09.01.2006 23:07
better songs won ESC, but hey it didn't win the worst so i'm satisfied
10.03.2006 07:47
wie das gewinnen konnte hab ich nie verstanden
19.05.2006 20:40
Sicher nicht der stärkste Sieger-Titel, aber auch nicht so schlecht wie ihr hier alle tut.....meine Meinung.
23.05.2006 17:29
Schlechter Song, einer der schlechtesten Siegertitel überhaupt. #1 mit 198 Pkt..
16.06.2006 14:12
Das hat tatsächlich gewonnen? Ich finds nicht so gut.
07.08.2006 11:38
Schwungvoll, funky, soulig von allem etwas und doch nichts, na die Performance war noch ganz ok, aber schon ein sehr schwacher Siegertitel, wurde kein Hit
07.08.2006 12:52
Ich fand die Performance damals gar nicht so übel und der Sound missfiel mir auch nicht!
29.08.2006 16:27
Durchschnittlicher Song - ESC Gewinner ist übertrieben dafür.
29.08.2006 21:26
ganz billig
01.12.2006 14:26
pole just väga kõrge klassiga lugu
17.12.2006 01:21
Aufgerundet zu 4*, klingt irgendwie ähnlich wie einige Tom Jones Lieder. Da gab's noch einige viel scheußlichere Lieder beim Song Contest. Imo...
29.03.2007 21:02
ARRGGGHHH DAS WAR SOWAS VON SCHRECKLICH!!! LÄNGST VERGESSEN GEHABT UND JETZT DURCH DIE SCHWESTER WIEDER IN ERINNERUNG GEBRACHT. HASSSSS!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
14.04.2007 14:53
Gefiel mir damals eingiermassen, heute nicht mehr.
18.06.2007 05:02
Ich fand auch, dass der Sieg nicht wirklich verdient war. Wenn das Lied irgendwo sagen wir mal ab Platz 5 abwärts gelandet wäre, dann hätten wir das Lied getrost vergessen können, aber so. 2000-2003 war überhaupt ein Zeitraum, in dem meine Lieblingstitel nur knapp aber eben doch geschlagen wurden. Schade Drum.
21.07.2007 22:34
Naja, runde einmal auf die 4 ab. Nicht's besonderes
21.09.2007 18:14
Einer der schrecklichsten Grand-Prix-Sieger aller Zeiten.
25.03.2008 11:19
Es hätte andere verdient zu gewinnen
02.05.2008 17:05
mager für ein Siegerlied.
25.05.2008 19:21
Chanson représentant l'Estonie à l'ESC 2001, étonnamment #1 !
25.05.2008 23:23
hm, nicht dass es schlecht wäre aber es gab haufenweise besseren songs. okee stimme ist schon sehr charismatisch
29.05.2008 15:59
Würde heutzutage wohl weniger als 30 Punkte bekommen.
Wahrscheinlich die Größte überraschung bei Eurovision seit 50 Jahren
Nerviges Kindergeburtstagslied.
Estland[Eesti] 4evaa
Das Coverblatt ist ja grauenhaft.... Das Lied selbst ist recht "witzig"... Wie die Esten halt bei den Contests... Aber noch lange nicht so gut wie andere Interpreten aus Estland... ist aber ein recht gutes Duo... (4)
Wenn wir aktuell, 2009, schon bei unbegreiflichen ESC-Gewinnern sind; DEN Sieg habe ich auch nie verstanden, dieses uninspiriert-nervige Karibik-Karacho-Gedudel klingt für mich kaum besser als Pieros akustische Umweltkatastrophe "Celebrate!", nur wurde die zu Recht bekämpft, äh, punktemässig abgestraft und nicht auf den ersten Platz gewählt ...
Wie konnte das gewinnen? Dabei hat Estland viel besseres zum Gran Prix geschickt... :-)
Irgendwie weder Fisch noch Fleisch, aber einzelne kurze
Passagen retten's dann wenigstens noch ein klein bisschen....

3 +
ein denkwürdiger Sieg für ein ehemaliges Sowjetland..
Um Gottes willen, der ESC 2001 Sieger. Und das zusammengeklautes Zeug soll besser gewesen sein als das Lied von Natasha St-Pier?. 3-
Beim ESC 2000 sang er noch background, als seine Freundin Ines beim Liveauftritt den damaligen Buchmacher-Favoriten "Once In A Livetime" beinahe vergeigte - ein deutlich besserer Titel wie ich finde, denn "Everybody" ist allenfalls biedere Musikkost und in meinen Ohren einer der schwächsten Siegertitel der ESC-Geschichte.
Knappe 3*.
Knapp genügend.Gibt bessere ESC-Siegersongs.
Nett, disco-ig, beschwingt. Ja, der geht. Kommt mir jedoch überhaupt nicht bekannt vor.
2001 war sowieso ein sehr, sehr düsteres Jahr... Weshalb sollte der ESC da eine Ausnahme machen?!?
Gute-Laune-Disco-Pop-Nummer, mit welcher Estland den ESC 2001 gewann – gibt für mich eindeutig noch schlimmere Siegertitel, z. B. IRL 1994 mit Rock ‘n’ Roll Kids – 2.75…
schwach
spricht mich nicht so an
Geht in Ordnung ...
Ganz knappe 4, weil es mir damals ganz gut gefiel und ich auch als Sieger mit Leben konnte. Sicher gab es schon bessere Siegertitel, aber mal ehrlich, viel größerer Ranz hat ebenfalls schon den ESC gewonnen. Man denke nur an Herreys oder Dima Bilan...9x gabs 12 Punkte.
goed
zurecht in den top 3 des esc 2001
knappe 5*
Mittelmäsig - sehr überraschender Sieger. Griechenland war der beste Song des Abends; reichte aber nur zu einem 3. Platz.
Mwa
▒ Ik heb mijn hoofd er in 2001 zeker niet bij gehad !!! Ik heb deze leuke "ESC 2001" winnaars bijdrage nooit meegekregen ??? Waarschijnlijk door omstandigheden !!! Toch 4 sterren voor Estland ☺!!!
Extrem cool und funky! Eine erfrischende Überraschung am Contest 2001 in Kopenhagen.
...gut...
ESC 2001 - Estonia

Bad
i weiss nit genau wie das het chönne günne isch bitz trashig
Das gewann mal den ESC? Ajo, okay... lahm ist es trotzdem.
Warum hat das gewonnen...? Gute 2*
Naja, knappe vier. Dass die das 2001 gewonnen haben, habe ich verdrängt. Kaufte mir damals die ESC-CD, weil Michelle teilnahm. Also die aus DE. Die Tulpen....äh Niederländer hatten ja auch eine dabei. Bin eigentlich kein ESC-Fan, kenne mich auch in der Historie des Wettbewerbs nicht aus.

Selbst beim Blick auf die Trackliste der CD habe ich nicht mehr eruieren können, wer's gewonnen hat. Völlig von der Festplatte radiert. Naja, ist auch kein so besonders erinnerungswürdiger Song.
Verbreitet gute Partystimmung und die kleine Bridge mit dem Piano finde ich richtig klasse, aber sonst kein würdiger Siegersong aus Estland.
Nikszeggend behang
Überraschungssieger. Ich habe Frankreich vorn erwartet.
Überraschungssieger beim ESC 2001. Das war beim ESC für mich nicht der beste Song aber es gab allgemein auch schon schlechtere Siegersongs.
Für mich der schlechteste Winnersong aus den 2000er Jahren, gleich danach folgt Marie N vom folgenden Jahr! Ich fande ja das Griechenland den Sieg verdient hätte, aber na ja, kann man nicht ändern!
Repetitive and an unworthy winner
Netter ESC-Sieger.